1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Warum?...

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Felixle6, 10.09.09.

  1. Felixle6

    Felixle6 Granny Smith

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    17
    Hallo,
    Ich bin seid über zwei Jahren glücklicher Iphone 2G Besitzer. Da ich mit meinem alten Teil doch noch super klar komme und ich auch allein schon vom Design her nicht auf ein 3G oder 3GS wechseln möchte, frage ich mich warum man das Iphone 2G bei Apple so vernachlässigt wird. Z.B. das Peer2Peer über Bluetooth.
    Das Iphone besitzt Bluetooth-Hardware und trotzdem lässt die Software nicht zu dass diese genutzt werden kann.
    Genauso wie bei der Kamera. Längst ist es durch den Jailbreake möglich Videos zu drehen. Doch die Orginalsoftware zum Videos drehen und schneiden bekommt nur das 3GS.
    Auch Voiscontrol wäre meiner Meinung nach möglich.

    Meine Frage wäre warum Apple diese ganzen neuen "Errungenschaften" nicht auch an die älteren Moldelle weiter gibt. Ist es Hardware technisch einfach nicht möglich, oder will man bei Apple dass das 3GS besser verkauft wird.

    Wäre schön wenn mir dass jemand erklären könnte,

    mfg Felixle6
     
  2. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Die Frage meinst Du doch nicht ernst oder?

    Wahrscheinlich ist die Erklärung ganz profan: Apple will, dass Du das jeweils neuste Gerät kaufst oder die technische Umsetzung/Lösung befriedigt Apples Ansprüche nicht.
     
  3. Nill1234

    Nill1234 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    411
    Weil die neuen dann nichts neues hätten. Aber bei der videofunkrion würde mit der alten kamera nur brei rauskommen.
     
  4. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Das ist halt so wie damals bei der Canon EOS 300D wo Canon auch viele Funktionen per Firmware gesperrt hatte. Technisch war sie aber ähnlich der teureren 10D.

    Es gab auch diverse Grafikkarten, wo künstlich die Pixelpipelines halbiert wurden.
     
  5. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808
    auch wenn etwas OT ..... single core aus dualcore processoren oder graka's mit der haelfte der pipelines waren vielfach produktionsfehler und wurden dann in der form weiterverwendet

    ansonsten stimme ich dir aber grundsaetzlich zu das oft mehr moeglich waere als was es tatsaechlich hergibt ( siehe motor chiptuning ) aber ich denke der aeltere processor und die kamera im 2g wuerden so manches davon tatsaechlich verhindern und das viele firmen irgendwann mehr augenmerk auf weiterfuehrende neue technologie legen als ewig an aelteren weiterzuentwickeln ist auch normal
     

Diese Seite empfehlen