1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wacom graphic tablet?

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von milingmai, 04.12.07.

  1. milingmai

    milingmai Gast

    hey
    ich möchte mir ein graphic tablet kaufen. wacom soll ja das beste sein.
    aber ich hab leider nur geld für was kleines.
    prinzipiell gehts nur darum zeichungen zu vektorisieren.
    zur auswahl stehen zB
    http://geizhals.at/a281309.html
    http://geizhals.at/a165778.html

    irgendwelche tips?

    danke für eure hilfe!
     
  2. Jack Renegade

    Jack Renegade Macoun

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    117
    Hi Leute, ich enter diesen Thread für mein eigenes Anliegen. Ich hoffe der Threadersteller wird mir das nachsehen, nach knapp einem Jahr ohne Antwort. Ich hoffe meine Frage wird hingegen nicht unbeantwortet bleiben.

    Ich möchte mir demnächst ein Graphic Tablet zulegen, bin aber schier überfordert vom Angebot. Selbst bei Wacom gibt es ja unterschiedliche Ausführungen.

    Jetzt zu meiner Frage: Nach welchen Gesichtspunkten kann ich denn das für mich richtige ausfindig machen?

    Ich möchte nicht damit schreiben, auch möchte ich es nicht als reinen Mausersatz benutzen.
    Es soll mir lediglich helfen, bei Photoshop genauer zu zeichnen. Zu klein sollte es auch nicht sein.

    Habt ihr Empfehlungen hinsichtlich dieser ausschlaggebenden Bedürfnissen?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  3. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wacom Bamboo. Größe je nach Geldbörse wählen. Ich habe das Bamboo Fun in der kleineren Variante.
     
  4. Jack Renegade

    Jack Renegade Macoun

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    117
    Und die unterscheiden sich dann nur in der Größe bzw. im Preis? Oder gibt es nicht auch funktionale Unterschiede?
     
  5. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Bei dem Bamboo Fun "Small" und "Medium" ist nur die Größe verantwortlich für den Preisunterschied. Inwiefern das normale Bamboo jetzt anders ist weiß ich nicht. Aber auch das verwenden recht viele für Zwecke, wie du sie beschrieben hast und sind sehr zufrieden damit.

    Ansonsten musst du einfach mal die technischen Details genau angucken. Also Druckstufen, genaue größe der Malfläche, Zusatztasten usw. ...
     
  6. ChrisReloaded

    ChrisReloaded deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    69
    Also ich zum Beispiel habe das schwarze Bamboo (MTE-450) bei ebay gekauft und bin sehr zufrieden damit. Es ist für meinen Gebrauch (Mausersatz, Bearbeiten von Fotos etc.) völlig ausreichend. Die Verarbeitung ist in Ordnung und es sieht schön aus :) Die Größe ist ok, für mich zumindest reicht es.

    Wenn du Fragen hast kannst mir ja eine PN schreiben oder halt hier nochmal fragen ;)
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn du mehr Druckstufen brauchst, Intuos3. Da hast du dann auch A5Wide und größer (wobei ein A6 auch nicht gerade so klein ist).
    Male dir die aktive Fläche mal auf ein Stück Papier und schau mal ob dir das groß genug ist. Alternativ gehe in die Stadt und schau dir die Tablets an. In der Regel haben viele Apple Reseller diese ausgestellt.
     
  8. Ph99Ph

    Ph99Ph Roter Delicious

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    93
    Ich habe ein Bamboo Fun Small schon seit ca. 9 Monaten. Ich nutze es eigentlich nur ab-und-zu als Mausersatz oder einfach nur zum "Kritzeln";). >>> Habe keine Erfahrungen wie es im professionellen Einsatz schlägt. Ich finde es aber super. (Für meine Zwecke würde 08/15-Modell auch ausreichen, aber dieses Weiß hat mir so gut gefallen :p)
     
  9. Arlasz

    Arlasz Granny Smith

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    14
    Meine schwester hat auch ein Bamboo fun... sie gebrauchts nicht "professionell", aber ist ein "oberer durchschnittsuser"... mir gefällt es nicht so... aber naja jedem das seine, probier mal eins beim Apple reseller aus, da kannst du dich am besten entscheiden!
     
  10. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Und was gefällt dir nicht so daran?
    So eine Pauschalaussage hilft dem Kaufinteressierten recht wenig. ;)

    Ich bin mit dem A6 sehr zufrieden.
    Nutze das Bamboo Fun nur zur Fotoretusche.

    Verarbeitung ist soweit gut, Präzision Wacom-typisch 1A.
    Oberfläche fühlt sich durch das leicht Aufgeraute recht Papierartig an.

    Größe ist immer eine Frage der Anwendung.
    Für das Nachbearbeiten an Fotos reicht mir A6 völlig aus.
    Da man meisst eh in hoher Zoomstufe rumpfuscht um Feinheiten zu sehen,
    ist das Genug.

    Wer dagegen freihand Bilder/Comics zeichnet in normaler/verkleinerter Ansicht wird
    sicher mehr Fläche zu schätzen wissen um nicht absetzen zu müssen.

    Solang man nicht mehr als A5 braucht, oder Neigungsemfpindlichkeit sowie mehrere unterschiedlich konfigurierbare Stifte ist mit dem Bamboo Fun bestens bedient.
     
  11. Arlasz

    Arlasz Granny Smith

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    14
    weil ich allgemein "normale" tablets nicht so mag weil ich net direkt sehen kann was ich zeichne (meine koordination ist nicht die beste...)
    ich bevorzuge da lieber Touchscreen displays...
     
  12. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    ???

    du zeichnes auf dem Tablett, und schaust gleichzeitig auf dem Bildschirm oder?


    B2T

    ich suche auch eines.

    Mir gefällt das Wacon bamboo sehr gut.
    [​IMG]
    Gibts das auch in weiß??


    Oder muss ich dann das Bamboo FUN nehen?
    [​IMG]


    Welches ist besser?
     
  13. riddl

    riddl Antonowka

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    352
    Ich habe ersteres bestellt, noch nicht angekommen.
    Weiß gibt es das nicht.
     
  14. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Wobei die beiden ja technisch quasi identisch sind.

    Die beiden einzigsten Unterschiede ausser Farbe und leicht anderer Form die ich kenne:
    - Beim Fun ist die Rückseite des Stiftes (Radierer) auch Druckintensiv, beim schwarzen nicht.
    - Das Fun gibts auch in A5
     

Diese Seite empfehlen