1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was den Apfel ungenießbar macht

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von ins0m, 07.05.08.

  1. ins0m

    ins0m Gloster

    Dabei seit:
    05.10.07
    Beiträge:
    61
    Dem ein oder anderen mag diese Vorstellung vielleicht fremd vorkommen, aber so mancher wird es sicherlich schonmal gefühlt haben wie es ist wenn man in den sauren Apfel beißt oder wenn der Wurm durch die hach so schöne Schale linzt.

    Was stört euch an Apple oder den Apple Produkten. Wo ist der haken, wo rauft man sich immer wieder die Haare und wo lernt Apple einfach nicht dazu ? Wo sitzt der Frust beim Apfel und wo erwarten einen Enttäuschung ?

    Auch wenn das nun so gar nicht der Tradition dieses Forums folgt, eine Lästerecke braucht man hier mal. Also immer her mit dem faulen Obst.

    Ich mache den Anfang, wenn auch bescheiden :
    Mich stört es wahnsinnig dass man Bei Mighty Mouse und Co vergeblich nach einer Möglichkeit zum öffnen sucht. Einzig Taschenmesser und Schraubenzieher öffnen die Box wenn man sie mal sauber machen will. Und das ist gar nicht so selten, nach gut 1/2 Jahr ist die MM bei regelmäßigem gebrauch von innen monströs verstaubt und verdreckt und der Scroll-Ball bleibt stehen. Dabei währe es doch so einfach einen kleiner clip von unten anzubringen. Und neu ist das Problem auch nicht, Mäuse der letzten Generation mussten doch tatsächlich aufgesägt werden. Einen geringen Fortschritt gibt es also durch das aufbrechen mittlerweile.

    Bleibt nur abzuwarten ob ich der einzige bleibe der nicht immer _ust auf Obst hat ;)
     
  2. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Mich stört wenig,bis auf das Preisleistungsverhältnis der Hardware (natürlich im Vergleich zu den absolut hässlichen Windowskisten und den Anpassungsproblemen bei der $ zu € Umrechnung)… :innocent:
     
    #2 marcozingel, 07.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.08
    schnaps gefällt das.
  3. Hallo

    Hallo Gast

    Mich stört es richtig, wenn eine Hardware Diskussion bezüglich des Preises anfängt. Diese üble Preis-Denke hat bisher jedes schöne Produkt ruiniert!
     
  4. yaar

    yaar Gloster

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    60
    Mich stört ein wenig, dass es so viel gute Freeware für Windows gibt, und andere gute Win-Programme, die man aber nicht wirklich auf Mac OS starten kann (ich habe es aber mit vmWare gelöst).

    Ansonsten schnurrt mein Mac viel stabiler als Windows, und die Oberfläche und Möglichkeiten sind wirklich sehr schön und einfacher zu bedienen.

    Dafür nehme ich dann auch überteuerte Hardware in Kauf, die zudem wirklich auch schöner ist.
     
  5. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Ich habe das mal "differenzierter" formuliert. ;)
     
  6. mac+gravis=geil

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    24
    Mich stört es das Apple endlich mal bei den "Macbooks" eine Grafikkarte von Nvidia oder ATI einbauen sollte, damit der Preis gerechtfertigt ist.
     
  7. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    also ich finde die hardware nun nicht überteuert.

    rein von den leistungsdaten ist er vielleicht im vergleich zu anderen modellen zu teuer oder zu schwach.
    aber es zählt doch was nachher raus kommt. ein mac kann mit weniger power mehr anfangen als ein normaler mit mehr power.
    ein anderes beispiel dafür ist lotus. die autos haben nun nicht übermäßig viel ps, aber durch ihr geringes gewicht sind sie stark.
    so ist es bei apple auch.
     
  8. mac+gravis=geil

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    24
    Ich denke da Apple im spiele Markt aufmischen will, sollten sie halt endlich da was ändern
     
  9. Hallo

    Hallo Gast

    Was für mich die Firma Apple "ungenießbar macht", ist die selbe machtbesessene Denke, die Microsoft immer wieder vorführt und auf die so viele, leider immer wieder, abfahren. Dabei geht es darum, die Computer-Welt zu beherrschen.
    Das sind für mich die neuen üblen Kriege.
    Diese vollkommen verblödete dumme Denke der Quantität stört mich bei Apple extrem.

    OK! Aldi lebt!
     
  10. Pansenjoe

    Pansenjoe Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    570
    Ich finde Apples Informationspolitik sehr kundenunfreundlich.
     
  11. gängelung!

    ich mag mir nicht vorstellen, wie apple mit den käufern ihrer produkte umgehen würde, wenn sie marktführer wären.

    mir graut es ja jetzt schon.

    ich weiss jetzt nicht, ob es an mir liegt oder wodran sonst, aber neuerdings kann ich bei neu importierter musik cover nicht mehr selbstständig einfügen.

    und ich will keinen itunes account.

    und so weiter und so fort.
    könnte jetzt haufenweise dinge aus meiner knapp 15 jährigen apple geschichte aufzählen, die ich nervig bis scheisse fand, habe ich aber keine lust zu.

    im grunde ist apple nichts anderes als eine firma, die den grösstmöglichsten gewinn erwirtschaften möchte, die aber im gegensatz zu anderen firmen eine bis zur völligen geistigen umnachtung treue käuferschaft hat.

    warum ich seit 15 jahren apple produkte kaufe?
    liegt wahrscheinlich an der oben genannten geistesschwäche oder auch einfach daran, das andere firmen auch nicht unbedingt besser sind.

    oder daran, das ich einfach faul bin und keine lust habe, irgendein verdammtes neues betriebssystem zu lernen.

    was weiss denn ich?!
     
  12. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    was mich stört?
    ersatzteile...

    wenn i dran denk die 3 lüfter in meinem 20" imac white sollen ungefähr ohne arbeitszeit 150 euro kosten...
    herstellungskosten sind warscheinlich nicht mal 10 euro für alle 3 lüfter zusammen...
    sollen sie 50 verlangen... aber 150 ist schon extrem...


    bei den ram bausteinen und festplatten ist die geschichte ja nicht anders
     
  13. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Das jenes robuste Polycarbonat gar nichts taugt, ist schon wieder im Eimer.
     
  14. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    man muss diese komponenten ja nicht bei apple kaufen...


    mein macbook hat auch schon ne absplitterung an der kante....sehr stabil ist das zeugs also nicht.



    Was mich stört?
    Der Telefonsupport!

    Als ich neulich wegen einem kleinen Problem mit dem shuffle bei Apple anrief, hatte ich wiedermal einen total kompetenten Mitarbeiter an der Strippe.
    Er hatte vom iPod shuffle 0 Ahnung ("schalten sie doch mal den hold-schalter für die tastensperre zurück" => der shuffle hat keinen wirklichen Hold-Schalter), stellte mich 8 mal in die Warteschleife, weil sein System abgestürzt ist, weil er mit einem Kollegen etwas besprechen musste, weil er etwas fragen musste, weil weil weil.

    Und das ist kein Einzelfall.
     
    1 Person gefällt das.
  15. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    [yt]TMGwpjDdhZo[/yt]
     
  16. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    http://www.apfeltalk.de/forum/powerbook-grafik-problem-t108041.html
    Geht mir auch so...

    Bei meinem PowerBook Titanium: nach vier Jahren war ein Display-Scharnier gebrochen. Der Apple-Händler sagt, dass es dieses Scharnier (Materialpreis: vielleicht 5 Euro oder so) nicht einzeln gibt und ich deshalb ein neues Display kaufen und einbauen lassen muss. Kosten: knapp 1000 Euro (wohlgemerkt für eine Reparatur, nicht für ein neues Notebook!)

    Bei meinem PowerBook Alu: nach etwas mehr als einem Jahr fiel das Display aus. Einzige Möglichkeit zur Reparatur: Austausch des Displays. Kosten: wieder um die 1000 Euro.

    Die Bilanz aus knapp 6 Jahren: zwei PowerBooks gekauft (Kaufpreis insgesamt: um die 5.500 Euro) und dazu nochmal Reparaturkosten von 2000 Euro*!


    Eine weitere Frechheit ist der Protection Plan. Ich habe nix dagegen, etwas für eine Verlängerung der Garantie zu zahlen. Aber 439 Euro (MacBook Pro) sind schwer zu verdauen... Meine PowerBook-Erlebnisse lassen jedoch ahnen, wie bitternötig diese zusätzliche Ausgabe ist.

    *) Nur der Apfelklinik ist zu verdanken, dass ich letztlich deutlich weniger zahlen musste. Dort bekommt man nämlich neue Displayscharniere, gebrauchte Displays, einzelne Inverterboards und den Einbau gleich dazu. Danke, Michael! :)
     
    #16 thrillseeker, 07.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.08
    1 Person gefällt das.
  17. kerker00

    kerker00 Boskop

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    206
    Mich stört das Drittanbieter von Software teilweise auf Crossover oder Parallels verweisen um ihre Windowssoftware auf dem Mac anzubieten, weil sie zu faul sind für diese Plattform zu Programmieren.
    Grässlich finde ich auch die Sache mit Adobe und der CS4 Version. AAARRGGG da könnte ich mich stunden drüber ärgern. Finde ich so eine Frechheit das sie sich auf die Windwosplattform konzentrieren müssen. Jetzt mal ganz ehrlich wer von euch hat kein Photoshop auf dem Rechner. Ich würde ja behaupten das rund 30% der Macanwender mit Adobeprodukten arbeiten wobei wir bei Windows vielleicht bei 5 % sind wenn überhaupt.
    Soll ich jetzt deswegen wieder Windwos raufziehen damit ich die Aktuelle Version der Suite benutzen kann. Und dann kommt wieder so ein misst wie bei Indesign wo dann die CS3 Datein nicht mit CS2 geöffnet werden können. Über Adobe kann ich mich aufregen und deren zusammenarbeit mit Apple.
     
  18. Ulli

    Ulli Ontario

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    346
    Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen!!
    Zusätzlich stört es mich, daß seit dem Umstieg auf die USB-Tatstaturen der Ein/Aus-Knopf nicht mehr auf der Tastatur ist und ich mich (und das in meinem gesetztem Alter;)) zweimal am Tag bücken muß um dieses Werkzeug ans Laufen bzw. zum Schlafen bringen.
     
  19. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Omg.....des ja ma haeftig...

    aber welcome back jensche.....seit wann bist du denn wieder da????
     
  20. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ich kann mich da einigen nur anschliessen.
    das verkratzen der gehaeuse des macbooks stört mich. ich geh zwar mittlerweile davon aus, dass apple das als feature sieht, aber dennoch, ich finde es schade wenn ein so schönes produkt so leicht verkommt.

    zum anderen stört mich definitiv, dass man auch fuer jedes noch so kleinste programm etwas bezahlen muss.
    so zB bei airfoil. ads finde ich wirklich schade. natuerlich muss die software entwickelt werden, wahrscheinlich muessen auch lizenrechte bezahlt werden, also mag es ein problem des ursprungs sein.
    aber dennoch, ich finde es einfach schade dass man wirklich alles bezahlen muss, insbesondere bei den "kleinen Helfern" die man taeglich so braucht.

    gruß,
    der M
     

Diese Seite empfehlen