1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Was sind das für Dateien, kann ich die Löschen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von joey23, 10.07.07.

  1. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Was sind das für Dateien, wo kommen sie her, für was brauche ich sie, kann ich die Löschen/verschieben?

    • dum
    • MaxwellRender.ini
    • testdisk.log
    • WevCodec.wff
    Danke!

    Joey23
     

    Anhänge:

  2. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Schieb sie irgendwo hin, warte in paar Tage und entsorge sie dann.
     
  3. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Damit sie sich langsam mit einer neuen Umgebung aklimatisieren können? :-D
     
  4. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
  5. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    War nur ein kleiner Scherz am Rande ;)
    Ich glaube die Methode ist ganz gut, dann kann man die Dateien falls was nicht klappt wieder zurück holen ;)

    lg

    j.
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Jau, das hatte ich auch vor, nur nicht dass mein kleines Book dann nicht mehr startet ;)

    Ich werde berichten ...

    Joey23
     
  7. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Und wenn es nicht mehr startet? ;)
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
    Die liegen doch alle im Home-Verzeichnis. Da kann man im größten Notfall doch einen neuen Benutzer anlegen und mit dem starten.
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    ich will eh mal ein komplettes backup machen, das werde ich morgen abend anschmeißen.
    Wie kriege ich die Daten eigentlich im absoluten Notfall von der externen eigentlich wieder auf das Book? schadet ja nicht das mal zu wissen ;)

    Joey
     
  10. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Suchfunktion.
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
    Kabel?
    Also wenn du nur die Daten (deine Dokumente und Bilder und so, Programme, Musik etc.) sicherst und zurückkopieren willst: eben ganz normal, so wie du sie rüberkopiert hast.
    Wenn du das komplette startfertige System dabeihaben willst, geht das sowieso nur mit Tools wie Carbon Copy Cloner, und da müsste dabeistehen, wie man das Ganze dann auch wieder zurückklont. Persönlich vermute ich allerdings, daß es auch mit simplem Kopieren geht, wenn man dafür sorgt, daß auch alle im Finder an sich unsichtbaren Verzeichnisse mitkopiert werden (darauf würde ich mich aber nicht verlassen!)
     
  12. cdyFlorian

    cdyFlorian Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    190
    Mit Carbon Copy Cloner geht es ganz gut...
    Wenn Dir mal das System abstürzt (wie bei mir), dann bootest Du Du einfach von Deiner externen HD (sofern es eine Firewire HD ist!), löschst die interne Platte und spiegelst dann alles wieder mit Carbon Copy Cloner zurück. Diese Programm kopiert auch alle Daten, sie unsichtbar sind und macht die externe platte somit Bootfähig.
    Dies geht aber nur bei Festplatten, die in einem Firewire Gehäuse verbaut sind, da
    der mac nicht von USB Starten kann.
     
  13. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    So nicht richtig.
    Bei CCC musst Du explizit angeben, dass der Klon bootfähig sein kann.
    Und IntelMacs können sehr wohl von USB-Platten booten.

    Alternative ist z.B. SuperDuper!.

    Und:
    Nach der Sicherung immer testen, ob es auch klappt!;)
     

Diese Seite empfehlen