[iMac] Warum nutzt der imAc 5k kein 5k ?!?!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von DustyBits, 12.05.18.

  1. DustyBits

    DustyBits Erdapfel

    Dabei seit:
    12.05.18
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,

    ich habe mir nen neuen iMac 5k 27 Zoll gekauft und war etwas verwundert, dass der Mac nicht 5120x2880 Pixel als Auflösung nutzt sondern "nur" die Hälfte der Auflösung (2560x1440 Pixel).

    Naja da dacht ich so bei mir "stell es halt auf 5120x2880 Pixel" um - das geht auch aber der Desktop skaliert die Symbole und auch den Font nicht mit - alles ist total winzig.

    Was mache ich falsch oder verstehe ich etwas total falsch ?

    Gruß
     
  2. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    38.657
    Hallo!

    Ich glaube du verstehst etwas falsch. :)

    Eine höhere Auflösung kann entweder dafür verwendet werden, um mehr Inhalt auf dem Bildschirm unterzubringen (dafür wird alles kleiner dargestellt). Das wäre in den Monitor-Einstellungen die Option "mehr Fläche". Eine höhere Auflösung kann aber auch dafür verwendet werden, denselben Inhalt schärfer darzustellen (was Apple gemeinhin als "Retina" bezeichnet). 5.120 x 2.880 entspricht in der Standard-Einstellung dann 2.560 x 1.440 Pixel eines Non-Retina-Displays.
     
    echo.park gefällt das.
  3. DustyBits

    DustyBits Erdapfel

    Dabei seit:
    12.05.18
    Beiträge:
    4
    Moment - apple nutzt in der Standarteinstellung 2560 x 1440 bei meinem 5K Display also nicht die native Auflösung.
    Nun schaue ich mir ein 4k Video an und sehe dann ein auf 2560x1440 runtergerechnetes Video ?

    Wenn ich aber das 4 K Video in voller auflösung sehen möchte, dann sind die Menüs, Fenster und Fonts extrem winzig ?

    Warum nicht so wie unter Windows - hier habe ich per Bootcamp Windows 10 installiert und hier wird die volle native Auflösung verwendet und alles angepasst UND ich kann 4k oder 5k Inhalte in der vollen Auflösung anschauen ...

    War wieder klar ...
     
  4. DustyBits

    DustyBits Erdapfel

    Dabei seit:
    12.05.18
    Beiträge:
    4
    Ah ich Depp - nun habe ich es verstanden :)
    Ich sehe gerade, dass man 2560 x 1440 einstellen kann und 2560 x 1440 (niedrige Auflösung).

    Es ist also so, dass die 5 K bei der ersten EInstellung genutzt wird aber der Desktop wird angepasst - also so wie es sein soll...

    Vergesst die Frage war nur gerade irritiert :) Hier sitzt nämlich ein absoluter Apple Anfänger :)
     
    Martin Wendel gefällt das.
  5. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    38.657
    Nein, natürlich nutzt der iMac 5K die native Auflösung. macOS skaliert aber in der Standardeinstellung das Interface so, dass die Elemente dieselbe Größe haben wie bei einer Auflösung von 2.560 x 1.440.

    Du verstehst da echt was falsch. Was du hier als "Wie unter Windows" bezeichnest, macht Apple schon so da hat Windows noch nicht mal was von hochaufgelösten Displays gehört…
     
    prostetnik und dg2rbf gefällt das.
  6. DustyBits

    DustyBits Erdapfel

    Dabei seit:
    12.05.18
    Beiträge:
    4
    Danke, dass Du Dir die Zeit für die Frage genommen hast :)
     
    dg2rbf gefällt das.
  7. MACaerer

    MACaerer Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.049
    Du kannst ja mal Testweise die 5K-Einstellung ausprobieren. Dazu klickst du in der Systemeinstellung "Monitore" und der Einstellung "Monitor"" mit gedrückter ALT-Taste auf den Radiobutton "Skaliert". Dann werden dir die verschiedenen Auflösungen und u. a. auch die 5120 x 2880 angeboten. Du wirst schnell sehen, dass man damit nicht arbeiten kann, weil das alles viel zu klein dargestellt wird.

    MACaerer
     
  8. prostetnik

    prostetnik Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    439
    Nein, das Display löst IMMER mit der vollen Auflösung auf. Das OS rechnet das UI runter (skaliert) auf 2560 x 1440, damit die Darstellung nicht zu klein wird. Verkürzt gesagt werden 4 Pixel zu einem zusammengefasst.

    Windows verhält sich genauso. Man stellt die Auflösung ein und wählt dann einen Skalierungsgrad um die Darstellung so zu vergößern, dass z.B. Schriften lesbar sind.

    In beiden Betriebssystemen wird unbahängig von der Skalierung der UI das 4K Video in voller Auflösung dargestellt.
     

Diese Seite empfehlen