1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

warum jetzt kein ibook mehr? nur weil's nicht das Neueste ist?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von snoopysnoop, 28.09.06.

  1. Hallo liebe Apple-User!

    Ich bräuchte da mal eure Meinung:-D .
    Ich lese hier und auf verschiedenen anderen Seiten schon einige Zeit mit, weil ich gern auf Apple umsteigen möchte.
    Da ich wirklich nicht mehr als musik hören/archivieren, den ein oder anderen Brief schreiben und größtenteils im Netz surfen möchte, habe ich mich für das kleine, kompakte ibook entschieden, was ich neu mit einer 60GB Festplatte für 800,-€ kriegen könnte. Ist das den so verkehrt? (möchte kein gebrauchtes, da bin ich irgendwie eigen:-D ).
    Ich höre/lese überall, es ist veraltet, hat ein sooo schlechtes Display usw.
    Oder geht es einfach nur darum das es etwas neueres gibt, was natürlich besser ausgestattet und weiter entwickelt ist und so, keine Frage, aber wenn mir doch die ibook Ausstattung reicht? Soll ich dann trotzdem zu einem Macbook greifen (wo mich ehrlich gesagt als erstes die Tastatur sehr abschreckt, finde sie so gar nicht schön). Klar bezahle ich im Verhältnis wahrscheinlich mehr, aber für ein Macbook müsste ich trotzdem noch ca. 200-300€ drauflegen.

    Überzeugt mich!!! Bitte!!!!

    Gruß Snoop
     
  2. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Das muss reichen ;)
     
  3. 53Designs

    53Designs Gast

    Also bei der Schilderung von dir wird das iBook noch lange ausreichen. Wegen dem Display würde ich mir keine Gedanken machen, das ist für deine Zwecke ebenfalls gut. Auf die Testberichte in diversen Heften würde ich auch nicht immer 100% vertrauen, erstens zielen die meistens auf einen Professionellen Anwendungsbereich ab, und 2. haben die auch Apple Händler die bei Ihnen Werbung machen und Ihre Geräte verkaufen wollen - ist ja nirgends anders.....

    Also, schlag beruhigt zu!
     
  4. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    also ich muss sagen ich hab jetzt seit 2 jahren ein ibook und bin hoch zufrieden mit dem teil kann echt nicht klagen. war bis jetzt mein erster mac und bin super damit klar gekommen und mit 1gb ram rennt das ding heute auch noch wunderbar mit tiger zusammen. also nichts wo man klagen könnte. und des display is nun wirklich nicht schlecht wie ich finde. klar hats kleine helle spots in den unterren ecken aber die sind für mich eher meine kleinen süßen scheinwerfer die meinen desktop in den mittelpunkt meiner arbeit stellen und so isses auch gut :-D

    also. zum ibook kann ich heute noch genauso raten wie vor 2 jahren auch als ich meins neu bekommen habe
     
  5. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    aber ist 800 nicht viel zu teuer für ein neues iBook?
    Ich mein, das MB gibts ab 950, und das hat einen um klassen besseren prozessor, viel schnelleren speicher, viel besseres display, etc....
     
  6. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Die Tastatur des MacBooks ist besser: Große Tasten, große Abstände.
     
  7. mable

    mable Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.01.05
    Beiträge:
    177
    Für das, was Du willst, ist das iBook optimal! Spar Dir die Euronen für das MB und nimm sie evtl. irgendwann für ein größeres Display oder eine externe Festplatte.
    Ich bin froh, noch mit iBook und iMac arbeiten zu können und nicht die oft beschriebenen Probleme der neuen MB oder MBPro´s zu haben.
     
  8. Genau das ist ja das Problem...
    Ich hab kleine Hände und kleine Finger:)
     
  9. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Dann müßtest du auch Probleme mit einer normalen Tastatur haben.
     
  10. Genau das sind diese Aussagen die mich verunsichern.....
    aber 200-300€ mehr ist halt mehr und es ist halt nicht nötig, oder??

    Das wollte ich hören:-D
     
  11. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    wie bitte soll es denn gehen das die tasten größer sind UND die abstände zwischen den tasten größer? also so viel breiter is des macbook ja nun auch nicht im vergleich zum ibook. ich finde eher die tastatur vom ibook ist angenehm zum schreiben auch mit kleinen fingern.
    kann jeder gerne bei mir vorbei kommen und testen.
    :-*
     
  12. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Nimm das iBook. Und wenn dich dann jemand fragt, warum du kein MB gekauft hast, dann ziehst du einfach die Augenbrauen hoch und flüsterst: "Intel."

    Damit kommst du bei vielen Leuten durch und erntest sogar Bewunderung.
     
  13. nöö, aber ist ja auch wurscht..
    Habe bei einer Freundin das Macbook ausprobiert und fand die Tastatur sehr gewöhnungsbedürftig. Alles so erhoben...kann ja sein das es auf Dauer super ist, aber ich find es halt irgendwie besser wenn die Tasten sich "versenken"
     
  14. :-D das werd ich mir merken!!!
     
  15. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    genügsamkeit?
     
  16. Wohlstandskind.

    Wohlstandskind. Jonagold

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    21
    Hallo,

    ich als iBook-Besitzer kann dir sagen, dass ich vollkommen zufrieden bin und zur Zeit auch bei nem Lottogewinn nicht umsteigen würde.

    Ich finde die Größe des Gerätes sehr praktisch (habe die 14-Zoller-Variante), kann mich weder über Display noch irgendwas anderes beschweren und da ich genau dieselben Dinge mit dem iBook veranstalte wie du (vorhast), kann ich dir nur raten zu kaufen :) Ich gehe schwer davon aus, dass du es nicht bereuen wirst ;)
     
  17. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    von der größe kann ich auch das 12" empfehlen. schön handlich und mobil und auch nicht zuuu klein wie von vielen behauptet wird.
     
  18. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Hallo,
    es handelt sich also um ein 12" iBook? + 60GB HD und das ganze für 800e?
    Wie sähe denn die übrige Konfiguration aus?

    incl. BT+AP
    DVD / CD-RW
    1GB RAM
    800MHz

    …dafür wäre der Preis noch gerade so angemessen. Über die Tastatur würde ich mir nun die allerwenigsten Sorgen machen. Es ist eine Frage der Übung und Präzision die Tasten zu treffen. ;)

    Könntest du die Spezifikationen des iBooks hier posten? Dann wäre eine kompetente Einschätzung etwas einfacher und würde nicht bei dem Tastenabstand hängen bleiben :)

    apropos: Die INTEL-Sache ist Humbug. INTEL-MP's werden genauso zuverlässig laufen wie ehemals Motorola. Zum Glück hat das MacBook nicht diesen INTEL-Inside Aufkleber auf dem Gehäuse… abkratzen kann man den immer. ;)
     
  19. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    also für 800€ sollte eigentlich schon das 12" - 1,2GHz Model drinne sein mit BT
    DVD / CD-RW is da ja sowieso standard drinne und das 1GB ram gibs nun ja auch überall und kostet nicht mehr die welt
     
  20. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Bisher nur Spekulation, da Snoopysnoop keine genaueren Angaben gemacht hat :)
     

Diese Seite empfehlen