1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum startet die Windows XP Installation nicht?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Patrick Egli, 22.09.09.

  1. Patrick Egli

    Patrick Egli Granny Smith

    Dabei seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    12
    Hi

    Ich habe Windows XP (32Bit-Version) gekauft. Ich habe auch eine Partion mit BootCamp erstellt(32 GB). Doch wenn ich dann bei BootCamp auf Installation starten klicke, schaltet der Mac ab und beginnt mit dem schwarzen Bildschrim. Darauf folgt ein blinkender Strich links oben. Doch leider geht es ab diesem Punkt nicht mehr weiter. Ich habe den Mac schon 3 Stunden laufen lassen, doch der weisse Strich war immer noch da.

    Was habe ich falsch gemacht?


    mfg
    Patrick Egli
     
  2. Reemo

    Reemo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    956
    welches service pack hat die CD?
    Zur Not nochmal eine Partition erstellen und es nochmal probieren.
     
  3. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Bootcamp erfordert zwingend XP-SP2, das sollte als erstes sichergestellt sein.

    Vielleicht wirst Du hier noch fündig.
     
  4. Patrick Egli

    Patrick Egli Granny Smith

    Dabei seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    12
    Ja ich habe eine Windows XP Version mit SP2.
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Trenne alle USB- und FireWire Geräte ausser Keyboard/Maus ab.
    Schalte dann komplett ab und wieder an (nicht nur "Neustart").
     
  6. Reemo

    Reemo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    956
    dann musst du allerdings beim start die "alt " taste gedrückt halten, einen moment warten bis die cd bootet und diese dann auswählen
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    ;) Ääähm. Andersrum gehts glaub ich einfacher.
     
  8. Patrick Egli

    Patrick Egli Granny Smith

    Dabei seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    12
    Ich habe es bereits ausprobiert, mit dem ausstecken aller USB- und FireWire Geräte. Doch das hat nicht funktioniert.

    Was kann es dann sein?
     
  9. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Haste mal versucht, von der CD an einen normalen Wintel-PC zu booten? Klappt das? Evtl ist schlicht die CD beschädigt? Ist es denn eine "richtige" Windows-CD, keine DataRecorery von irgendeinem Hardware-Hersteller, wie Dell, HP, Fujitsu-Siemens, etc?

    gruß
    Booth
     
  10. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Das deutet doch zumindest schon mal drauf hin, dass es keine Recovery-CD ist.
     
  11. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das mit dem blinkenden Cursor kann passieren wenn Fehler bei der Bootcamp Partitionierung auftreten, die Partitionstabelle des Mac zerschossen ist oder die zu bootende CD selbst gebrannt ist. Meistens versucht der Installer dann Windows in den 128 MB grossen Bereich hinter der Bootcamp Partition zu laden.

    Wenn Du eine gekaufte einwandfreie XP SP2 hast, dann hilft nur eine völlig neue Partitionierung des HDD. Dazu Backup vom OS X machen fall es nicht eh neu ist. Dann OS X DVD booten und FPDP anwerfen. Platte mit GUID Option und Mac Journaled+ partitionieren.

    OS X wieder drauf spielen.

    Bootcamp Assi laufen lassen.

    XP installieren.
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Bei Ethernet auch den Stecker gezogen?
     
  13. Patrick Egli

    Patrick Egli Granny Smith

    Dabei seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    12
    Die Windows XP SP2 CD ist eine Version die läuft. Das kann mein Bruder beweisen, der ebenfalss einen iMac hat. Bei ihm hat es geklappt mit der Installation von Windows XP.

    Ich habe die Version auch schon bei einem Windows-Computer probiert. Es hat ebenfalls funktioniert.

    Den Ethernet Stecker habe ich ebenfalls aufgesteckt.

    Mein iMac habe ich vor zwei Tagen extra neu aufgesetzt, für diese Installation, scheinbar wäre das nicht notwendig gewesen.
     
  14. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    ...ist kein Toyota. "Geht nicht, gibts trotzdem nicht."
    Nicht den Korn in die Flinte schütten, das ist eben Windows. Das zickt manchmal wegen Sachen rum, die einfach nur grotesk daneben sind. Aber das kriegen wir schon hin.
    Zuerst mal eine kleine Checkliste abarbeiten.

    iMac? Welches Modell genau?

    Wieviel RAM?

    Festplatte?

    Sekundäres Display dran vielleicht?

    Im Gerät mal irgendwas aus getauscht worden gg. Fremdhardware, zB das DVD-Drive?

    Als du "USB entfernt" hast usw, hast du da auch USB-Hubs (?) abgesteckt?

    Externe Festplatten dran, die du vllt. nur ausgeschaltet statt abgesteckt hast? (genügt nicht immer)

    Hast du vor dem Windows CD-Boot den Mac ganz ausgeschaltet? ("Neustart" ist nicht das selbe.)

    Schon mal das NVRAM zurückgesetzt?
    (Beim Einschalten Cmnd-Wahl-P-R gedrückt halten bis zum dritten Gongschlag.)

    Hattest du früher schon mal ein Windows oder Linux installiert und wieder entfernt? Wenn ja, was war das für eins?

    Hast du dieses letzte "OS X neu aufsetzen" auf dem ganz regulären Weg gemacht, also per DVD installiert? Oder vielleicht nur ein System von einer anderen Platte rübergeklont?

    Hast du irgendeine Linux-Live CD zur Hand? Startet die korrekt ohne Probleme?
     
  15. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    so viele Fragen, dabei ist doch klar, dass bei der Installation/Partitionierung was falsch lief! Wenn die Installation von OSX eh noch jüngfreulich ist, dann nochmal XP installieren, oder zur auch OSX, wenn du nicht nochmal BootCamp und XP installieren kannst.
     
  16. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Manche iMacs hatten auch einen Grafiktreiber Fehler ab Werk. Kann man auf den Support Seiten nachsehen und die Firmware updaten.
     
  17. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Oh, ein Checker! Höret!

    Wie denn, grosser Meister?
    Mit dem Feuerzeug die CD schmelzen und das Plastik auf die HD tropfen lassen oder wie?

    Dieser Satz kein Verb.
    Muss wohl philosophisch zu deuten sein.
     
  18. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Viele wichtige (und völlig richtige) Ansätze zur weiteren Diagnose hat ja Rastafari schon genannt. Noch ein weiterer Vorschlag, auch wenn ihn viele (inkl meiner Wenigkeit) ungerne hören:
    Das ganze mal mit jemand gemeinsam probieren. Manchmal macht man so einen blöden, kleinen Fehler und sieht vor lauter Bäume einfach den Wald nicht. Ausserdem sehen vier Augen immer mehr als zwei :)

    Da es offenbar mit genau dieser DVD schon bei Deinem Bruder geklappt hat (Achtung: Lizenzbestimmungen beachten - ein Lizenz-Schlüssel DARF immer nur an einem PC genutzt werden)... vielleicht hat der ansatzweise soviel Ahnung, wie Du? Dann lock ihn mal mit einer guten Salami-Pizza an Deinen Mac :)

    gruß
    Booth
     
  19. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Das Problem ist relativ einfach zu lösen. Einfach neu installieren und die Partition neu formatieren. Das vergessen viele, obwohl der Boot-Camp-Assisstent sagt :) Führt genau zu diesem Fehler.. Viel Erfolg also.
     
  20. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Und genauso viele halten es nicht mal für nötig, die Fehlerbeschreibung zu lesen.
    Dabei wäre das sogar noch sehr viel einfacher. Gelle?
     

Diese Seite empfehlen