1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

web'n'walk DayFlat Xtra

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von ronaldjansen, 25.10.09.

  1. ronaldjansen

    ronaldjansen Alkmene

    Dabei seit:
    03.09.09
    Beiträge:
    30
    Guten Morgen,

    ich habe eine kurze Frage, ich habt noch ein iPhone 3 mit 16GB und meine Tochter ist ganz wird darauf. Da Sie erst 13 ist möchte ich Ihr ungern einen Vertrag in die Hand drücken. Daher meine Frage , die T-Mobile Prepaid Tarife sind ja in Bezug auf die Datennutzung kaum zu gebrauchen. Es gibt jedoch die : web'n'walk DayFlat Xtra (zwar nur mit USB stick) . Die Frage ist läuft diese sim im iPhone, kann trotzdem damit telefoniert werden ? Und die Datenfunktion vom iPhone sollte ja auch kein Problem sein ?

    Leider habe ich keine klare Antwort zu diesem Thema gefunden und würde mich freuen wenn mir jemand hier helfen kann !

    Lieben Gruß,

    Ronald
     
  2. u00361900

    u00361900 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.536
    Hallo,

    also ich selber habe dies auch mal gemacht, meine Daten Sim aus dem USB Stick genommen und in ein Handy gesteckt.
    Klappt wunderbar, jedoch sollte man beachten, dass der Daten Tarif unbegrenzt ist oder ausreichend gedeckt ist, denn das iPhone wie man weiss, arbeitet ständig Online.

    Ansonsten dürfte es kein Problem sein.
    Telefonieren geht auch ganz normal mit der SIM.
    Kann man aber über iPhone Einstellungen abstellen soweit ich weiss.


    Grüße
     
  3. ronaldjansen

    ronaldjansen Alkmene

    Dabei seit:
    03.09.09
    Beiträge:
    30
    Das hört sich doch gut an. Sprich wenn Sie online geht zahlt Sie (eher ich dann) nur 4,90 pro Tag, das war es dann? Und muss ich etwas umstellen am Gerät oder einfach SIM rein und fertig ? Danke!
     
  4. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    Richtig, SIM rein sollte reichen. Die Providereinstellungen werden normalerweise so übernommen, sodass Du damit keinen Stress hast.
    Sobald sie dann online geht zahlst Du für 24h 4,90€, was in meinen Augen nicht gerade günstig ist, aber das musst Du ja entscheiden.
    Der Traffic ist in ersten Linie unbegrenzt, die Geschwindigkeit wird allerdings ab einem bestimmten Wert gedrosselt, der i.d.R. bei mehreren GB liegt. Ich bezweifel, dass das überschritten wird...
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Also "nur" schlappe 150 Euro pro Monat bei einem iPhone, das bekanntlich ja gerne permanent im Netz ist.

    Den Complete L (unbegrenztes Internet, Flatrate ins Festnetz und in alle Handynetze und 3000 SMS) gibt es bereits für 120 Euro.

    Nebenbei sei die Grundsatzfrage in den Raum gestellt, ob es eine gute Idee ist, einer Dreizehnjährigen ein iPhone in die Hand zu drücken.
     
  6. ronaldjansen

    ronaldjansen Alkmene

    Dabei seit:
    03.09.09
    Beiträge:
    30
    Naja Problem wenn Alle ein iPhone haben und es eh nur rumliegt... Gut der Preis ist nicht gerade günstig aber der Prepaidgedanke schon kein Geld kein Internet ;) Sprache funktioniert auch problemlos oder?
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Das wird es auch in Zukunft größtenteils, denn das Prepaidkonto wird wahrscheinlich nach wenigen Tagen schon komplett leer sein, da das iPhone permanent ins Internet will bzw. es oft nicht ersichtlich ist, dass das iPhone ins Internet geht (z.B. bei Apps, die zwar offline funktionieren, aber diverse Updates online anfragen oder Spiele, die High-Scores ins Internet senden).
     
  8. ronaldjansen

    ronaldjansen Alkmene

    Dabei seit:
    03.09.09
    Beiträge:
    30
    Na dafür gibts ja das WLAN hier und in der Schule! Danke auf jeden Fall für die Antworten
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    APNS läuft beispielsweise selbst bei vorhandenem WLAN über das Mobilfunknetz (nicht ersichtlich für Benutzer). Auf dem Weg zwischen "hier" und "der Schule" wird auch auf das Mobilfunknetz zugegriffen.

    Wie Du es auch drehst: Du erweist Deiner Tochter und Deinem Geldbeutel damit keinen Gefallen. Selbst halbwegs versierte Erwachsene sind schon häufiger in solche "Kostenfallen" getappt, wie zig Threads dokumentieren.

    Einzige Alternative ist vielleicht, dem iPhone komplett zu verbieten, über das Mobilfunknetz ins Internet zu gehen. Die Methoden dazu funktionieren scheinbar relativ gut, sind aber keineswegs 100% zuverlässig. In jedem Fall ist dafür aber ein Jailbreak notwendig und zudem funktionieren so einige Features des iPhones nicht mehr (wie bspw. die bereits genannten Push-Notifications über APNS).
     
  10. ronaldjansen

    ronaldjansen Alkmene

    Dabei seit:
    03.09.09
    Beiträge:
    30
    Ich werde das Experiment einfach mal wagen, vielleicht bringt T-Mobile ja irgendwann einmal einen vernünftigen Prepaid Tarif raus, eine wirkliche alternative dazu gibt es ja nicht. Oder ? Also ich meine jetzt einen anderen Prepaid Anbieter, der ohne Jailbreak funktioniert ?
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Nicht umsonst verkauft T-Mobile das iPhone mit den Complete-Tarifen ;)

    Es gibt hier im Forum eine Liste mit Anbietern, die in einem iPhone 3G mit T-Mobile-Netlock informieren. Inwieweit diese Anbieter aber vernünftige Datenoptionen haben, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis.
     
  12. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    STOP!!! Der datentarif dayflat ist ausschliesslich fur die datenübertragung. Es ist nicht möglich damit zu telefonieren oder zu txten. Da musdt du dir was anderes ausdenken. freies iphone + eplus vertrag fur 30e im monat is doch ne ganz nette sache.
     
  13. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Das ist ja noch schlimmer als ein iPhone mit Prepaid-Karte. :p
     
  14. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    Man kann congstar doch auch mit einem T-Mob iPhone nutzen oder hab ich da was falsch?
     
  15. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    2 kumpels von mir nutzen des so und koennen sich bis jetzt nicht beklagen o_O
     
  16. ronaldjansen

    ronaldjansen Alkmene

    Dabei seit:
    03.09.09
    Beiträge:
    30
    Also laut T-Mobile ist es durchaus möglich damit zu telefonieren, es gellten die normalen XTRA Tarife oder meinst du jetzt das es keine Flat ist ? Das ist klar.

    E-Plust würde selbst wenn es "kostenlos" wäre nicht in die Nähe kommen, aber das hat eher berufliche Gründe ;)
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    [​IMG]

     
  18. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Faszinierend ... lieber eine halbgewalkte T-Mob-Lösung als E-Plus nehmen. Sehr faszinierend.

    Kommt man nicht billiger, wenn man dann einen Vertrag abschließt? Kann man bei T-Mobb nicht einen "Monatsmaximalbetrag" festlegen? Das wäre doch unter'm Strich billiger.
     
  19. shadow2209

    shadow2209 Klarapfel

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    275
    Warum nicht einfach ein gutes altes 2G nehmen in Kombination mit einer Simyo Sim mit der man 1GB Internet für 10€ im Monat bekommt?

    Grüsse
     
  20. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Sagt doch viel über E-Plus aus, oder?

    Geht nicht. Es gibt lediglich eine Spending-Cap für inländische Datendienste.

    ...ist E-Plus.
     

Diese Seite empfehlen