1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorgehensweise bei der Archivierung in iphoto

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von borismay, 25.11.09.

  1. borismay

    borismay Granny Smith

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    17
    Guten Tach.
    Ich hätte mal ne vielleicht für Euch blöde Frage:

    Wie verwaltet Ihr eure Fotos in iphoto?
    -Importiert Ihr die und ordnet das Ganze dann über die Ereignisse?
    -Importiert Ihr und legt Alben zur Sortierung an?

    Ich bin bisher, weil einfach mal so angefangen, ein Albenanleger, was wohl viel Speicherplatz brauch!?!?!?! Hab das mit den Ereignissen nie so wirklich erkannt, bzw. die Möglichkeiten. Einfach nur blööd.
    Wenn "der richtige Weg" die Sortierung über die Ereignisse ist, hier meine Dritte und letzte Frage:
    Wie kriege ich das jetzt mit den Ereignissen umgesetzt. Ich hab da über 500 Ereignisse, die total unkontroliert angelegt wurden. (Weil halt nie beachtet.)

    Ich hab 19.339 Fotos.

    Danke sehr!
     
  2. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Bei so vielen Fotos würde ich dir zu Adobe Lightroom oder Apples's Aperture raten, sofern Du etwas professioneller fotografierst. Ansonsten musst Du halt im iPhoto die Ereignisse per Drag und Drop ordnen.
     
  3. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.734
    Hab's schon paar mal hier geschrieben: Ich habe mir angewöhnt, für jedes Jahr eine neue Library in iPhoto anzulegen. Damit bleibt die Übersicht erhalten. Aber die Arbeit mit der Neusortierung der Ereignisse bleibt dir da vorerst nicht erspart...
     
  4. borismay

    borismay Granny Smith

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    17
    Ich fotografiere nicht professionell oder so.
    Lightroom kenne ich nicht, werde gleich mal lesen.
    Muss mir das mit den Ereignissen mal anschauen. Das Beste wird sein alles neu zu machen, als das zu sortieren, also Bilder rein oder raus, hin und her.... SCH....
    Nur mal als Nachfrage: Die Bilder mit Alben zu ordnen, für den eigenen Überblick, ist also nicht die richtige Vorgehensweise? Die Frage hat sich bei mir wegen des erhöhten speierverbrauches gestellt.
    Anzeige iphoto 71 GB, Library 91 GB.
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.972
    iPhoto zeigt den Speicherverbrauch der Bilder, die in iPhoto zu sehen sind an, die iPhotoLibary im Finder enthält enthält wesentlich mehr, darin sind alle Bilder, sowohl die Originale, als auch die modifizierten und auch noch die Thumbnail, zusätzlich noch Einstelldateien etc.
    Das anlegen von Alben kostet keinen weiteren Speicherverbrauch, wird den angezeigten Bildern doch nur ein zusätzlicher Eintrag gegeben, das sie sich in diesem Album auch blicken lassen sollen.
    Deine Differenz rührt also daher, das du einige Bilder modifizierst/bearbeitet hast, auch drehen gehört dazu. In iPhoto hast du so die Möglichkeit jederzeit wieder zum Original zurückkehren zu können.
    In der Finder/Libary Ordnerstruktur solltest du grundsätzlich nichts händisch ändern.
     
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ja, das passiert ja i.d.R. auch ganz automatisch. Hand anlegen muss man nur, wenn man mehrere automatisch erstellte Ereignisse zu einem zusammenfassen will (oder eines aufsplitten will).

    Aber das schließt die Verwendung von Alben ja nicht aus. Das ist wie bei iTunes: Nur weil die Musik primär nach Interpret und Album organisiert ist, kann man doch dennoch Playlisten verwenden. Ebenso wie iTunes-Playlisten enthalten auch iPhoto-Alben nur Verweise auf Fotos, die sind dann also nicht doppelt vorhanden o.ä.
     
  7. beos

    beos Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.07.09
    Beiträge:
    9
    Externe Festplatte über USB

    Hallo,

    ich habe ein Power Book G4 und ca. 4.000 Fotos auf der Festplatte. Die Gesamtkappazität der Platte hat 75 GB und derzeit sind noch 16 GB frei. Ich würde gerne einige der Fotos auf der externen Festplatte auslagern, damit die interne wieder leerer wird. Dadurch erhoffe ich mir eine Verbesserung der Gesamtperformance (die interne Platte steht nicht mehr still, wenn iPhoto gestartet wurde).
    Gibt es eine Möglichkeit die Fotos über iPhoto auf die externe Festplatte zu exportieren?

    Vielen Dank,
    beos
     

Diese Seite empfehlen