VR, HDR & mehr: Apple stellt Final Cut Pro X 10.4 vor

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.909
VR, HDR & mehr: Apple stellt Final Cut Pro X 10.4 vor



Beim Final Cut Pro X Creative Summit am Freitag hat Apple erstmals die neue Version seiner Schnittsoftware in Aktion gezeigt. Final Cut Pro X 10.4 bringt dabei allerlei neue Funktionen, die in den vergangenen Monaten bereits angekündigt wurden. So lassen sich mit der neuen Version Virtual-Reality-Videos schneiden, zudem unterstützt die Software künftig auch HDR-Videomaterial und den HEVC/H.265-Codec – jener platzsparende Codec, in dem neue iPhones und iPads ihre Videoclips aufnehmen.

#vr video in the next version of Final Cut Pro X #fcpx at Apple today pic.twitter.com/mTeXee1CXm

— Alex Gollner (@Alex4D) October 27, 2017



360-Grad-Videos können dank der neuen Version von Final Cut Pro X in Echtzeit auf bis zu zwei VR-Brillen wiedergegeben werden. Zudem werden nun Out-of-the-Box sämtliche Tools des Plugin-Entwicklers Tim Dashwood und seiner "360VR Toolbox" unterstützt – Apple heuerte ihn im April dieses Jahres an. Gezeigt wurde die neue Final-Cut-Version auf nagelneuen iMac Pros, die noch bis Jahresende erhältlich sein werden. Auch das Update für Final Cut Pro soll noch in diesem Jahr erscheinen – genaues Datum hat Apple bislang aber keines genannt.

[appbox appstore 424389933]

Via AppleInsider
 

Bananenbieger

Golden Noble
Mitglied seit
14.08.05
Beiträge
25.418
Zumindest für den Privatgebrauch ist mittlerweile Davince Resolve oder Avid zu empfehlen - Beide Profiprogramme gibt es mit für die meisten Amateure zu verkraftenden Einschränkungen für lau.