1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was passiert unter 10.5 mit den Zugriffsrechten eigentlich?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Holly, 14.02.08.

  1. Holly

    Holly Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    130
    Seit ich Leo drauf habe, habe ich überhaupt keinen Durchblick mehr, was mit meinen Zugriffsrechten passiert. (Gruppe 501 ist jetzt 20 etc. ist mir bekannt).

    So sieht z.B. mein Dokumente Folder aus im Terminal, vgl. mit dem Anhang Documents.
    drwxr-x---+ 30 Holly staff 1020 10 Feb 15:52 Documents

    Und so die Einstellungen zum Adressbuch, vgl. ebenfalls bitte mit Anhang.
    drwxrwxr-x+ 3 root admin 102 12 Feb 20:14 Address Book.app

    So, einmal - was sollen die Einträge mit (unbekannt)? Die kann ich nichtmal löschen.

    Und bei einigen Programmen habe ich diese Doppelerscheinung mit everyone und 2 verschiedenen Einstellungen. Kennt Ihr das evtl. auch?

    Bei den Programmen ist mir noch aufgefallen, dass der admin manchmal nur lesen darf, machmal darf er auch schreiben, d.h. ich kann manche Programm ohen Kennwortabfrage einfach verändern. Verstellt habe ich nix! Sagen sie alle, ich weiß ;)

    Tija, was würdet Ihr machen? System habe ich vor 10 Tagen from da scratch schon aufgesetzt :mad:

    Danke schonmal vorab!
     

    Anhänge:

  2. Squirryl

    Squirryl Cripps Pink

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    155
  3. Holly

    Holly Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    130
    Danke für Deine die Antwort. Der Artikel gehört jedoch zum Grundwissen. So lassen sich z.B. die Einträge "(unbekannt)" nicht mit den geläufigen Kommandos chmod/own/grp in irgendeiner mir bekannten Weise beeinflussen. Dazukommt, das System ist frisch aufgesetzt und hat schon so eine Unordnung (mein Eindruck). Evtl. ist das ja auch alles richtig, dann bitte ich um eine Erklärung.
    Über eine weitere, professionelle Antwort/Hilfe würde ich mir sehr freuen.
     
    #3 Holly, 15.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.08
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Hinzu kommt vor allem, daß der Finder lügt wie gedruckt wenn es um die Darstellung von Zugriffsrechten geht. Wenn Du wirklich sehen willst was los ist dann geht kein Weg am Terminal vorbei. Evt. helfen noch so Tools wie Sandbox, aber da ist mir ein Terminal dann doch lieber da man sich darauf verlassen kann. Nur mit Kenntnissen der POSIX Datierechte wirst Du übrigens auch nicht weit kommen, da unter 10.5 ACLs (Access Control Lists) zwingend vorgeschrieben sind.
    Gruß Pepi
     
  5. Holly

    Holly Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    130
    Gibt es ein Tool für die ACLs? Ist normal nur bei der Serverversion dabei. Aber evtl. stimmt bei mir was nicht, denn beim Rechtereparieren erhalte ich für scheinbar alle Programme einträge wie diese hier:

    2008-02-15 09:24:12 +0100: Die Zugriffssteuerungsliste wurde gefunden, jedoch nicht für Applications/AppleScript/AppleScript Utility.app/Contents/CodeResources erwartet.
    2008-02-15 09:24:12 +0100: Die Zugriffssteuerungsliste wurde gefunden, jedoch nicht für Applications/AppleScript/AppleScript Utility.app/Contents/Info.plistÒ erwartet.
    2008-02-15 09:24:12 +0100: Die Zugriffssteuerungsliste wurde gefunden, jedoch nicht für Applications/AppleScript/AppleScript Utility.app/Contents/MacOS/AppleScript Utility erwartet.
    ...usw...

    Das geht dann 'ne halbe Stunde so über alle Apps hinweg und kommt beim nächsten Mal wieder.
    Kann man diese ACL-DB irgendiwie wieder repaieren lassen per Kommando/Tool ohne Neuinstallation?
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wozu poste ich eigentlich wenn Du es nicht liest?

    ACLs sind keine Datenbank. Installiere das 10.5.2 Combo Update.
    Gruß Pepi
     
  7. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    dazu habe ich bitte auch eine frage ...

    als die ersten schreie im www laut wurden, unter 10.5 würden die rechte nicht korrekt repariert, hatte ich einen case mit dem apple support wegen irgend was anderem am laufen. bei einem telefonat habe ich dann mal bezüglich dem FPDP und rechte reparieren nachgefragt.

    antwort vom support:"das soll/muss sie nicht beunruhigen, das ist unter tiger genauso gewesen, nur dass die meldungen im FPDP ausgeblendet wurden" (frei zitiert ist schon 3 monate hher ;))

    jetzt nach dem combo update auf 10.5.2 werden diese fehler im FPD nicht mehr angezeigt. allerdings auch keine erfolgreiche reparatur. ich bekomme einfach als feedback vom FPDP "rechte wurden überprüft und repariert".

    bin ein wenig am grübeln, ob die messages nicht einfach ausgeblendet wurden. wir erinnern alle die meldung zu den rechten des ARD die als erste schreie im www grassierten.

    insofern noch mal nachgefragt ... nur ausgeblendet oder wirklich repariert?

    dahui
     
  8. Holly

    Holly Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    130
    ...halt mal den Ball flach! Ich lese sehr wohl, evtl. hilft ja auch besser schreiben. Soweit ich Deutsch beherrsche hast Du das Tool Sandbox nicht mit den ACLs in eine Beziehung gestellt. Das geht jedenfalls nicht daraus hervor.
    Der Tipp mit dem Combo jedoch klingt sehr vielversprechend und das werde ich jetzt auch gleich machen...danke
     
  9. Holly

    Holly Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    130
    ...hierzu kann ich sagen, dass mir der Apple Support Ähnliches sagt, und zwar wurde das Festpalttenutil. noch nicht an Leo angepasst, daher kamen auch so Meldungen mit der SUID...
     
  10. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    so hat man mir das auch mitgeteilt ... wie geschrieben bekam ich unter leo jedoch reparierte rechte einzeln gelistet mit erfolgsbestätigung. "xyz hat falsche rechte und wurde repariert"

    alle meldungen aus 10.5.1 sind jetzt jedoch einfach verschwunden ohne reparaturbestätigung.

    dahui
     
  11. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das bezog sich damals auf einen Bug in 10.5.0.

    Ich bitte um Vergebung, daß ich zu komplexe Sätze konstruiert habe.
    Gruß Pepi
     
  12. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    verständnisfrage:

    ich habe hier sowohl einen 10.5 fully-bootable clone, als auch einen 10.5.1.
    in beiden schmeisst das FPDP noch immer details beim rechte reparieren aus, dass bestimmte geschichten nicht dem erwarteten zustand entprechen und auch nicht repariert werden.

    ich habe einen sehr stabilen leo hier, will sagen keine kernels oder sonstige auffälligkeiten.

    seit 10.5.2 kommen keine deteils mehr im FPDP. erwartet hätte ich mir, dass nach dem update (combo wie gesagt) dort die selbe liste wie im 10.5.1 steht allerdings mit den zusätzen "wurde" repariert (so wie ich es vom tiger her kenne).

    dahui
     
  13. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Ich sage Dir, wie es geht:
    http://macmark.de/osx_updates.php#leopard_gruppen
     
  14. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    @ pepi:
    Sorry, dass ich noch mal nachhake: Das Combo-Update soll deiner Aufforderung nach also die Meldungenn beseitigen?

    Gruss
     
    #14 space, 15.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.08
  15. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Bei mir hat es das getan.
     
  16. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Leider kann ich nicht mehr sagen,wo ich es gelesen habe,aber selbst in Mac OS X 10.5.2 hat Apple das Festplattendienstprogramm nicht überarbeitet,sodaß es bei den Problemen mit den Volumezugriffsrechten bis zum nächsten Update bleiben wird.

    Verbesserungen Mac OS X 10.5.2

    Bei mir funktioniert diese Funktion auf beiden Macs nicht.

    Wenn ich den Artikel noch finden sollte,stelle ich Ihn kurz ein.
     
  17. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    So war das zu verstehen.
    Gruß Pepi
     
  18. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Vielen Dank!
    Hat geholfen! :)

    Gruss
     
  19. Abendschnee

    Abendschnee Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    320
    MacMark, Vielen Dank für Deine gute Darstellung der Rechte. Genau diese Probleme hatte ich nachdem ich den Leo über den Tiger gebügelt hatte.
     
  20. Holly

    Holly Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    130
    Ergebnis zum Combo:
    Ein direktes darüber- bzw. nachinstallieren hat leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Jedoch habe ich Leo mit der Archivierungs-Option neu installiert und danach das Combo direkt darübergespielt, also von 10.5.0 direkt auf 10.5.2. Jetzt scheint alles wieder in Ordnung zu sein, d.h. das FPDP bringt keine Negativmeldungen mehr. Die mehrfacheinträge von "(unbekannt)" sind jedoch auf meinem Home-Dir nicht verschwunden.
     

Diese Seite empfehlen