1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

W-Lan Probleme. Wer kann helfen??

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von p4trick, 14.09.08.

  1. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    Hallo zusammen.
    Ich habe folgendes Problem und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

    Wir haben bei uns im Haus W-Lan eingerichtet. W-Lan steht unten im Arbeitszimmer. Dort steht auch ein iMac, der über W-Lan ins Internet geht. Damit habe ich auch keinerlei Probleme. Jedoch haben wir im ersten Stock noch einen Windows-PC. Dieser geht auch über diesen W-Lan-Router ins Internet. Bei diesem PC kommt es aber immer wieder zu Problemen. An sich funktioniert das Einwählen ins Internet usw. Passwörter und Co sind also richtig. Jedoch funktioniert oben das Einwählen ins Internet nie (zumindest glaube ich das festgestellt zu haben), wenn der Mac unten an ist und sich automatisch verbindet.
    Früher hatten wir auch unten einen PC. Da hatten wir das Problem nicht, zumindest äußerst selten.

    Weiß einer von euch, woran das liegen könnte??

    Patrick
     
  2. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Ein paar mehr Informationen wären sehr hilfreich. IP Adresse Router ? IMac ? PC ? DHCP ?
    Bisher würde ich tippen das der PC sich selbst eine IP ala 169.xxx.xxx.xxx gibt.
     
  3. hmkej

    hmkej James Grieve

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    132
    Da kann ich mich nur anschließen genaue info wären nicht verkehrt ;)

    wenn es nen windows rechner ist dann gib doch mal in der konsole ipconfig -all
    ein und poste mal was danach ausgegeben wird.

    Was condomi sagt, klingt schon nicht verkehrt würde ich sagen, solltest du allerdings eine 192. xxx oder ne 10. xxx IP Adresse zugwiesen bekommen haben, könnten z.b. auch die Gateway Daten nicht stimmen ?

    also poste doch am besten mal die Config Daten. Damit sollte man dann schon einmal arbeiten können.


    lg
     
  4. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Der Router muss die Internetverbindung herstellen, denn es können sich nicht 2 Computer gleichzeitig ins Internet einwählen. Die Internetverbindung können dann alle mit dem Router verbundene Computer nutzen.
     
  5. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    Mmh, also ich kenn mich selbst nicht so gut mit den Dingen aus.
    Wo genau muss ich das ipconfig -all eingeben, damit ich die Daten rausfinde, die ich brauche??
    Sobald ich wieder zu Hause bin, werde ich mich mal nach den Daten umsehen.

    Hab ich das richtig verstanden, dass wir bei uns im Haus nicht mit zwei PCs gleichzeitig ins Internet können? Das wär ziemlich schlecht!!

    Wie kann ich das rausfinden??
     
  6. hmkej

    hmkej James Grieve

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    132
    Hallo Patrick,

    klar könnt Ihr mit mehr als einem Rechner gleichzeitig online sein.
    Es ist nur so, dass der Router also quasi einziger Teilnehmer in deinem Netzwerk mit dem Internet verbunden ist. Alle Clients ( Also deine Rechner sowohl Mac als auch Windows Rechner ) gehen über den Router in das Internet.

    Also wie du die Daten herausfinden kannst:

    Windows:
    Start -> Ausführen

    Dann in die Zeile : cmd eingeben,
    nun gibst du in die Konsole ipconfig -all ein.

    ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Das sieht man dann in der Ausgabe nachdem du die config asugelesen hast. ( siehe Anleitung oben )
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Aeh, muss du immer eine Verbindung vom PC oder vom Mac aus aufbauen? Also mit den Benutzer Daten für deinen Internetzugang? Oder was meinst du mit "Einwählen ins Internet"?
     
  8. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    Ok, danke für die Hilfe. Das mache ich zu Hasue dann gleich mal.

    Ich habe mich wohl nicht so ganz fachmännisch ausgedrückt (wohl weil ich es nicht besser weiß :D) Ich meinte aber das, was hmkej richtig aus meiner Laiensprache herausgelesen hat. :)

    Noch eine Frage. Gebe ich da irgendwie geheime Daten raus, oder kann ich einfach von dem Ergebnis nen Screenshot machen?
     
  9. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Nein, du gibst uns nur Daten von deinen Netzwerkeinstellungen, damit wir das Problem eingrenzen können. Ein Screenshot ist also kein Sicherheitsproblem.
    Am Imac kannst du die Daten unter Systemeinstellungen (das Zahnrad) --> Netzwerk auslesen
    Die IP Daten des Routers sehen wir dann anhand des Screenshot von der Dose.
     
  10. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    So, ich hab jetzt mal nen Screenshot von dem Bild gemacht, das ich mit eurer Anleitung bekommen habe.
    Braucht ihr von dem Mac auch noch etwas??
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen :)
     

    Anhänge:

  11. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Siehe meinen vorherigen Post : Zahnrad ...
     
  12. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    Mmh, hab da grad mal geschaut, aber Netzwerk auslesen finde ich da nicht!!
    Die IP-Adresse ist: 192.168.0.105.
    Was genau brauchst du davon noch??
     
  13. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Das war schon die IP (IP Adresse auslesen war kein Knopf sondern als Umschreibung gedacht).
    Beide Rechner befinden sich im selben IP - Bereich : 192.168.0.XXX das ist schon einmal gut.

    In dem Fenster auf dem Mac kannst du noch über (ich glaube Optionen) ein weiteres Fenster öffnen, da sind oben die Reiter DHCP / DNS / WINS / ...
    Unter DNS sollte die 192.168.0.1 eingetragen sein.

    Ich hege allerdings jetzt bereits folgenden Verdacht, und versuche das mal einfach zu umschreiben :

    Du sagst, du hast wenig Ahnung von der Materie, allerdings kann ich aus deinem Screenshot vom Windows PC erkennen, das jem. mit ein wenig Erfahrung das Gerät eingerichtet hat, denn neben deinem Router, hat er einen weiteren Internet-Server als DNS (das zu erklären führt zu weit) Server hinterlegt.

    Früher mit deinem 2.ten PC hattest du niemals Probleme.
    Könnte es sein, das der Bekannte, Freund, T-Online Mitarbeiter eine ACL (Access Control List = Zugangsliste im Router = nennt sich auch Mac-Liste, hat aber nichts mit Apple Rechnern zu tun) benutzt hat ?? Damit wird verhindert, das sich fremde Rechner in dein WLAN einloggen, selbst wenn sie das WLAN Passwort erlangt haben.

    Ansonsten würde ich passen und gespannt mitlesen.
     
  14. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    Also unter DNS stehen zwei Sachen.
    Einmal die 192.168.0.1 und dann nochmal 213.191.74.19

    Also eigentlich habe ich das mit dem W-Lan eingerichtet. Hab einfach etwas rumprobiert. Früher war der zweite PC auch direkt an den W-Lan Router angeschlossen. Darüber habe ich dann alles konfiguriert und dann einfach das Passwort auf dem oberen Computer eingetragen. Damit hat es dann wunderbar funktioniert.
    Mit dem alten PC hatte ich auf jeden Fall weniger Probleme als mit dem Mac jetzt. Ab und zu ist das Problem damals aber auch aufgetreten. Mit dem Mac passiert es aber jetzt immer.
    Beim Mac habe ich eigentlich gar nichts eingestellt. Der hat alles von alleine gemacht. Das einzige, was ich machen musste, war das Passwort eingeben. Den Rest hat der Mac gemacht.

    Das mit dem ACL kann ich leider nicht sagen. Was mir ein Freund damals per Telefon gesagt hat, ist, dass ich mein W-Lan Netzwerk auf jeden Fall verschlüsseln soll. Das habe ich gemacht und dadurch auch das Passwort bekommen.
    Aber wenn ich das richtig verstanden habe, würde das bedeuten, dass sich generll kein fremder Rechner einloggen kann. Der Mac macht das aber ohne Probleme. Und der PC oben hat auch keine Probleme. Nur wenn der Mac auch an ist, gibts Probleme!!
     
  15. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Ich hab heut echte Formulierungsprobleme. Auch wenn das Gerät nicht in der ACL/Mac-Liste drin ist, heißt es, das er im WLan ist. Nur der Router verweigert die Weiterleitung von Daten dieses Rechners, egal ob ins Internet oder zum PC ( z.B. um eine Freigabe zu nutzen).

    Du könntest ansonsten noch mal am Windows PC über Start Ausführen CMD folgendes eingeben :

    Ping 192.168.0.105

    und dann den Screenshot posten. Damit überprüfst du, ob sich die Rechner im WLan finden.
    Der Netzwerkname ist übrigens case-sensitive, d.h. Groß-/Kleinschreibung ist wichtig, dürfte allerdings ausscheiden, da der iMac es ja selbst gefunden hat.
     
  16. hmkej

    hmkej James Grieve

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    132
    Nun wird es wirklich interessant.
    So wenn ich das von Patrick nun richtig verstanden habe, geht das Internet an dem Win-PC immer ohne Probleme, wenn der iMac ausgeschaltet ist?

    Wenn nun der iMac eingeschaltet wird, während der Win-PC im Internet ist, oder eben auch andersherum, fängt der Win-PC an zu spinnen ? wobei am iMac ganz normal im Internet gesurft werden kann ?

    Dann würde es bedeuten, dass sich der iMac sowie der Win-PC in irgendeiner Art stören würden ( was ich mir eigentlich nicht wirklich vorstellen kann ).

    Nenn und doch bitte noch einmal alle Daten vom iMac was Condomi schon sagte, vielleicht lässt sich daraus ein Weg finden.
    Denn so sehen die Einstellungen an deinem Win-PC schon ganz in Ordnung aus.

    Update:
    Kann es sein, dass sowohl der iMac als auch der Win-PC den gleichen "Rechner Namen" haben?

    vielleicht würde dann so ein Fehler auftreten. Denn es funktioniert nicht, wenn ein "Rechner Name" an 2 Rechner vergeben wird. Dadurch kann es natürlich auch zu fehlern kommen.
     
  17. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    Jetzt hatte ich gerade mal beide Rechner laufen.
    Und kaum ist der Mac an, funktioniert oben am PC nichts mehr. Also kein Internet usw. Jetzt habe ich unten den Airport (oder wie das heißt) deaktiviert und jetzt geht das Internet oben auch wieder.

    Jetzt wo der Airport unten deaktivert ist bekomme ich beim CMD folgende Meldung:
    Was aber wahrscheinlich ziemlich normal ist, dadurch, dass es deaktiviert ist.
    Wenn es wieder aktiviert ist, bekomme ich aber die gleiche Meldung. DAs heißt dann wohl, dass sich die Rechner im Wlan nicht finden, oder??
    Wo genau müsste ich denn das case-sensitive finden??
     
  18. p4trick

    p4trick Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    255
    @hmkej
    Genau so ist es.
    Die Computer heißen eigentlich unterschiedlich. GEmeint ist doch damit der Computernamme, oder?? Die sind unterschiedlich.
    Mit den Daten vom Mac meinst du alles generell, oder? Also ob Intel oder PPC, MGHz usw??
    Das muss ich dann mal nachschauen. Das weiß ich nicht auswendig!!
    Reiche ich gleich nach!!

    Edit: So, hab das gerade mal beim Mac rauskopiert:
    Hardware-Übersicht:

    Modellname: iMac
    Modell-Identifizierung: iMac8,1
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2.4 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtzahl der Kerne: 2
    L2-Cache: 6 MB
    Speicher: 2 GB
    Busgeschwindigkeit: 1.07 GHz
    Boot-ROM-Version: IM81.00C1.B00
    SMC Version: 1.29f1
    Seriennummer: VM81990DZE5

    Reicht das, oder braucht ihr noch etwas spezielles??
     
  19. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Case-Sensitive bedeutet : Groß-/Kleinschreibung ist wichtig, bedeutet
    das WLAN darf am PC nicht "PatricksWlan" heissen und am iMac "patrickswlan". Wenn du am iMac die Airport Karte aktivierst,wieder in unseren Liebling NETZWERK und an der linken Leiste AIRPORT auswählen, da steht dann : Netzwerkname -->
    der müsste dann GENAU so lauten wie auf dem PC (Start .... cmd .... ipconfig .... Netzwerkname)

    Ich fasse noch einmal für alle Neueinsteiger zusammen :

    Der Junge hat 2 Geräte, eine Dose und einen iMac

    IP Dose : 192.168.0.142
    IP iMac : 192.168.0.105
    Router (Gateway) : 192.168.0.1
    DNS : 192.168.0.1 / 213.191.74.19

    Die Dose (oben im Haus) kommt solange ins Internet, bis der iMac seine Airport Karte aktiviert.
    Dann geht keiner mehr ins Internet.
     
  20. hmkej

    hmkej James Grieve

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    132
    Ok also liegt da Problem nicht am Win-PC sondern am iMac irgendwo ist da nen hacken.

    Nein, nenn mir mal die Daten von der Airport Karte also im prinzip das gleiche wie bei dem Win-PC.

    Naja es gibt einen Computernamen richtig, dass ist der unter dem du dich dann auch im Netzwerk finden kannst.

    Wie heißen die beiden Rechner?
     

Diese Seite empfehlen