1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

von VOB zu ???

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von DeMakki, 04.02.09.

  1. DeMakki

    DeMakki Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    10
    Hallo ihr lieben ich habe folgendes Problem:

    ich habe drei S-Video oder Video DVDs bekommen, die ich nun zu einer machen soll. Soweit nicht so schlimm, aber: die Video Dateien auf den DVDs sind VOB Dateien und iDVD kann die nicht lesen!

    Wie bekomme ich diese jetzt so umgewandelt oder so, damit ich mit iDVD arbeiten kann???

    P.s.: Umbenennen hat noch nicht geklappt und so super auskennen tue ich mich mit meinem MacBook auch noch nicht (begeisterter Neuling!!!:innocent:)
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Dazu musst Du die Videodaten erst wieder importieren. Natürlich geht das mit gewissen Qualitätsverlusten einher.
    MPEGStreamClip kann meines Wissens von einer nicht kopiergeschützten DVD das Video in verschiedene Formate konvertieren. Für ein neues iDVD sollte sich mp4-Video (m4v) mit H.264-Video und AAC-Audio am besten als Zielformat eignen.

    (MPEGStreamClip ist kostenlos, wird für diese Aufgabe aber meines Wissens das MPEG2-Quicktime-Plugin von Apple benötigen, das auf den Macs nicht vorinstalliert ist, sondern noch dazugekauft werden muss. Das sollte aber in MPEGStreamClip auch alles dokumentiert sein.)

    Alternativ gibt's noch Software, die nicht auf QuickTime aufsetzt, z.B. die berühmte Handbremse.
     
  3. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Musst die DVDs erst rippen, z.b mit der Handbremse.
     

Diese Seite empfehlen