• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

[ATV 3] Was geht noch?

Wuchtbrumme

Kasseler Renette
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
11.957
Hallo,
habe nach Aufrüstung noch ein ATV3 samt Full-HD-Display mit Lautsprecher gefunden. Ein alter Mac Mini (Early 2009, C2D 2GHz, 8GB, SSD) steht hier, über dessen Display laufen neben der privaten Büroarbeit Nachrichten, Sport über XBMC mit vdr, Sky Go über die App oder ein Video aus Plex. Mit der Videoperformance bin ich nicht zufrieden; dort könnte ich mir das ATV3 vorstellen. Allerdings habe ich das ATV3 deswegen geupgradet, weil eben die Apps und Zuspieler wie plexConnect nicht mehr funktioniert haben. Und wenn ich AirPlay benutzen müsste, dann kann ich gleich das Display an das MBP anschließen.

Fällt da jemandem noch etwas ein oder wäre es besser, das ATV3 abzustoßen, solange es noch etwas dafür gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:

kelevra

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.526
Prinzipiell ist ein ATV3 immer noch ein solider AirPlay Empfänger. Wenn du für den aber keinen Nutzen hast, würde ich das Gerät veräußern, solange es noch was wert ist.
 

Interceptor

Bismarckapfel
Mitglied seit
07.12.18
Beiträge
140
Als ich meinen ATV3 in der Bucht verkauft hatte, bekam ich mehr Kohle als ich selbst bezahlt hatte. :rolleyes:
Glaube der Neupreis lag damals bei 70 Euro
 

DF0

Roter Eiserapfel
Mitglied seit
23.04.11
Beiträge
1.433
Hab auch noch mein ATV3. Es stört mich daran noch gewaltig das sehr ruckelige Abspiel von Videos von iOS-Geräten über AirPlay. Egal, wie es verbunden ist - Kabel oder WLAN. Es stockt so fies, dass von Genuss keine Rede ist.

Wenn ich wüsste, dass das mit einem ATV4 (ohne K) flüssig läuft, würde ich es in Erwägung ziehen. Vorläufig scheint es ja keine neuen Pläne für ein ATV5 geben, ausser eine kompaktere günstigere Bauform.
 

_macminimal

Johannes Böttner
Mitglied seit
11.11.14
Beiträge
1.151
Das war ein falsches Beispiel... YouTube (s.u.) zeigt was ich meine.

edit: kA

Nur EIN Beispiel... den Mini dranhängen ODER beides. Sprich den Monitor "einfach" hinter einen teiltransparenten Spiegel verbauen.

 
Zuletzt bearbeitet:

Interceptor

Bismarckapfel
Mitglied seit
07.12.18
Beiträge
140
Hab auch noch mein ATV3. Es stört mich daran noch gewaltig das sehr ruckelige Abspiel von Videos von iOS-Geräten über AirPlay. Egal, wie es verbunden ist - Kabel oder WLAN. Es stockt so fies, dass von Genuss keine Rede ist.

Wenn ich wüsste, dass das mit einem ATV4 (ohne K) flüssig läuft, würde ich es in Erwägung ziehen. Vorläufig scheint es ja keine neuen Pläne für ein ATV5 geben, ausser eine kompaktere günstigere Bauform.
Hab das gerade mit meinem ATV 4 und iPad (AirPlay) ausprobiert.

- YouTube Videos liefen gut
- Video aus „Fotos“ lief auch gut
- Video aus einem geteilten Album (iCloud) häkelte minimal
 

DF0

Roter Eiserapfel
Mitglied seit
23.04.11
Beiträge
1.433
Das mit dem iCloud-Clip kann ja noch daran liegen, dass es aus dem Netz geladen werden musste. Damit könnte ich mich noch arrangieren, da dies ja auch so manchmal bei meiner iCloud Mediathek so läuft. Gerade bei selten gespielten Videos. Da hilft ja noch mal Pause drücken und erst mal Puffern lassen. Aber beim ATV3 ist es die pure Peer-to-Peer AirPlay Verbindung, die Probleme bereitet. YouTube usw ist kein Problem, da dies ja direkt aufs ATV geht.

Ich denke, ich kauf ein 4er ohne K. Hab eh noch keine Ambitionen, auf 4K TV umzusteigen. In 3-4 Jahren vielleicht. Solange reicht mir mein iMac noch zum 4K betrachten.
 

Interceptor

Bismarckapfel
Mitglied seit
07.12.18
Beiträge
140
Für mich ist der 4er ohne K auch vollkommen ausreichend. Besitze auch keinen 4K TV
 

DF0

Roter Eiserapfel
Mitglied seit
23.04.11
Beiträge
1.433
So, bestellt. Mal sehen, ob’s hakt.