1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

W-Lan Router, welchen empfehlt ihr?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Gerd_Kle, 26.11.07.

  1. Gerd_Kle

    Gerd_Kle Gast

    Hallo,
    mein d-link 524 W-lan-Router lässt sich leider nicht mit meinem MBP verbinden.
    Mit welchen Geräten habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Wo lief die Installation einfach und nachvollziehbar? Für Tipps diesbezüglich wäre ich sehr dankbar.

    Gerd
     
  2. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Linksys WRT54G(L) läuft bei mir und das MacBook verbindet sich problemlos. Zusammen mit der DD-WRT Firmware haste sogar einige Features, die du so nicht hast.
     
  3. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    Hi,
    ich hab den selben Linksys, allerdings mit einer "aufgebohrten" Systemsoftware drauf (brauchte mehr Sendeleistung). Sowohl iMac wie auch MacBook kommunizieren perfekt mit dem Router.
     
  4. CRiMe

    CRiMe Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.075
    Ich kann AVM Produkte empfehlen. Hatte noch nie Probleme und alles selbst erklärend.
     
  5. switchermaniac

    switchermaniac Starking

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    223
    wrt54gl ist auch meine Empfehlung - hat aber kein integriertes DSL-Modem. Ansonsten sind die AVM-Produkte sicher auch keine schlechte Wahl. Probleme hatte ich bisher nur mit Zyxel.
     
  6. dubb3000

    dubb3000 Braeburn

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    47
    Ich kann auch nur den wrt54gl empfehlen. Ich hab die dd-wrt Firmware drauf und kann nur sagen, dass es die beste Kombination ist für den Preis.
     
  7. JustinCredible

    Dabei seit:
    26.11.07
    Beiträge:
    25
    Ich bin bisher auch nur im Besitz eines "normalen" Routers, d.h. mit Kabeln, weshalb ich auch mal nach WLAN Router schauen wollte. Ich möchte mit meinem MacBook per WLAN, sowie zwei Rechnern (beide Windows) per Kabel online gehen. Ist das mit dem Linksys WRT54GL so ohne weiteres möglich?
    Und was ist der Unterschied zwischen WRT54G/WRT54GL? Gibt es sonst noch Alternativen für mich?

    Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe, bin nicht so der Experte in dem Gebiet :)

    lg
     
  8. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Habe hier eine Fritz Box WLAN 3050! Nie Probleme und davor auch nicht mit (andere Fritz Box)! Kann auch AVM nur empfehlen!
     
  9. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ich hab ne airport extreme und bin vollauf zufrieden,vor allem die einfache und schöne konfiguration über den assistenten ist perfekt :)
     
  10. switchermaniac

    switchermaniac Starking

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    223
    Mal Wikipedia-Eintrag zu wrt54g anschauen. WRT54GL ist der Nachfolger des früheren WRT54G, der auf Linux läuft und deshalb für alternative Firmware offen ist. Der heutige WRT54G basiert nicht mehr auf Linux, hat weniger Speicher und wäre nicht meine erste Wahl, zumal der Preisunterschied z. B. bei Amazon verschwindend gering ist.
     
  11. Router mit .11n Standard

    Hallo,
    ich wollt mal fragen ob jemand schon erfahrung mit dem neuen Übertragungsstandard "11n" also 300MBit/sec hat, und welchen Router ihr verwendet.

    Ich hab bisher nur einen Kabelgebundenen PC am Router, neu hizugekommen ist ein MB, das wohl schon den neuen Standard unterstützt. Deshalb will ich gerne auf WLAN umstellen.
    Eine wietere Frage wäre, ob man über WLAn auch zocken kann?!?

    Dankschön!
     
  12. urgenta

    urgenta Alkmene

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    30
    Wenn man nicht unbedingt gross in eine Firewall-Konfiguration einsteigen will, ist die Airport Extreme etwas vom besseren was man für sein Geld bekommt. Hatte vorher Netgear WNR834B und Netgear WNR854T.

    Da ich spezielle Anforderungen an die Portkonfiguration habe, leistete ich mir eine Zywall 2WG. Die Airport Extreme setze ich nun als Bridge/Accesspoint ein. Auch diesen Job macht sie vorzüglich.

    Ich verwende das Gerät mit 802.11a (5GHz-Band) und 802.11n draft 2. Ein FTP-Transfer von 170 Fotos wurde im Schnitt mit 3.9 Megbyte/sek abgewickelt. Nicht zu vergessen, dass die Verbindung über WPA2/PSK lief.

    Urgenta (Hans)
     
    #12 urgenta, 06.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.07

Diese Seite empfehlen