1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WDS mit Kabel?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von WDZaphod, 25.10.07.

  1. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Hallo Leutz,

    wir ziehen demnächst um, eigenes Häusle *freu* . Schön ist, daß dort in jedem Zimmer 2 Netzwerkdosen sind, die im Keller enden. Die Frage: Kann ich 3 Airport-Express so konfigurieren, daß sie alle auf dem selben Kanal unter der selben SSID erreichbar sind? Bei Wireless Distribution System scheint das ja so zu sein, leider kostet diese Version 50% Bandbreite. Das würde ich mit dem Kabel gerne verhindern.
    Wie verhält sich der Apfel eigentlich bei mehreren Basisstationen? Ist die Wahl, welche nun genommen wird, intelligenter als bei Win? Dort wird auch mal eine schwache Station ausgewählt, und solange beibehalten, bis der Kontakt abreißt, und erst dann eine andere gewählt => Doof! :-c

    Grüße!
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ist der Thread Titel ernst gemeint?

    Was an Wireless Distribution System hast Du nicht verstanden?
    Gruß Pepi
     
  3. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Ganz einfach: Kann man Wireless Distribution System auch als Wired Distribution System laufenlassen?
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wenn Du ein Kabel verwendest ist das vollkommen unnötig. Fachkenntnisse in Elektromagnetischer Wellenübertragung sind nicht notwendig wenn man zwei leere Konservendosen und eine Schnur hat...
    gP
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Stell unterschiedliche Channels ein, die gleiche SSID und lass WDS dann doch weg wenn du auf den Verlust der Bandbreite nicht verzichten willst. Schalte die APs einfach als Bridge und im Keller packst du den Router mit DHCP Funktionalität, an dem alle APs angeschlossen sind.
     
  6. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Allerdings ist dies dann auf die Nutzung von WEP beschränkt, oder irre ich mich?
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Sollte nicht der Fall sein. Selbst bei meinen Linksys konnte ich das schon WPA benutzen.
     
  8. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Mit einer Bridge »dazwischen«?
     
  9. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Hm, sorry, bin nun etwas verwirrt :) Meinst du das Netz oben oder WDS mit Linksysroutern?
     
  10. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Ich glaube, hier geht einiges durcheinander. Ich brauche keine Bridge...
    Ich habe 3 Etagen, in jede geht ein Netzwerkkabel. In den Keller kommt ein Switch. Nun soll in jede Etage ein Airport-Express, alle hängen am Switch, der wiederum hängt am Internet.

    Wenn ich 3 Accesspoints auf dem gleichen Kanal laufenlasse, gibts Chaos. Wenn ich 3 Accesspoints dieselbe SSID verpasse, ebenso. WDS ist ja eine Art Mulibridge, bei der der jeweilige Brückenendpunkt als Accesspoint arbeiten kann - er hat dann die gleiche SSID, und arbeitet auf dem gleichen Kanal. Nun die Frage, ob man die Bridging-Funktionalität auch auf die Strippe verlegen kann?
    Alternative: 3 unabhängig auf verschiedenen Kanälen arbeitende Accesspoints - das setzt aber voraus, daß sich OSX besser anstellt als Windows, welches einen einmal gefundenen Kanal bis zum Verbindungsabbruch verwendet, und nur äußerst unwillig selbst auf einen stärkeren Kanal wechselt.
     
  11. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Was du vorhast ist uns hier ja allen klar. Warum solltest du nicht die APs auf die gleiche SSID laufen lassen dürfen? Das hatte ich zuhause auch zur Erweiterung und da auch mit 2 verschiedenen Herstellern. Man muss halt nur überall den gleichen Key eingeben. Da der DHCP Server ja im Keller steht wirst du auch immer die gleiche IP haben.
     
  12. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Hmmmm....
    Das hier habe ich noch im www gefunden:

    Mein Bedenken war, daß das System die APs dann nicht mehr auseinanderhalten kann - und daß dann 3x der gleiche Namen im WLan-Scanner auftaucht. Aber wenn Ihr meint, daß das funzt, dann werde ich am WE mal einen zweiten Airport-Express kaufen, und das ausprobieren!
    Oder ganz mutig mit meinem vorhandenen Express, der Fritzbox und dem Linksys-AP. Mal gucken, was passiert :)
    Danke für die Hinweise!
     

Diese Seite empfehlen