1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Was solls sein: Mac Mini oder Dell Zino ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von maz_ab, 16.11.09.

  1. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    So nun steh ich auch mal auf der Seite, die eine Kaufberatung braucht. Die ganze zeit habe ich ja mehr oder weniger hilfreichen Senf von mir gegeben, wenn wer eine Kaufberatung brauchte.

    Nun zähle ich auf euere kompetente Unterstützung.

    Auch wenn dies ein Apple Forum ist und ich Macs einfach liebe ist mir durch einen Post in einem anderen BEitrag der Zino von Dell ins Auge gesprungen. Deshalb brauche ich eine BEratung, denn vorher kam nur der Mini für mich in Frage...

    Also es schaut wie folgt aus.
    Da mein Apple Cube selbst mit dem Internet (Streaming etc) doch etwas überfordert ist (man mags ihm nicht übel nehmen), er ständig die Verbindung zu meiner Bluetooth Maus/Tastatur verliert und zuletzt sich sogar komplett weigerte sich mit der Maus zu verbinden, stehe ich nun vor einem Neukauf eines Rechenrs für daheim.


    Die Aufgaben:

    Primär: Musik (itunes), Internet (surfen) und HD Filme (per Itunes) schauen. Also MediaPlayer (wohl mit Plex).

    Sekundär: Adventures spielen (gaaaaaaaaaanz selten), Ab und an Final Cut Pro / Avid (wenn ich Arbeit mitnehmen muss, arbeite dann sowieso mit Offline Material -schlechte Qualität), später am pro wird geonlined).

    Hm das ist so das Aufgabenfeld. Sekundär könnt ihr eigentlich weitgehend ausser Acht lassen. Habs nur der Vollständigkeits halber aufgezählt.

    So. Kommen wir nun zu den Modellen, die ich ins Auge gefasst habe.

    Mac Mini:

    Prozessor: 2,53 GHz Intel Core 2 Duo
    Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 Ram
    Festplatte: 500 GB Serial-ATA-Festplatte (5400 RPM)
    Grafikchip: Nvidia 9400 M 256 MB
    Laufwerk: DVD
    Zubehör: iLife, MDP auf HDMI (+20 Euro extra))
    Betriebssystem: Snow Leopard
    Anschlüsse: 5x USB, 1x Firewire 800, MDP, Mini DVI, Ethernet, Wlan, Sound In/Out


    Preis: 772,31 Euro (über Unimall)

    Dell Zino HD:

    Prozessor: AMD X2 6850E 1,8 GHz
    Arbeitsspeicher: 8 GB DDR2 Ram
    Festplatte: SATA-Festplatte mit 1 TB (7200 RPM)
    Grafikkarte: ATI Radeon™ HD 4330 Grafikkarte mit 512 MB
    Laufwerk: Blu-Ray
    Zubehör: Maus & Tastatur (Im Preis enthalten)
    Betriebssystem: Windows7 Home Premium
    Anschlüsse: 4x USB (2 vorne, 2 hinten), 2 x eSata, 1x VGA, 1x HDMI, Sound & Mikro Anschlüsse (+ Kopfhörer Ausgang vorne)

    Preis: 664 Euro



    Die Entscheidung mag auf den ersten Blick einfach sein.
    Doch es gibt folgende Gründe warum ich nicht einfach sage, dass ich mir den Zino kaufe.

    Pro Mini:

    Edeles Design, OSX, Leise, Stromsparend, Einfach Einbindung mit all meinen anderen Apple Geräten

    Pro Zino:

    Große HDD, Anschlüsse (HDMI, eSata, VGA)


    Was ich beim Zino eben nicht weiss und für mich wichtig ist, da es als MediaCenter verwendet werden soll sind folgende Dinge:

    - Lautstärke (dedizierte Grafikkarte mit eignen Lüfter; Festplatte mit 7200 Umdrehungen...): WIe laut wird das Teil eigentlich?

    - Stormverbrauch: Der Stormverbrauch beim Mini ist einfach unglaublich niedrig. Wieviel braucht der Zino. Denn wenn er deutlich mehr braucht wird er über Zeit teuerer. Auf der Dell seite steht:
    60 Watt der Prozessor, 75 Watt die Grafikkarte...

    - Betriebssystem: Ich liebe einfach OSX. Hab abaer auch shcon soviel gutes von Win7 gelesen (soll ja einige Elemente von OSX haben). Könnte ich als Mac OSX Liebhaber mich auch mit Win7 anfreunden ?

    - Bluetooth: Hat der Zino Bluetooth? Da steht nichts von beim Dell. Ich persönlich mag es nicht tausend USB Sticks noch an ein Gerät anzuschliessen...

    Das sind schwerwiegende Punkte, die mich zögern lassen.
    Gerade die Stromfrage sollte man nicht unterschätzen. Da das Gerät für lange Zeit eingesetzt wird und wahrscheinlich oft an ist, könnte der Zino den mini ganz schnell im Preis überholen...

    Was mich beim Mini etwas stört sind die "nur" 500 GB Festplatte. Als MediaCenter wären mir da die 1 TB lieber... Ich steh in dem Fall nicht so auf zig externe Festplatten, daich sowieso schon eine verwenden werde um die Medien zu backupen.

    Ich weiss nicht, ob mir überhaupt jemand die Fragen, die bei mir noch zum Zino bestehen beantworten kann. Soviel ich weiss, ist das Teil erst seit 1-2 Wochen auf dem Markt.
    Aber vielleicht kennt sich einer bei den komponenten vom Zino aus und kann dadurch Antwort auf den Stromverbrauch etc geben.

    Achso. Ab dem 18.11.09 wird der Zino wieder teuerer. Da kostet er dann etwa 800 Euro... Sind Angebotswochen.

    Ich hab auch nach Alternativen geschaut.
    Aber da für mich die Messlatte der Mac Mini ist habe ich bis auf den Zino nichts gefunden was dem gerecht wird.
    Die meisten Alternativen besitzen auch oft nur einen Intel Grafikchip und darauf steh ich nicht... :)

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ansonsten hat sich das Problem sowieso in ein paar Tagen gelöst, weil der Zino dann doch etwas zu teuer wird.

    Zusätzlich Anmerkung: In den Staaten ist der Zino unverschämt billig, da bekommt man für den Preis sogar noch einen Monitor obendrauf... :(

    Vielen dank schonmal, dass ihr diesen langen Post überhaupt gelesen habt.
    Entschuldigt, falls ich zu viele Rechtschreibfehler habe, bin aber böse krank.
    Nein, es ist nicht die Schweinegrippe :) Bin kein Mainstreammensch :D
     
    #1 maz_ab, 16.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.09
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    ---EDIT, mein Fehler
     
    #2 awk, 16.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.09
  3. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    *kritzel* ;)

    *kritzel*

    :-D
     
  4. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Nein, die Aktion geht bis 18/11/2009.
     
  5. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Mein Fehler.

    Hab ihn behoben. Keine Ahnung warum mir der 13.11 in den Sinn kam ... 'Tschuldigung ...
     
  6. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Gibt es Final Cut überhaupt für Windows? Wenn nicht, wäre das ja ein KO Kriterium...
     
  7. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ganz ähnliches gibt es bestimmt.
     
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Frage ist, macht sich der Prozessorunteschied zum kleinen bemerkbar?
    Du sagtest du bestellst den bei Unimall, kannst du ggf. auch über Apple on Campus bestellen?
    Wenn sich der Unterschied nicht bei deinen Arbeiten bemerkbar machen sollte und du auch über AoC bestellen kannst, dann hole dir den Mini "nackt" und rüste Ihn selber auf. Da solltest du auch die 1TB Platte von WD verbauen können (dies ist nur eine Vermutung von mir. Ich hatte den Vorgänger Mini einmal auf und meine die müsste auch von der Höhe her passen).
    Der neue Mini kann laut Mactracker auch 8GB RAM. Vielleicht ist das sorum auch eine Alternative.
     
  9. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    FCP geht nicht mit Windows, das weiss ich ... :) Wäre kein KO Kriterium, da es bei den Sekundären (nicht so relevanten Aufgaben) steht.
    Damit könnte ich leben.

    Ist es leicht den Mini selbst aufzustocken ?
    WElches WErkzeug brauche ich denn?

    An sich wäre das auch eine Variante, die ich so noch nicht bedacht habe. Wie siehts dann mit der Garantie aus?

    EDIT:

    Achso und noch eine Frage. Ist der Leistungsunterschied zwischen DDR2 & DDR3 Ram sehr groß?
    Oder wo liegen da die Unterschiede. Muss zugeben, da kenn ich mich nicht so aus...
     
  10. lmb

    lmb Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    776
    Ja. Windows Movie Maker :p
     
  11. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Du kannst das Gerät selber öffnen. Wenn du da nichts kaputt machst, dann bleibt die Garantie. Ich hatte den Mini vom AASP öffnen lassen und den Rest selbst gemacht (einfach 5€ in die KK geworfen).
    Der Rest sind nur 4 Schrauben für das Laufwerk und dann kommst du an die Platte und den Speicher ran.
    DDR3 wird halt mit höheren Frequenzen betrieben. Leistungsunterschied müsste man mal suchen.
    Schau mal auf ifixit.com. Da sollte eine Anleitung zum öffnen sein (oder einfach mal googlen).
     
  12. Th0

    Th0 Idared

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    28
    Nen unterschied zwischen DDR2 und DDR3 ist nicht spürbar, höchstens minimal messbar.
    Geschwindigkeitsplus vllt. 5% in bestimmten Anwendungen.
    DDR3 verbraucht weniger Strom, da er mit niedriger Spannung betrieben wird.
     
  13. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Ah verstehe.
    Jetzt weiss ich endlich mal wo grob der Unterschied ist bei den Ram-Riegeln. :)

    Dann schau ich mir mal die Anleitung zum auseinander bauen, denn bist auf die kleine Festplatte hätte ich schon zum Mini tendiert und wenn das so problemlos klappt, dann kann ich ja auch dabei bleiben.

    Dann vielen dank bis hier hin schonmal.
     
  14. robinsbegin

    robinsbegin Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    20.10.09
    Beiträge:
    727
    schon allein wegen Mac OS, was du ja scheinbar bevorzugst, hätte sich die Frage nicht stellen dürfen.
     
  15. STSLeon

    STSLeon Stechapfel

    Dabei seit:
    10.11.09
    Beiträge:
    157
    Wuerde beim Mac bleiben. Mit 2 unterschiedlichen Systemen kommen nur Probleme auf, die einen Zeit und Nerven kosten.
     
  16. chrisred0

    chrisred0 Jonagold

    Dabei seit:
    15.11.09
    Beiträge:
    21
    Ich finde es kommt drauf an wie Experimentierfreudig du bist.. Es ist durchaus interessant mal mit Win 7 zu arbeiten.
    Vermute einfach mal, dass der Dell lauter ist und wesentlich mehr strom braucht.

    Videoschnitt- und bearbeitungssoftware gibts für Win dutzende... Media Center Lösungen sind integriert und es gibt wieder zahlreiche Media-Center Anwendungen von Drittherstellern.

    Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, aber auch die Möglichekeiten das System instabil werden zu lassen, irgendwelche Konflikte durch verschiedene Codecs und Programme zu provozieren, etc...
    Ich hab bisher den Eindruck, dass bei Apple-Produkten dass was geht sehr gut geht und der rest halt nicht. Bei Windows ist es eher ein breites Band - für alles gibts ne Lösung, wenn auch Bastlerlösung und gefrickelt..
     
  17. autoexec.mac

    autoexec.mac Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    261
    Auf einem Mini ist beides problemlos möglich :cool:

    Ausserdem hätte mein 24"-EIZO Moni sicher was dagegen, wenn ich ihn per Steinzeit-VGA-Kabel ansteuere...
     
  18. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Naja, der Zino hat ja nen HDMI Ausgang. Der VGA wird halt eine Zugabe sein für Leute, die noch einen TFT mit VGA Eingang haben. :)

    Ich werde jetzt beim Mini bleiben und mir die Lösung mit dem Festplattentausch überlegen.

    Achso. Und Win7 werde ich mir sowieso irgendwann holen um mein XP aufm Pro zu ersetzen.
    BRauche ab und an Windows leider. Und XP war zumindest zuverlässig... und Win7 soll wohl auch ganz gut sein, dafür dass es von Microsoft ist.

    Für mich hat sich die Frage zum Zino gestellt, weil man dort an sich schon ein tolles MediaCenter bekommt.
    Wäre Win7 nicht erschienen und hätte (auch hier bei den Apfeltalkern) so eine gute Resonanz, dann hätte ich erst gar nicht über einen Zino nachgedacht.

    Es hätte auchz die Möglichkeit gegeben OSX auf dem Zino zu installieren,.... wenn er einen Intel Chip hätte. Hat er aber nicht :)

    Designtechnisch, Stromtechnisch und von der Lautstärke her wird der Mini natürlich besser sein. Vorallem war/ist meine BEfürchtung, dass mich der Zino aufgrund des Stromverbrauchs früher oder später teuerer kommt.
    Trotzdem wars ein verlockendes Angebot. Und ich persönlich finde Dell auch gut. Hatte vor Mac, 2 Rechner von Dell und die haben Jahrelang keine Murren gemacht. Einer läuft jetzt noch als Bürorechner bei meinen Eltern und ist gute 9 Jahre alt. Macht er Zicken? Nein! :)

    Aber wie gesagt, aufgrund des Tipps von drlecter werde ich den Mini wohl in der Grundkonfig kaufen und versuchen selbst zu upgraden.

    Dazu hätte ich jetzt noch eine Frage.
    Denn RAM könnte ich sicherlich selbst kaufen und nachträglich bei Gravis einbauen lassen. Meint ihr die würden mir auch eine größere Festplatte einbauen?
    Naja... oder mir einfach das Gerät öffnen? Den Einbau schaff ich dann selbst... :)
     
  19. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Entschuldigt den Doppelpost, aber mir ist noch was eingefallen.

    Ich würde den Mini dann auch gerne verwenden um TV Aufnahmen zu machen.
    Ich verwende eine D-Box. Kann ich das irgendwie realisieren?
    Kenne mich da leider nicht so gut aus.
     
  20. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    AMD x2 1,8GHZ mit Windows vs. Intel Core 2 Duo 2,53GHZ mit OS X

    ...was ein Vergleich, ganz klar der Mac, schon alleine wegen der Leistung her!
     

Diese Seite empfehlen