1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Was kostet XP auf Mac?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Roble, 04.01.07.

  1. Roble

    Roble Idared

    Dabei seit:
    31.12.06
    Beiträge:
    24
    Guten Tag,
    ich lese hier sehr interessiert, daß man auf einem Mac auch XP fahren kann.:oops:
    Was kostet denn so etwas? Ich ärgere mich halt immer öfter, daß so viele nützliche Dinge nicht auf dem Mac laufen, weil unter Systemvoraussetzungen immer seltener auch Mac steht.:mad:
    So lief auch früher mal ein gutes Spanisch-Lernprogramm. Auch viel Software für Bürodienste laufen leider nur noch unter XP usw. Oder nimmt mein G5 mit Tiger auch solche Sachen, auf denen nicht ausdrücklich "Mac" steht? Ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht, weil es für meinen Bedarf immer alles für den Mac gab. Aber in letzter Zeit sind "Hybrid-CD´s" immer seltener geworden.

    Einen schönen Abend und noch schöneren Morgen wünscht

    Senõr Roble
     
  2. b00n-bohne

    b00n-bohne Empire

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    86
    Nerven
     
    Tommi und Herr Sin gefällt das.
  3. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
  4. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    XP kostet erstmal Nerven. Aber leider wird das auf deinem G5 nicht so dolle laufen. Auf den Intel-Macs soll XP ja richtig schnell sein. Aufm dem G5 gibts da sowas wie VirtualPC. Aber das ist kein Vergleich!

    EDIT: b00n-bohne war schneller.
     
  5. Ich arbeite jetzt gut ein Jahr mit Mac und habe noch nichts aus der Windows Welt vermisst.
    Was vermisst du denn? o_O
     
  6. du hast einen G5 prozessor? dann geht (soweit ich weiß) nur virtual pc

    EDIT: zu lahm
     
  7. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    du benötigst einen intel-Mac und eine XP Version mit intergriertem SP2.
    Aber einen Mac zu kaufen um XP darauf zu installieren ist etwas schade.
     
  8. Was kostet XP auf Mac? Nerven? :innocent:

    Auf einem Mac mit PPC Prozessor kann man zwar auch Windows ausfuehren (ueber VirtualPC oder Q) Freude wirst du mit der Geschwindigkeit aber keine haben.

    Auf den Macs mit x86 Prozessor kann man Windows nativ ausfuehren, entweder ueber Apples Boot Camp, wobei man aber immer neustarten muss wenn man das System wechseln will, oder andere Loesungen wie Parallels welches es ermoeglicht Windows im OS X auszufuehren.

    Dies haette gewisse Vorteile da Windows "kontrollierter" laeuft, allerdings ist derzeit nicht alles mit Parallels sinnvoll z.B. aufwaendige 3D Applikationen und ein paar andere Dinge.

    edit: Letzter und den Scherz mit den Nerven findet jetzt auch keiner mehr lustig. Immerhin habe ich mehr geschrieben als alle anderen zusammen. :innocent:
     
  9. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Also für ein Sprachprogramm wird dir IMO auch Virtual PC reichen...... aber nicht viel mehr leider auch nicht.

    gruß
    Sebastian
     
  10. Lisboa

    Lisboa Gast

    Es gibt keine deutschen topographischen Karten für den Mac (wer eine kennt: bitte melden). Garmin MapSource gibt es auch (noch) nicht für den Mac.
     
  11. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Es gibt auch noch GuestPC als Emulationslösung für PPCs. Diese ist deutlich schneller und auch sonst besser als VirtualPC.

    Garmin hat mehrfach angedroht, daß sie Ihre Software Mac tauglich machen. Wenn Du Garmin Equipment hast, dann kontaktiere sie! Die sollen endlich anzahn! :)

    Ich hab bisher noch immer eine Mac Alternative zu Software gefunden. Es muß ja nicht immer genau dieses eine Produkt sein, sondern eine Software muß mein Problem lösen können. Leute sind oft viel zu fixiert auf Produkt- oder Markennamen.
    Gruß Pepi
     
  12. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
    Bei edutainment-/Infotainment-CDs (oder wie immer das heißen mag) muß man nachfragen - beim Hersteller oder in den Foren. Vieles funktioniert wohl auch auf dem Mac, obwohl's nicht extra dabei steht. In den Werbe- und Marketing-Abteilungen sitzen wohl viele DAUs, die außer Windows nichts kennen.
    Manchmal kommen auch Mac-Lösungen später auf den Markt, da werden die alten CD-ROM-Cover natürlich nicht umgedruckt (Beispiel: Digitale Bibliothek).
    An Software wüsste ich jetzt eigentlich nichts außer zwei Übungsprogrammen für den Seefunk, wo es keine Alternative für den Mac gibt.
    Wie pepi schon sagte und wie man auch hier im Forum immer wieder an den Fragen sieht: man muß nicht nach bestimmten Programmen suchen, sondern schauen, was man damit machen will.
     
  13. Stimmt größtenteils zwar, aber zB zum framegenauen Schneiden von Mpeg-2 Dateien kenne ich am Mac keine Software. Für Windows gibts dazu ein paar Programme. Bevor jetzt wieder kommt, dass Mpeg-2 kein Format zum Bearbeiten ist, mag zwar stimmen, aber DVB-s und DVB-t Streams sind eben so und warum soll man das mühsam in DV umrechnen, schneiden, und dann wieder zurückrechnen, wenn es technisch offenbar ohne geht?

    Das ist nur ein kleines Beispiel und wahrscheinlich nur für einen kleinen Anwenderkreis interessant, aber es gibt eben Anwendungen, für die es auf dem Mac (noch) keine Entsprechung gibt.
     
  14. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    hallo, ich wollte mir in nächsterzeit auch windows auf meinem macbook installieren, da ich eventuell etwas spielen wollte und vorallem einige programme dringend für schulische zwecke brauche, die nicht unter osx laufen.

    jetzt habe ich wie bereits oben erwähnt festgestellt das bootcamp nur mit xp sp2 läuft.
    woher bekomme ich das?

    bei amazon gibt es das hier
    http://www.amazon.de/Windows-Home-i...d_ka_1/028-4410965-9223750?ie=UTF8&s=software

    und das hier

    http://www.amazon.de/Windows-Home-U...d_ka_6/303-4107119-5046612?ie=UTF8&s=software

    was mich an diesen zwei angeboten nachdenklich stimmt ist., dass das eine ein update ist aber trotzdem teurer.
    welche der beiden versionen soll cih kaufen? (ein weiterer vorteil von osx: da gibt es meineswissens die normale und die server edition und daas wars. bei windows blickt doch keiner durch updates, service packs, media edition, home und professionell, server und vista mehr durch...)

    oder eine ganz andere? wo gibt es windows besonders preiswert.

    danke

    marc
     
  15. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @profi

    Die billigere Version ist eine System-Builder-Version von XP. Das ist von der Sache her eine Vollversion, wo du aber keinerlei Anspruch auf Support seitens Microsofts hast. Kannst also getrost zu der SB-Version greifen. :)
    Beim Update wird beim Installationsvorgang geprüft, ob Win98/ME/2000 vorher drauf war.

    Habe hier auch irgendwo so eine SB-Version von XP rumliegen. Mit Bootcamp funktionierte das recht gut (musste nur das SP2 draufpacken auf die CD)
    Wegen des Preises kannst du ja mal auf einschlägige Preisvergleichsseiten, wie geizhals.at schauen. Manchmal lohnt sich auch der Besuch eines Dosendealers um die Ecke. :)
     
  16. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    ...auf Darwin warten?

    Darwin ist ein Programm, mit dem sich Windows-Software auf jedem Mac installieren lassen soll. Leider befindet sich das Tool noch in der Entwicklungsphase!
     
  17. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    wie kann ich denn auf die xp sp1 cd sp2 installieren?
    eine xp version mit sp1 habe ich nämich.
     
  18. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Da gibt es ein Programm für, das beide Version zu einer "verbindet". Einfach mal bei Google suchen! Auf jeden Fall geht das!
     
  19. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    schau mal hier

    gruß
    noed
     
  20. Roble

    Roble Idared

    Dabei seit:
    31.12.06
    Beiträge:
    24
    Vielen Dank für die so vielen in so kurzer Zeit eingetrudelten Antworten. Ich laß die Finger einfach weg davon! Ich war ja nur soooo enttäuscht davon, daß immer weniger Hersteller ihre Software auch für den Mac fit schreiben (Ahnenforschung, Sprachkurse und so macher Schnickschnack). Natürlich gibt es oft auch für Mac dann etwas, aber trotzdem ärgert mich die Einschränkung der Auswahl, obwohl ich seit über 10 Jahren nur mit Apple arbeite.
    Wünsche noch einen guten WE-Start.

    Senõr Roble
     

Diese Seite empfehlen