1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Weder Neo, OO noch Excel?!?

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Mach1, 16.01.07.

  1. Mach1

    Mach1 Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen.

    Gibt es eine echte Excel-Alternative auf dem Mac, die nicht OpenOffice oder NeoOffice heißt?
    Die Programme sind mir zu sehr in Richtung "eierlegende Wollmilchsau". Ich suche ein Programm, mit dem ich gute Diagramme erstellen kann. Vielleicht kennt jemand ein "Origin"-Pendant zum Mac?

    Wäre dankbar für ein paar Ideen.

    Vielen Dank im Voraus


    Mach1
     
  2. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Mit Pages lassen sich auch einfache Tabellen oder Diagramme erstellen.
     
    MatzeLoCal gefällt das.
  3. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    nein. Also Office for Mac natürlich aber sonst sieht es verhältnissmäsig düster aus für dich. Es gibt noch Tables. Aber das ist im moment eher ein Excel Viewer als alles andere. Aber wen du es unbedingt brauchst und die anderen Sachen schon ausprobiert hast, rate ich dir schweren Herzens zum Original.
     
  4. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Was stört Dich an der "eierlegenden Wollmilchsau", wenn sie doch nix kostet?
     
  5. mac48

    mac48 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    375
  6. matiz

    matiz Gast

    ... wenns dir nicht so um die Tabellenkalkulation sondern eher um die Auswertung von Messreihen etc. geht, ist das schon öfter genannte Igor Pro zu empfehlen.

    http://www.wavemetrics.com/
     
  7. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Da Tables m.W. gar keine Diagramme kann, bleibt z.Zt. wohl nur Mesa.

    Oder es gilt das Prinzip Hoffnung mit dem kommenden iWork 07 - was auch immer da drin enthalten sein wird!

    *J*
     
  8. Mach1

    Mach1 Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    6
    suche immer noch ... :(

    Sie stört mich nicht wirklich, aber je professioneller man arbeiten möchte, desto angepasster sollte das Werkzeug sein :)

    Im Grunde bin ich mit NeoOffice sehr zufrieden.


    Vielen Dank für eure Antworten. Das ist ein Super-Forum hier!

    Gruß

    Mac h1
     
  9. Mach1

    Mach1 Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    6
    iWork07

    ;) ja, darauf freue ich mich auch schon!
     
  10. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.245
    IgorPro ist eine mehr als empfehlenswerte Alternative zu Origin, vorallem stürzt es nicht so häufig ab wie Origin. Dann gibt es da noch Kaleidagraph, das kenne ich nicht aus eigener Nutzung, und es gibt auch noch OpenDX, das hat ein Motif Interface und braucht X11. Es gibt noch Grace, ebenfalls mit Motif GUI. Die letzten beiden sind OpenSource.
     
  11. m00gy

    m00gy Gast

  12. joha

    joha Gast

    hallo zusammen,
    darf ich mich hier mit einer frage anhängen.
    ich bin nun seit über einem jahr begeisterter mac-nutzer.
    ein wermutstropfen ist das problem mit office. neo office geht bei mir sehr, sehr langsam, wenn es ums einfügen von grafiken in dokumente geht, präsentationen ab einigen seiten sind überhaupt nicht machbar. in tabellenkalkulation gehen die diagramme nicht.
    schweren herzens bin ich nun soweit auf das office für mac umzusteigen.
    nun meine frage: handle ich mir damit ein virenrisiko ein? wenn ja, nur für die dateien oder auch fürs betriebssystem?
    beste grüße
    joha
     
  13. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    @ joha: Dir selber wirds nichts ausmachen, d.h. Dein Mac hat keine Probleme mit Viren. Allerdings wenn Du Dateien per Mail versendest könnte der Adressat die Viren abbekommen. Dies aber auch nur wenn Du vorher eine Mail mit Virus bekommen hast und genau diese Mail bzw. z.B. die darin enthaltene Word oder Excel-Datei, weitersendest.

    Um es kurz zu machen: Wenn Du ein Virus auf dem Mac hast kann dieser sich nicht selbst vervielfältigen und/oder Schaden anrichten.
     
  14. mac48

    mac48 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    375
    Zur Zeit läuft MS-Office noch nicht nativ auf Intel-Mac, geh mal auf "Suchen" zB.
    http://www.apfeltalk.de/forum/macbook-pro-office-t64044.html?highlight=Office+nativ#post587086
    http://www.apfeltalk.de/forum/windows-lage-pages-t64564.html?highlight=Office+nativ
     

Diese Seite empfehlen