1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Was ist los auf der Titanic...?!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von T-lo, 01.11.07.

  1. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Ähem: ich bin verwirrt...

    Während hier alle vor ihren Macs sitzen, und im 10-Sekunden Rhythmus apple.com oder .de aktualisieren, um auch wirklich, wahrhaftig und definitiv der Erste zu sein, der in Bingo-Manier "Bingo"...ähh "Down" ins Forum 'reinbrüllt, lese ich bei SpOn diesen Artikel.
    An sich ja nichts schlimmes, zumindest nicht so dramatisch, dass es unbedingt in die muntere Hektik posaunt werden müsste, mit der gerade über 1GB mehr Ram in MacBooks diskutiert wird.

    Was mich dann aber ein wenig stutzig gemacht hat, ist das hier - was ist da los?! Haben die jetzt doch die Muffe bekommen? Oder pflegen die nur gerade eine neue Grafikkarte auf ihrer Seite ein? Oder sind die so aktuell, dass ich mit meinem "alten" MacBook mit entsprechend "alter" Grafikkarte die Seite nicht mehr anzeigen lassen kann...?!


    Und überhaupt: warum schreit eigentlich niemand "Titanic ist down"? DAS wäre doch mal eine Meldung, die wichtig wäre - immerhin konnte man das zum letzten mal am 15.4.1912 berichten...
     
  2. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    boa man und ich fand die sache von titanic voll geil was die da in sachen maddie geschrieben haben
     
  3. mag für manche ja ganz lustig sein.
    aber stellt euch vor euer kind/verwandter/bekannter wäre verschwunden und eine zeitung würde witze drüber machen. wäre wohl nicht so toll, oder?
     
  4. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    bin eh der meinung die eltern warns ...
     
  5. kann sein. mich interessiert es nicht mehr. solange bis beweise da sind solln die ihre anschuldigungen an wen auch immer sein lassen.

    wie war das mit dem einem typen der gleich am anfang ohne beweise festgenommen wurde...
    der kann sich doch nirgends mehr blicken lassen und nen job findet er auch nicht mehr...
     
  6. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Die Eltern zahlen ja sogar ihre Hypothek mit Geldern aus der Maddie Stiftung.. tsss...



    hehe...
     
  7. becksblau

    becksblau Starking

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    221
    Wer die Medienmaschinerie lostritt oder lostreten lässt muss auch mit ihr leben... in allen Aspekten!! Meine Meinung...
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Das fand ich auch einen ganz schönen Klopfer, da könnte man fast sage, sie haben ihre Tochter verkauft … [​IMG]
     
  9. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Genau.... Selbst schuld die... vorallem weil sie es selber wahren....
     
  10. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Anscheinend haben sich die "Erwachsenen" auf der Welt schon alles an Greultaten angetan was es anzutun gibt. Da geht ihnen, den Medien, langsam der Stoff aus. Jetzt müssen wohl die Kinder her halten. Schlimm genug, dass man in manchen Teilen Deutschland schon Angst haben muss seinen Müll in die Tonne zu werfen ohne gleich ein Neugeborenes zu finden. Dann gibt es ja auch noch Organisationen die Kinder aus Afrika schmuggeln, weil sie sonst von ihren Eltern an irgendwelche War-Lords verkauft werden, um sich in Somalia gegenseitig abzuschlachten… etc. etc. etc.

    Wo soll das nur Enden? :-c
     
  11. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Natürlich zahlen die das damit, womit sonst?!

    Die beiden (ich denke auch, sie waren es...) widmen sich halt Vollzeit der Sache - und um das zu können, brauchen sie die Spenden. Dafür sind diese immerhin da.
    Ich verstehe die Aufregung deshalb nicht. Wofür hätten die die Kohle denn nehmen sollen?
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Nicht fürs Haus. Punkt. Wenn sie ihre Suche so medienwirksam inszenieren wollen, dann können sie das Geld dafür nehmen. Aber mit Sicherheit nicht fürs Haus. Wenn meine Tochter weg wäre, würde ich das Haus verkaufen um Geld für die Suche zu haben, aber doch nicht mit dem Geld was mir gespendet wird um meine Tochter zu suchen mein Haus bezahlen. Besonders wichtig scheint ihnen ihre Tochter nicht zu sein ..
     

Diese Seite empfehlen