1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist Falsch? O.o

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Cyberninja, 14.01.09.

  1. Cyberninja

    Cyberninja Granny Smith

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    17
    Hallo,
    Da ich auf die schnelle weder im Helperbereich und hier nichts fand und Google nichts hilfreiches aus spucken wollte muss ich wohl ein thread auf machen.

    Ich Persönlich bin PCuser, der Mac ist nur ein schnelle not lösung. Dennoch fand ich mich bisher gut zurecht.
    Leider gibt es aber ein paar Probleme und Fragen.

    Hier erstmal meinen Mac (der ist so ein paar jahre alt):

    Modell: Mac Mini
    CPU: PowerPC G4 1,42GHz
    Speicher: 1GB DDR SDRAM
    Betriebssystem: Mac OS X 10.4.11 (Tiger)
    HDD: 80GB
    Laufwerk: Combolaufwerk
    Software:
    - Standart Software von Mac OS X 10.4 (Tiger)
    - Adobe CS4 Creative suite
    - Microsoft Office 2008
    - Skype
    - TrueCrypt
    - Firefox
    - OnyX
    - Transmit

    1. Wie finde ich herraus ob ich einen IntelChipSatz habe? Mit dem G4,G5 gebabbel komm ich net weit^^

    2. Ab und zu lahmt der Mac ungemein. Klar ist er net der schnellste, aber selbst bei nur offenem iTunes hat er das Talent, das der mir abschmiert.

    3. Wie bekomm ich den IE6 oder IE7 aufm Mac zum laufen? Habe es mit Darwine versucht und mit ies4osx. X11 ist installiert, aber die beiden wollen bei mir einfach net laufen. Dabei wäre es mir sehr wichtig, da ich webentwickler bin und der IE ist zurzeit noch der meist genutzte Browser weltweit, daher ist es wichtig das alles auf ihm auch richtig geht.

    4. Wie schaff ich es, ohne PC, eine .pst datei in Office 2008 beim Mac ein zu fügen? Soweit ich bisher bei älteren threads lesen konnte, geht es nicht. Aber es könnte sich ja was bisher geändert haben. Sollte es nicht gehen, so lasst es weg.

    Vielen dank schonmal für eure Hilfe.

    mfg Cyberninja
     
  2. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ad 1) du hast keinen intel-rechner ...

    ad 2) für die ursachenforschung herzlich wenig information ...

    ad 3) ohne intel imho kein darwine (ich kann mich irren, im forum mal nach darwine suchen).

    ad 4) keine ahnung ...

    ad 5) viel teure software für den notfall ;)

    ad 6) falsch ist sicher der nichtssagende threadtitel ...
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    1) du hast einen PowerPC G4 Prozessor, keinen Intel
    2) ist nicht ohne weitere Informationen zu beantworten. Was passiert genau? Fehlermeldung? Spuckt die Konsole etwas aus? Laufen viele Hintergrundprozesse? Welche iTunes Version?
    3) MS hat den ie for Mac eingestellt. Du wirst also eine Lösung wie Parallels, VmWare Fusion, BootCamp, Darwine oder dergleichen verwenden müssen.


    Wie gütig.

    EDIT
    zu langsam...

    EDIT2
    oops, 10.4... dann vergiss mal zumindest BootCamp, bei den anderen habe ich keine Ahnung ob die auf 10.4 laufen

    EDIT3
    zu "zu Darwine will nicht laufen"... so schauts schlecht aus mit Hilfe, siehe die vorangegangenen Posts.
     
  4. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Parallels, VMware und Bootcamp kann man auf Grund von Punkt 1 vergessen... das klappt nur mit Intel-Macs.
     
  5. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja auf das bin ich zwischenzeitlich auch draufgekommen... sieht dann nicht allzu gut aus, oder?
     
  6. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Nicht wirklich....
    Aber vielleicht legst Du dir einen Mini mit Intelchip zu, da hast Du dann beide Welten vereint.
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ich war aber nicht der Fragesteller ;)
     
  8. Cyberninja

    Cyberninja Granny Smith

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    17
    Ok, das ist nicht gut.

    Zu 2.: Keine fehlermeldung oder so. Beispiel: Starte iTunes und geh mal auf klo oder so. Dann ist der Bildschirm ja nach ne zeit aus. Gehe wieder am Mac, bewege Maus, dann seh ich nur noch schwarz, aber Bildschirm ist an. Selbst ohne braucht er z.B. beim Surfen im netz sehr lange, vor allem wen flash oder Java im spiel ist. Also der Mac lahmt so richtig als ob ich gerade große bzw. sehr viele Prozesse aktiv hätte. Manchmal reagiert er gar nicht mehr, so das ich ihm einen Hardreboot verpassen muss.
    Mit OnyX ist es schon viel besser geworden. Aber so alle 5 Stunden braucht er nen Reboot.
    Kann es sein das der Speicher nicht geleert wird, selbst wenn das Prog aus ist bzw. das gleich beim Prozessor. Anfangs, trotz aktive Programme (standartmässig zum arbeiten Dreamweaver, TrueCrypt, Skype, Entourage, Firefox, Safari und den Finder) ist die CPU so bei 20-30%. Nach paar Stunden und beendeten Programmen hängt er so bei 80-100%.

    Habe ich ja nicht bezahlt sondern die Firma, bzw die hatten es eh darum liegen.
    Zudem bin ich auch vom Mac zum größten teils überzeugt, es macht spaß daran zu arbeiten, ausser das die Tastenkürzel anders sind als beim PC und die @Taste verstreut rum liegt. Vllt kaufe ich mir mal nen besseren Mac, aber gebraucht (ausser Firma zahlt xD). Die Preise sind ja hammer^^

    mfg Cyberninja

    PS.: Vielen dank für eure schnelle Hilfe :)

    PPS.: wo gibt es auf der Tastatur das gegenteilige zeichen von dem hier / (eins der wichtigsten für PHP^^)?
     
  9. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    | =alt+7
    \ = shift+alt+7
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    systemeinstellungen > landeseinstellungen > tastaturmenü > tastaturübersicht: diese dann aus der menüleiste aufrufen ...
     
  11. nachholer

    nachholer Boskop

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    208
    @CyberNinja

    Bevor Du weiter rumdokterst, würde ich mal den Hardwaretest Deines mitgelieferten Mac OS X ausführen. Sieht der weitesgehend gut aus, dann installier mal Mac OS X komplett neu.

    Mir sieht es ganz stark danach aus, als wenn bei Dir heftig etwas im Argen ist.
    Und lass die Finger von Onyx weg. Gründe findest zu Hauf im Forum. Zuviel Onyx-Rumgespiele könnte auch ein Grund für Deine Probleme sein.
     
  12. Cyberninja

    Cyberninja Granny Smith

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    17
    Danke für die Infos.
    OnyX habe ich erst installiert als es anfing, abgesehen davon lösche ich darüber nur die Caches, jedoch danke für die warnung.

    Werde es mal so machen wie ihr es mir geraten hattet.

    Zudem wollt ich noch sagen, der Mac lag so ca. 2-3 Jahre im Keller rum, somit unbenutzt.

    mfg CyberNinja
     
  13. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    Ich würd auch sagen, alles runter, Festplatte formatieren, OS neu installieren, erst mal nix dazu und dann erst mal den Mac testen. Da müsste alles ruckzuck laufen, oder der Mini ist kaputt. Denn warten kenne ich echt nur von Windows, aber praktisch nicht vom Mac (ausser natürlich, wenn ich was rendern lasse). Und ich war 1994 bis 2007 überzeugter PC-User, kenne also durchaus beide "Welten"... Viel Glück!!
    PS: Nen Mac hier als "Notlösung" zu bezeichnen, eieiei ;) Aber nix für ungut ;)
    PPS Ich kenne mich da ja nicht so gut aus, aber wenn ich lese CS4 und 1GB Ram oder das Office 2008... hm, vielleicht doch ein bisschen viel für die kleine Maschine? Aber da können Dir andere sicher ne bessere Auskunft geben...
     
  14. Cyberninja

    Cyberninja Granny Smith

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    17
    Naja, Adobe CS4 funktioniert verwunderlich gut drauf. Nur eben die neue Photoshop CS4 3D Optionen kann ich nicht nutzen, das ist zuviel für den kleinen.

    Naja, notlösung ist zwar hart, aber ehrlich. Wobei, ich habe ja nichts gegen Mac.
    Es macht spaß, nur eben die Preise überzeugen mich nicht, Design, Qualität etc. ist zwar super, aber ein kleiner Macbook ist unter 1199€ (13") nicht zu bekommen, selbst den besseren Mac Mini mit 2gig Ram ist für knappe 768,99€ zu bekommen, wo ich bezweifle das der auch die 3D Optionen von Photoshop CS4 nutzen kann. Da bekommt man mehr leistung für weniger geld im PC Bereich.

    Doch trotz dieser kosten würde ich für den Arbeitsbereich und als 2. Gerät sicher einen neueren Mac Mini anschaffen. Aber zurzeit häng ich an dem Alten Gerät. Sobald ich die CDs von meinem Bekannten mit der Lizensnummer vom Mac OS X 10.4 habe, werd ich es mal neu installieren.

    Danke allen für eure Hilfe.

    mfg CyberNinja
     
  15. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    Ja, da Tastenkürzel nicht genormt sind, ist es klar, dass die anders sind. Ich arbeite im Moment zuhause mit meinem Mac und in der Firma nur mit Windows und habe keine Probleme mit den unterschiedlichen Tastenkürzeln - man gewöhnt sich also dran...

    Die @-Taste liegt bei dir verstreut herum? Dann würde ich die Tastatur zurück bringen. :p Bei meinem Mac liegt die immer auf dem L...
     
  16. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Die Tiger Installations CD/DVDs brauchen keine Lizenznummer, wie bei Windows. Apple macht keinen Kopierschutz auf die Betriebssysteme. Es gibt allerdings eine Hardwareprüfung bei Installationsscheiben, die mit dem Rechner ausgeliefert wurden (graue Farbe). Die installieren nur auf dem gleichen Modell. Die Schwarzen OS X Editionen sind Hardware unabhängige Vollversionen, die auf allen technisch geeigneten Rechnern Installieren.

    Du wirst überrascht sein wie viele Optionen man hat und wie einfach man mit der Installations DVD arbeiten kann ohne den lästigen Schutz von Windows. Dein Rechner sollte auch upgradebar auf Leopard sein.
     
  17. Cyberninja

    Cyberninja Granny Smith

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    17
    lol? Kein kopierschutz?
    Leopard hatte ich mir auch schon gedacht, aber ist nur ein Combolaufwerk, also kann nur CDs und DVDs lesen und nur CDs beschreiben.
    Da Leopard mit ne DoubleLayerDVD (DVD9) ausgeliefert wird, denk ich nicht das er die lesen kann.

    Achja, kann man beim Mac nur die CDs/DVDs auswerfen wenn er neu startet?
    Beispiel: Lege eine CD ein, will die wieder raus haben, also drücke ich die auswurftaste bei der Tastatur, doch die kommt nicht raus, lege das laufwerk in den Papierkorb, will nicht raus, rechtsklick und auf auswerfen gegangen, will nicht raus, erst wenn ich neu starte und er gerade hoch fährt, da wirft er sie wieder raus.
    Ist das Normal?

    Nagut, die @Taste liegt bei mir auch auf L, aber alle sonderzeichen, jedenfalls die meisten sind so verstreut. Vllt nehm ich mir auch ne andere Tastatur.
    Unterschied bei PC und Mac ist, das beim PC CTRL/STRG taste beim Mac genau das gleiche ist wie die Apfeltaste. Komme damit ja langsam auch klar.

    mfg CyberNinja
     
  18. nachholer

    nachholer Boskop

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    208
    Ersten: DL-DVDs sollten ganz normal von Deinem Combo-LW gelesen werden. Filme sind schon lange DL.
    Zweitens: Mach die Kiste neu und teste erstmal die nackte Installation. Alles Andere ist jetzt erstmal nur theoretisches Geschwafel. Vielleicht lag genau aus dem Grund der Mac im Keller, weil den jemand kaputt gespielt hat und dann keinen Plan hatte.
    Drittens: Mach die Kiste neu! :)
     
  19. Mosche

    Mosche Gala

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    52
    Wie...?

    Wie...? Ein  ist keine Notlösung! :(
     
  20. Cyberninja

    Cyberninja Granny Smith

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    17
    Ok, gestern Abend brachte der verwante mir die Installations CDs und habe es gleich mal gemacht.
    Scheint wirklich was besser zu laufen. Jedenfalls werden Flashanimationen jetzt flüssig dargestellt :)

    @Mosche: Nichts für ungut, aber wäre mein teures Notebook (Billiger und besser als ein MacBook pro) nicht kapput gegangen, stände vllt nie ein Mac bei mir zu hause^^;
    Dafür reicht einfach das Geld nicht und die Begeisterungen von anderen Grafiker und Webentwickler versteh ich zwar nicht, da die Adobe Anwendungen aufm Mac ein paar dämliche nachteile haben und ein Mac in irgend einer Form nicht wenig kostet, vom Zubehör ganz zu schweigen und die aufrüstungsmöglichkeiten eher bescheiden sind, wird wohl ein PC-System immer bei mir an erster stelle stehen.
    Werde mir nur einen Mac als 2. Gerät anschaffen oder eventuell mal ein Notebook von dennen, sobald die mal einen 17"+ mit Nummernpad raus bringen sollten.
    Also nimms mir bitte nicht übel, fände es auch nicht schlimm wenn eingefleichte MacUser einen PC als Notlösung verwenden würden. Jeder hat seine geschmäcker, Finanzielle möglichkeiten und seine vorlieben.

    Das war jetzt mein Eindruck und wenige erfahrung für einen Mac. Sicher macht ein Mac Spaß und scheint weniger Viren, Trojaner, Würmer etc. für den kleinen zu geben, also jedes gerät hat so seine vor und nachteile.^^

    mfg CyberNinja
     

Diese Seite empfehlen