1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Vorschau dreht - oder doch nicht?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von m00gy, 28.01.07.

  1. m00gy

    m00gy Gast

    Hallo zusammen,

    ich hab hier gerade ein mir nicht erklärliches Phänomen:
    Wenn ich mit meinem Scanner ein Dokument einscanne und dieses auf dem Kopf ist, dann öffne ich es in Vorschau, klicke auf "drehen" und drehe es richtig. Dann speichere ich das Dokument ab. Wenn ich es daraufhin erneut in der Vorschau öffne, ist das Dokument auch "richtig" herum. Füge ich das Dokument jedoch in Word ein, steht es wieder auf dem Kopf.

    Mach ich was falsch? Oder bin ich zu dumm, Grafiken um 180° zu drehen?

    Fragt
    m00gy
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Evtl. speichert die Vorschau nur den Drehwinkel in der Datei und Word rafft das nur nicht. Gruss KayHH
     
  3. m00gy

    m00gy Gast

    So in etwa wird es sein, ja. Ärgerlich...
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Wenn Du die Datei nicht speicherst sondern exportierst sollte es aber klappen. Gruss KayHH
     
  5. m00gy

    m00gy Gast

    Falls Du mit "exportieren" Ablage->"Datei speichern unter..." meinst - das hat den selben Effekt. Werde mich also womöglich damit abfinden müssen, die Grafiken im Word zu drehen.

    (jaja, ich weiß - oder die Vorlagen gleich richtig auf den Scanner legen) :)
     
  6. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Also bei mir fügt Word immer gedrehte Dokumente auch gedreht ein ... hmm
    (Sichern tust Du sie schon, oder :-D )
    Probiere mal nicht "Sichern" sondern "Sichern unter" , dann muss es gehen (eigentlich o_O )

    Gruss

    Edit: Ahh ... siehe KayHH
     
  7. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Oh … da haben sich die Antworten überschnitten … Sorry!

    Aber, eigentlich muss es funktionieren. Seltsam …
     
  8. m00gy

    m00gy Gast

    Nöö, bei mir bleiben die Dokumente in Word auf dem Kopf - egal ob ich einfach nur "sichern..." wähle oder "sichern unter..."
     
  9. Syncron

    Syncron Gast

    Gehe wie folgt vor:

    Bild in Vorschau öffnen

    Bild als BMP abspeichern.

    Bild wenn nötig wieder in JPEG/TIFF speichern.

    Kannst wenn du willst, eine Aktion mit dem Automator anfertigen.

    Warum dieses Theater?

    Vorschau, Slideshow, iPhoto drehen nicht das Bild direkt, sondern schreiben eine kleine Anmerkung in die Datei, welche die Programme dazu bringt die Bilder richtig dazu stellen. Das hat den Vorteil, dass alles verlustfrei bleibt. MS Word kann dies nicht interpretieren und somit bleibt das Bild im Urzustand.

    BMP kann keine solche Anmerkung speichern, so dass iPhoto/Vorschau gezwungen werden, das Bild physikalisch zu drehen (d.h. auch mit den dazugewonnen Qualitätsverlust)

    Um das Bild wirklich zu drehen, brauchst du Photoshop. (Oder ein ähnliches Programm)
     
    1 Person gefällt das.
  10. m00gy

    m00gy Gast

    Das ist die Lösung. Danke!
     

Diese Seite empfehlen