1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was Is Das????

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mitcodeimdeckel, 15.02.07.

  1. mitcodeimdeckel

    Dabei seit:
    15.02.07
    Beiträge:
    123
    Also, hallo erstmal!^^

    Wenn ich mein Mac Book eine Weile benutze und ihn mal ein bisschen mehr anstrengen lasse,erscheint bei mir eine meldung, dass ich ihn neu starten müsse.ab da kann ich nur noch den powerknopf für mehrere sekunden gedrückt halten um ihn zu starten. wenn ich Mac OSx dann hochgefahren hab, zeigt er mir folgende fehlermeldung:
    panic(cpu 1 caller 0x001A31CE): Unresolved kernel trap (CPU 1, Type 14=page fault), registers:
    CR0: 0x80010033, CR2: 0xa0000480, CR3: 0x00d8f000, CR4: 0x000006e0
    EAX: 0x0ee6b280, EBX: 0xa0000480, ECX: 0x04614a7c, EDX: 0xa0000480
    CR2: 0xa0000480, EBP: 0x13f2bde8, ESI: 0x04613988, EDI: 0x00000005
    EFL: 0x00010006, EIP: 0x00197682, CS: 0x00000008, DS: 0x02f40010

    Backtrace, Format - Frame : Return Address (4 potential args on stack)
    0x13f2bbc8 : 0x128d08 (0x3c9a14 0x13f2bbec 0x131de5 0x0)
    0x13f2bc08 : 0x1a31ce (0x3cf6c8 0x1 0xe 0x3ceef8)
    0x13f2bd18 : 0x19a874 (0x13f2bd30 0x4af84c 0x13f2bd78 0x1a162d)
    0x13f2bde8 : 0x1348d2 (0xa0000480 0x45cab8 0x0 0x4613988)
    0x13f2be48 : 0x134d34 (0x4613988 0x2 0x13f2be68 0x30ea744)
    0x13f2be68 : 0x1402af (0x4613988 0x0 0x13f2be8c 0x202)
    0x13f2be88 : 0x138419 (0x30ea740 0x45cab8 0x0 0x0)
    0x13f2bed8 : 0x1385ec (0x30ea738 0x0 0x0 0x138bbb)
    0x13f2bf08 : 0x19550d (0x13f2bf44 0x0 0x0 0x0)
    0x13f2bfc8 : 0x19acee (0x302c820 0x0 0x19d0b5 0x2f45f78) No mapping exists for frame pointer
    Backtrace terminated-invalid frame pointer 0xb011ecd8

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.8.3: Wed Oct 18 21:57:10 PDT 2006; root:xnu-792.15.4.obj~4/RELEASE_I386

    Model: MacBook2,1, BootROM MB21.00A5.B00, 2 processors, Intel Core 2 Duo, 2 GHz, 1 GB
    Graphics: Intel GMA 950, GMA 950, Built-In, spdisplays_integrated_vram
    Memory Module: BANK 0/DIMM0, 512 MB, DDR2 SDRAM, 667 MHz
    Memory Module: BANK 1/DIMM1, 512 MB, DDR2 SDRAM, 667 MHz
    AirPort: AirPort Extreme, 1.0.46
    Bluetooth: Version 1.7.11f14, 2 service, 1 devices, 1 incoming serial ports
    Network Service: AirPort, AirPort, en1
    Serial ATA Device: TOSHIBA MK8034GSX, 74.53 GB
    Parallel ATA Device: MATSHITADVD-R UJ-857D
    USB Device: Built-in iSight, Micron, Up to 480 Mb/sec, 500 mA
    USB Device: External HDD, Western Digital, Up to 480 Mb/sec, 500 mA
    USB Device: Apple Internal Keyboard / Trackpad, Apple Computer, Up to 12 Mb/sec, 500 mA
    USB Device: IR Receiver, Apple Computer, Inc., Up to 12 Mb/sec, 500 mA
    USB Device: Bluetooth HCI, Up to 12 Mb/sec, 500 mA

    eine weitere fehlermeldung,die er mir anzeigte,nach wenigen stunden später ist:

    panic(cpu 0 caller 0x001999E6): simple lock deadlock detection - l=2000001C, cpu=0, ret=00000000
    Backtrace, Format - Frame : Return Address (4 potential args on stack)
    0x13f23c04 : 0x128d08 (0x3c9a14 0x13f23c28 0x131de5 0x0)
    0x13f23c44 : 0x1999e6 (0x3ce7b4 0x2000001c 0x0 0x0)
    0x13f23c64 : 0x12f37f (0x2000001c 0x490e993 0x27a 0x80522124)
    0x13f23cb4 : 0x197842 (0x487d3f4 0x20000000 0x202 0x13f23cf8)
    0x13f23cc8 : 0x126774 (0x487d3f4 0x4c00414 0x13f23cf8 0x121acf)
    0x13f23cf8 : 0x1268de (0x4c003fc 0x487d3e8 0x400 0x13527000)
    0x13f23d78 : 0x14a190 (0x25a8658 0xc507 0x2eedfb4 0x2eedfc8)
    0x13f23db8 : 0x12b4c3 (0x43955a8 0x2eedf98 0x0 0x0)
    0x13f23df8 : 0x124b17 (0x4395500 0x0 0x24 0x13f23edc)
    0x13f23f08 : 0x19550d (0x13f23f44 0x0 0x0 0x0)
    0x13f23fc8 : 0x19acee (0x4e16920 0x0 0x19d0b5 0x2f821c0) No mapping exists for frame pointer
    Backtrace terminated-invalid frame pointer 0xb0743bf8

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.8.3: Wed Oct 18 21:57:10 PDT 2006; root:xnu-792.15.4.obj~4/RELEASE_I386


    was ist das?kann mir da jemand behilflich sein?
     
  2. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    kernel panic?
     
  3. mitcodeimdeckel

    Dabei seit:
    15.02.07
    Beiträge:
    123
    wat heißt das?
    das nervt mich langsam an...-.-passiert mir am tag 2-3 mal wenn ich ihn auslaste....aba vorm appleshop hab ich noch gewisse scheu....^^besser gesagt keine lust....
     
  4. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
  5. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Ich gehe davon aus dass der Arbeitsspeicher in dem Gerät Original Apple ist, also nicht nachträglich anderer Speicher eingebaut wurde.

    Welche Programme liefen zum Zeitpunkt der Kernel Panik?
     
  6. mitcodeimdeckel

    Dabei seit:
    15.02.07
    Beiträge:
    123
    jo jo...alles noch original....ach....also wenn ich bei idvd ne dvd brennen wollte zb....
     
  7. mitcodeimdeckel

    Dabei seit:
    15.02.07
    Beiträge:
    123
    heißt das,ich sollte ihn mal lieber zum händler bringen!?
     
  8. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Ich würde ihn zum Händler bringen, ich arbeite seit mehreren Jahren mit Macs und hab überhaupt noch keine Kernel Panic erlebt, so etwas ist normalerweise sehr selten.
     
  9. mitcodeimdeckel

    Dabei seit:
    15.02.07
    Beiträge:
    123
    Danke für die hilfe....;)
     
  10. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Naja, eine KernelPanik ist so etwa wie der BlueScreen bei Win, also ein Systemabsturz. Sollte eigentlich nicht passieren. Vielleicht kann hier im Forum jemand etwas mit den Angaben des Panic-Logs anfangen.

    Ansonsten könntest du höchstens mal schauen, ob der RAM richtig drin sitzt (vll. ist der locker und dann gibt's ne Panic) oder das Prog, was den Absturz verursacht (in deinem Fall wie du schreibst iDVD) mal neu installieren. Alles ohne Gewähr, hatte GsD bisher nur eine einzige Panic und seitdem keine Probleme mehr.

    Wenn das alles nichts funzt, wirst du wohl professionelle Hilfe brauchen, denn so häufige Abstürze lassen schon vermuten, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

    Viel Glück,
    Julia
     
  11. Hallo

    Hallo Gast

    Klingt nach defekten Arbeitsspeicher.
     
  12. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    "Eigentlich" ist das Unwort der Informatik. Alles was ein Eigentlich in sich hat, ist gaaanz schlecht. Das kommt gleich nach Endlosschleife.

    Ich rate zu einer Systemneuinstallation. Irgendwas scheint an Deinen Systemkernel Dateien nicht zu passen.
     
  13. lisemie

    lisemie Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    293
    Neben dem RAM ist auch oft Peripherie schuld (meistens sogar!)

    Du könntest peu à peu alles abstöpseln und sehen, ob das Problem weiterhin besteht.
    Auf diese Weise könnte der Störenfried entlarvt werden...

    Grüße, lisemie
     
  14. Erstmal würde ich den RAM zurücksetzen. Wenn das nicht hilft, dann mal Hardwaretest machen (von CD). Wenn es immer noch nicht geht: Ab zum Händler! Und ja, Peripherie komplett abstöpseln! Bei mir hat mal eine USB-Maus gezickt!
     
  15. lisemie

    lisemie Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    293
    Sei mir nicht bös, aber den kannst Du in die Tonne kloppen!

    Grüße, lisemie
     
  16. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Das Kernelpaniclog ist vollkommen strange - der Kernel weiß gar nicht mehr, was los ist....

    Wenn das reproduzierbar immer so auschaut, ohne vernünftige Backtraces, und immer die CPU1, dann könnte auch die CPU im Eimer sein....

    <edit> Ich seh gerade, dass es unten ja die CPU0 ist, mit dem selben wirren Bachtrace... also nochmal das ComboUpdate für die 10.4.8 rüberlaufen lassen, denn es könnten tatsächlich die Kernelbinaries sein, die da putt sind. Im allerschlimmsten Fall hilft aber evtl. nur noch die Neuinstallation</edit>

    Ansonsten, wie die Vorschreiber schon schroben (;)) : Speicherriegel abwechselnd verwenden, und schauen, ob einer stabil läuft.<edit>Das glaub ich unter der oben bemerkten Auffälligkeit nun eher nicht mehr</edit>

    Hast Du noch mehr KernelPanic-logs auf Lager? Mach mal das Dienstprogramm "Konsole" auf und schau mal nach.

    Passiert das reproduzierbar bei gewissen Tätigkeiten wie z.B. CD brennen oder so?



    Gruß,

    .commander
     
  17. mitcodeimdeckel

    Dabei seit:
    15.02.07
    Beiträge:
    123
    was kann ich in die tonne kloppen?
    naja...wo ich ihn das erste ma anhatte,also wo ich ihn neuhatte un noch nix dranhatt war das ja scho!^^
     
  18. mitcodeimdeckel

    Dabei seit:
    15.02.07
    Beiträge:
    123
    also bis jetz hab ich noch keine weiteren.....bin heut abend wieder da...ertma danke für eure hilfe!bis dann!
     
  19. lisemie

    lisemie Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    293
    Den Hardwaretest auf Deiner Installations-DVD. Nach meiner Erfahrung findet der nie
    irgendwelche Probleme :mad:

    Grüße, lisemie
     
  20. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Nur der Umkehrschluss stimmt: wenn der Hardwaretest irgendwelche Fehler findet, ist ganz sicher was kaputt.

    Das Hardwaretest ein äußerst schwieriges und komplexes Thema ist, wurde hier schon des öfteren erläutert, z.B. hier

    Gruß,

    .commander
     

Diese Seite empfehlen