1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welche Antivirus?

Dieses Thema im Forum "Internetsoftware" wurde erstellt von Hixi, 28.03.09.

  1. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Hallo und gleich vorweg:HABE NOCH KEINE AHNUNG VON DER MAC-WELT...also verzeiht :).
    Brauche ich wirklich kein Antivirus-Programm fuer mein Macbook (was ich mir heute kaufe :))?
    Und wenn doch, was empfiehlt ihr?Benutze fuer Windows die Antivir Security Suite.
    Oder verweist mich bitte auf einen Link, wo dieses schon gefragt wurde. Habe irgendwie keine passende Antwort gefunden...
    Danke und viele Gruesse aus Rom
     
  2. DerHeldimZelt

    DerHeldimZelt Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    592
  3. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.733
    Ich würde mal die SuFu mit dem Stichwort "Virus" füttern. Ich schätze, dass es ca. 1.234.567 Einträge zu dem Thema gibt. Hier wird dir niemand wirklich zu einem Antivirenprogramm raten. Ich genieße das total, seit ich auf Mac umgestiegen bin, dass ich mir da keine Gedanken mehr drum machen muss.
     
  4. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    also du brauchst nur dann Antiviren-Software, wenn du mit Windowsrechner in einen Netzwerk bist. Nicht um deinen Mac zu schützen, sondern eher um die PCs besser schützen zu können.
    Bzw. ist das auch nur dann von Nöten, wenn der Mac eine Server Rolle übernimmt in dem Netzwerk.
     
  5. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Du brauchst keines. Die, die es gibt, schaden mehr als sie nützen. Es gibt auch so gut wie nichts wovor man sich schützen müsste.
    Du solltest nicht unter einem Administrator-Account arbeiten sondern dir einen zweiten Account anlegen, den du dann nutzt.
    Das in Verbindung mit den aktuellen Updates von Apple (Softwareaktualisierung) und Brain 1.0 schützt dich völlig.
     
  6. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    Ich kann nur zustimmen, du brauchst keinerlei Antiviren Tools mehr. Diese Zeiten sind für dich ab jetzt vorbei ;)

    Wie lange, werden wir noch sehen.
     
  7. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Darf ich vielleicht nicht sagen :)...doch wie sieht es denn mit gecrackten Programmen aus, die mit Trojanern etc gespeist sind? Wie werden die behandelt?
     
  8. macminiTomy

    macminiTomy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    1.132
    Wie gesagt ist das Risiko das du so etwas bekommst sehr gering
     
  9. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Switcher brauchen immer eine Weile um sich an die Virenfreiheit zu gewöhnen. Aber glaube mir, in spätestens einem Jahr verschwendest Du keinen Gedanken mehr an dieses Thema.
     
  10. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Nur wenn ich dann keinen Antivirus habe, werde ich es nie wissen...nur evtl. merken :)
     
  11. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Glaub mal, wenn ein Virus durch die Mac Welt geistern sollte, dann wirst du das auf einschlägigen Seiten auch lesen können
     
  12. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Mach es bitte so:
    Dein administratoraccount ist NICHT dein Useraccount.
    Wenn dein Rechner tiefgreifende Sysänderungen machen will fragt er nach deinem Adminpasswort. Durch die Trennung beider Accs ist ein Irrtum deiner seite ausgeschlossen, und du überlegst nochmal kurz warum der was machen will und entscheidest dann ob es so sein soll.
    Wenn du jetzt schon einen Adminaccount als Useracc nimmst erstell einen neuen admin und entziehe deinem bisherigen Admin die Rechte.

    Antivir, lass es sein.
    Schalte die Firewall ein, und aktiviere "Zugriff für bestimmte Dineste und Programme festlegen"

    Und jetzt genieß dein Mac
     
  13. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Wenn Du im Austausch mit Windows Nutzern stehst beispielsweise mit Office Dokumenten kannst Du eine AntiVirus App verwenden. Aber dass dann auch nur um die Windows User zu schützen. Auf Deinem Mac OS X kann ein Windows Virus nichts anrichten.

    Auf dem Mac empfiehlt sich das kostenlose: ClamXav (ClamAV wird von Apple auch in der Server Version von Mac OS X eingesetzt)

    http://www.clamxav.com/
     
    #13 Retrax, 28.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.09
  14. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Du brauchst dir nur dann Gedanken um Viren machen, wenn du Office-Dokumente per eMail bekommst, und diese dann weiterleitest.

    Nicht du hast dabei das Problem, sonder der Empfänger sofern er einen Windowsrechner hat und in dem File ein Schädling ist.
     
  15. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Wieso soll er Systempower abgeben und sich zumüllen wenn der Windowsuser dafür verantwortlich ist?
    Ihr korrigiert doch sicherlich auch keine Rechtschreeibfehler in Mails die ihr weiterleitet, damit sich der Ersteller nicht plamiert?
    Kein Virenscanner auf den Mac, Mails weiterschicken. Wird zur Not eh vom Freemailer vorgefiltert, und nochmal am Windowsrechner.
     
  16. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Ja, Norton oder ein anderes dieser sich tief ins System eingrabenden Apps ist sicher nicht zu empfehlen.
     
  17. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Wenn dann blamiert sich der Verfasser.:innocent:
     
  18. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Gäähn, ja genau. Das ist doch Dialekt!
     
  19. bluesisk

    bluesisk Cripps Pink

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    148
    Ne blöde Frage von mir: Wenn ich über VirtualBox das XP drauf hab, brauch ich dann ein Antiviren-Programm?o_O
     
  20. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    in dem xp das in der virtualbox lauft schon wenn du es schützen willst.
     

Diese Seite empfehlen