1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

von Os X auf freigegebenen Win-drucker zugreifen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von szelpa, 09.07.06.

  1. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    Hallo Kollegen,

    Ich habe auf meinem Win Rechner ein Lexmark z705 angeschlossen, und möchte darauf vom Mac zugreifen. Der Windowsdrucker ist schon so eingerichtet, dass alle anderen Wingeräte darauf zugreifen können.

    Aber wie mach ich das nun mit dem Mac?

    Lg, Attila
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Wenn Treiber OSX für diesen Drucker existieren, diese im System installieren und drucken. Wie üblich. Daß alles schon bei dir unter Windows läuft, hat ja nichts mit OSX zu tun, nicht wahr?
     
  3. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    naja, bei der netzwerkfreigabe ist das auch nicht anders? Im windows musste ich nämlcih nichts machen, sondern einfach auf den freigegebenen entfernten drucker doppelt klicken und viola... :)

    hab auf der lexmark eine .hqx datei heruntergeladen, beim entpacken sagt er "unbekannte kompressions methode"... ;(

    lg, attila
     
    #3 szelpa, 09.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.06
  4. civi

    civi Gast

    Wenn der Windows-Rechner der Druckserver ist, dann braucht man doch nicht den OS X-Treiber, oder?
     
  5. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    einen treiber braucht man schon. man könnte prüfen, ob gutenprint was dabei hat...oder zur not printfab.
     
  6. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    z42/43 und z52/53 sind dabei....vielleicht geht damit schon was.
     
  7. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    hmmm. werde es mit den besagten treibern versuchen.
    was ist gutenprint oder printfab?

    was passiert eigentlich wenn das windows gerät eine authentifizierung verlangt?

    lg, attila
     
  8. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    Also, was ich geschafft habe:

    Ich habe das Installationsprogramm von der CD genommen, dieses hat mir den Drucker lokal (USB) installiert.

    Wenn ich nun auf "weitere Drucker --> Win Netzwerk" gehe, scheint der Computer und der Drucker meiner Win-maschine auf, aber er installiert einen PostScript drucker, mit dem ich nicht drucken kann.

    In der Liste der zu verwendenen Drucker kann ich leider NICHT den bereits lokal installierten Z700 Series Drucker auswählen.

    Any ideas?

    Lg, Attila
     
  9. iTosch

    iTosch Gloster

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    60
    Hallo,
    genau das selbe Problem habe ich auch, allerdings mit einer Dose XP pro, HP5150 und mein liebling ibook G4. Bekomme auch immer nur den Postscript-Drucker hin, und der druckt nur wirres Zeug aus. Dabei klappt mein Netzwerk mit der Dose sehr gut. Habe mir auch schon den neuen Treiber von HP runtergeladen und auf mein ibook gespielt. er findet aber leider in der Liste den 5150 immer noch nicht!
    Was mache ich nur falsch??

    MfG
     
  10. Dietmar

    Dietmar Ribston Pepping

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    298
    ... geht mir auch so, allerdings mit einem "Canon PIXMA iP4000".

    Ich hab' vor einigen Jahren mit vielen Schwierigkeiten 'mal einen anderen "Canon" "zum Drucken bewegen" können; leider kenne ich die Lösung nicht mehr.

    Mit teilnahmsvollem Gruß
    Dietmar
     
  11. TomMunich

    TomMunich Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.10.04
    Beiträge:
    128
    Wie fügst du denn den Drucker hinzu ?
    Windows-Freigaben musst du im Drucker-Dienstprogramm, unter "Weitere Drucker..." einrichten als "Windows-Drucker".
    Der passende Treiber muss natürlich vorhanden sein.

    Tom
     
  12. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    hab den thread jetzt nur überflogen, weil es ja schon ein bissl spät ist :-D
    aber versuch mal folgendes.

    1.) zuerst hängst du den mac mit dem dienstprogramm verzeichnisdienste in die richtige arbeitsgruppe. einfach auf SMB klicken und die arbeitsgruppe wählen.

    2.) installierst du den drucker treiber. du kannst aber auch sicher mit einem standard treiber auch drucken. vielleicht vorab.
    zum entpacken für .hqx dateien brauchst du stuffit expander.

    3.) systemeinstellungen drucken&faxen
    auf das + drücken
    weiterer drucker
    windows drucker

    und da sollte beim auswählen des druckers username und passwort abgefragt werden

    HTH
    mike
     
  13. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    also ich betreibe auch einen ip4000 (über wlan) an meiner dose. mit gewissen einschränkungen geht das ganz gut, ich verwende die gutenprint treiber in der version 5 (google).
    einfach wie beschrieben windows drucker zufügen und den ip4000 treiber von gutenprint verwenden (besser ist printfab, kann ich mir aber nicht leisten).
    was über das netz bei mir nicht geht und mich ärgert sind duplexdruck und einzug aus dem papierfach.
     
  14. Dietmar

    Dietmar Ribston Pepping

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    298
    Danke für den Tipp, den werde ich im Laufe des Tages umsetzen.

    Mit Gruß
    Dietmar
     
  15. Dietmar

    Dietmar Ribston Pepping

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    298
    Hi dbdrwdn,

    danke für Deinen Tipp.

    Mit den von Dir geschilderten Einschränkungen klappt's bei mir auch.

    Mit Gruß
    Dietmar
     

Diese Seite empfehlen