1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

WD Scorpio 320GB in MBP einbauen!?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von dschoefer, 02.11.07.

  1. dschoefer

    dschoefer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    246
    Hi,

    ich würde gerne die neue WD Scorpio HD mit 320 GB in mein MacBook Pro einbauen, dazu hab ich allerdings ein paar Fragen:

    1. Kann man die Platte selber einbauen, wenn "ja", wie?
    2. Wie sieht es mit der Garantie aus, wenn man die selbst einbaut?
    3. Wird die WD-Platte im MBP laufen?
    4. hat schon einer Erfahrung mit der Produktreihe von WD? Taugen die Platten was (Stromverbrauch, Geschwindigkeit, Lautstärke,etc.)?

    Danke vorab und Gruß
     
  2. MacBookMan

    MacBookMan Carola

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    115
    Wie ist denn die genaue Typenbezeichnung der Platte?
     
  3. dschoefer

    dschoefer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    246
  4. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.475
    Hat die WD Scorpio WD 3200BEVT die richtige Bauhöhe ?
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ja, laut Specs auf der WD-Homepage.

    Ich glaube nicht, dass hier allzu viele Leute was zur 320GB-Version schon sagen können. Der "Vorgänger" mit 250GB hatte aber einen guten Ruf und wurde von etlichen Leuten hier im Forum verbaut - sowohl ins MB, als auch ins MBpro. Letzteres ist jedoch tricky, wie ich gelesen habe.

    *J*
     
  6. dschoefer

    dschoefer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    246
    Wie sieht es denn mit der Garantie aus?
    Kann man das sonst irgendwo machen lassen, z.B. Gravis ohne die Garantie zu verlieren?
     
  7. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
  8. dschoefer

    dschoefer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    246
    hat hier jemand Infos wie es mit der Apple Garantie (ich habe parts and labour) aussieht wenn man die Festplatte selbst austauscht?

    Weiß jemand wo man das sonst gegebenenfalls machen lassen kann?
     
  9. processus

    processus Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    176
    Die WD kenne ich nicht. Ich habe schon diverse HD's in mein MBP eingebaut, liefen alle ohne Probs.
    Probier es aus, dann wirst Du es wissen. Im Zweifelsfall kannst Du die Platte wieder zurück senden, falls Du online bestellst und Endverbraucher bist.

    Zur Apple-Garantie: Laut Apple erlischt Deine Garantie, wenn Du da selbst rumpfuscht. Aber das war mir immer wurscht, da die für mich sowieso nicht relevant ist. Was bringt eine Garantie, die nicht mal Vor-Ort-Service anbietet und ich so 3 Wochen auf mein Gerät warten müsste? Und das für ein Pro-Gerät der 2000 Euro Klasse. Da reparier ich mir mein MBP lieber selbst bzw. haue es auf den Müll.

    Bei der Verabeitungsqualität der MBPs und MBs hilft Dir die lachhafte Apple-Garantie nicht weiter.

    Statt irgendwelche Design-Kindergarten-Spielchen zu veranstalten (siehe neue Imacs) , sollte Apple mal wieder auf Qualität schauen.
     
  10. dschoefer

    dschoefer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    246
    mir ist die Garantie aber schon wichtig, gerade weil das Gerät so teuer war.
    Ich will nicht dumm dasitzen wenn mir z.B. das Motherboard kaputtgeht und ich keine Garantie mehr hab nr weil ich die HD getauscht habe.

    Gibt es denn nicht eine Möglichkeit die HD irgendwo tauschen zu lassen ohne das man die Garantie verliert?
     
  11. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.475
    Lad dir auch nochmal bei Mactechnews die Mac Rewind Ausgabe herunter,dort wurde Sie kurz besprochen und ein Einbau in das MB und MBP stellt kein Problem dar (aus technischer Sicht). ;)
     
  12. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    hm, die platte wird aber noch nirgendwo geführt, oder? habe sie zumindest bei froogle usw. nicht gefunden.

    lg sim
     
  13. dschoefer

    dschoefer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    246
    mir geht es ersteinmal um die Garatiefrage. Ohne Garantieabdeckung schraube ich mein MBP eh nicht auf.
     
  14. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    wenn du es selber aufschraubst ist die Garantie futsch!
    Dazu musst du schon zu einem Apple Händler fahren und den Einbau machen lassen. Habe mich bei meinen ortlichen Händler nach den Einbaupreisen erkundigt:

    Gravis: 80€
    CPN: 60€
     
  15. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    na das ja geschenkt :D

    lg sim
     
  16. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    ich spiele auch mit dem Gedanken.

    Hast Du sie denn schon eingebaut? War es schwer? Laut iFixit scheint es mit ein bisschen Vorsicht ja nciht zu schwer zu sein. Wie läufts sie?

    Gruss
    philo
     
  17. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Wo steht das? Also ich habe mich da mal informiert (so weit das möglich ist, weil selbst der Apple-Service wohl widersprüchliche Aussagen macht) und so lange nichts dabei kaputt geht, sollte man die Garantie auch nicht verlieren. Für´s Macbook ist es ganz klar erlaubt und zum MBP schreibt Apple zwar nix, aber RAM aufrüsten beim Mini ist vergleichbar schwierig und erlaubt. Auf apple.com ist nur eines strikt verboten: das Öffnen von CRT-iMacs.
     
  18. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Habe mir die [SIZE=-1] 320GB WD3200BEVT heute bestellt, dauert wohl bis Jan. Mal sehn...
    [/SIZE]
     
  19. moclub4

    moclub4 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.08.07
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,
    möchte den Thread wieder aufnehmen, denn heute ist meine WD 320GB gekommen (129,-€ bei komplett.de).

    Natürlich habe ich Sie gleich eingebaut. Wie erhofft gab es keinerlei Probleme (dem Festplattendienstprogramm sei Dank!).

    Die Platte läuft ruhig und schnell, von den Geräuschen her im Normalbetrieb so leise wie die Original Seagate, unter Last ist Sie etwas lauter.

    Formatiert mit HFS+ hat Sie eine Kapazität von 297,77 GB.

    Werde in 8-10 Tagen mal berichten wie sich die Akkulaufzeiten verhalten, ansonsten kann ich die WD320 bis jetzt ausnahmslos empfehlen.
     
  20. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    hab mir bei gravis ne 250gb von wd einbauen lassen, hat 80€ gekostet. klar wäre ein einbau selber günstiger gewesen aber beim macbookpro erlischt dann dein garantieanspruch, wenn nachgewiesen werden kann das der fehler der danach auftritt vielleicht mit einem unprofessionellen öffnen des gerätes zusammenhängt, das bedeutet im extremfall. irgendwas ist kaputt, gravis findet das eine schraube falsch sitzt - bumm keine garantie

    mfg chriss
     

Diese Seite empfehlen