1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vom gehackten zum T-Mobile iPhone - Eine wahre Geschichte

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von BusPfarrer, 06.08.08.

  1. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Hallo zusammen!

    Ich möchte euch heute mal erzählen, wie es mir als "Switcher" vom gehackten zum neuen iPhone 3G mit T-Mobile geht. Ein Jahr lang fast habe ich das gehackte genutzt.

    Noch vor einigen Wochen war ich der Meinung, T-Mobile könne mich mal und ich könnte auch mit meinem gehackten iPhone glücklich werden.

    Das war vor einigen Wochen. Und aufgrund der Überschrift und der Einleitung könnt ihr euch denken: Meine Meinung hat sich geändert. Aber wie kam es dazu und was ist jetzt meine Meinung?

    Wenn ihr es wissen wollt, lest einfach weiter... ;)

    Es ist jetzt knapp ein Jahr her, als ich damals als einer der ersten das iPhone aus den USA erhalten habe. Ein Kumpel von mir war gerade in den USA, als die Keynote lief und er brachte mir netterweise eines mit.
    Leider brachte es mir nicht viel, da ein Jailbreak zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht möglich war. Aber ich dachte mir "Hey - Apple Logo ist ja drauf, also was will man mehr?"... (leicht überzogen) ;)

    Nach ein paar Tagen/Wochen kam der Jailbreak und es ging los: Karte rein und telefonieren, was das Zeug hält. Im Wlan surfen, YouTube anschauen, Musik hören.
    An Internet über EDGE (Ich hatte O2) war damals nicht zu denken. Und es interessierte mich auch nicht.

    Ich war glücklich überhaupt eines zu haben und bis heute bin ich der Meinung: Es war mein bestes Handy bis zu diesem Zeitpunkt. Auch mit kleinen Macken, aber nichts ist perfekt.

    Natürlich stieg sofort die Handyrechnung an: Ich zahlte jetzt für SMS (Weil Tippen einfach soviel Spaß machte) und Telefonie alles in allem um die 40 Euro im Monat.
    OK, nicht viel. Andere zahlen für SMS alleine 300 Euro, aber ich bin ja noch halbwegs normal. ;)

    Mit der Zeit wollte ich dann aber auch manchmal unterwegs ins Netz. Ich war viel in Hotels unterwegs und dachte mir "OK, buchst du eben eine Hotspot-Geschichte dazu von der Telekom".

    OK - Wieder 10 Euro mehr im Monat.

    Somit waren wir also schon bei 50 Euro im Monat (Wäre ich jetzt wie meine Mutter würde ich sagen "Das sind 100 Mark!!") :)

    Mit der Zeit wurde es mir dann zu teuer, ich "verkleinerte" den Vertrag und verkaufte mein iPhone. Schweren Herzens.
    Um natürlich einen Monat später wieder eines zu kaufen. o_O
    Apple hat enorme Macht über mich, musste ich zu diesem Zeitpunkt feststellen. ;)

    Mit diesem iPhone hatte ich dann einen annehmbaren Vertrag neu abgeschlossen (O2 mit Internet Flat usw.) für jedoch wieder 50 Euro im Monat.
    Mit OPTION auf EDGE (O2 baut da allerdings gerade aus) - In 90% der Fälle war es aber GPRS.

    Dann kam MobileMe.
    Ich hatte sowieso schon .Mac, also profitierte ich sofort von den Neuerungen (Und hatte natürlich auch die ganzen Probleme, die mir auf die .... gingen).

    Die 2.0er Software ließ auch nicht lange auf sich warten, also ging's los mit iPhone und MobileMe - In perfect harmony sozusagen.

    Aber halt: MobileMe mit GPRS? Ja ihr habt richtig gelesen. Ein KRAMPF. :)
    Ich probierte es ein paar Wochen und wurde immer wütender, weil die Synchronisation so gar nicht funktionierte und wenn dann sehr, sehr lahm.

    Fotoalben mit dem iPhone hochladen per GPRS, Kontakte syncen per GPRS, usw, usw.
    Es dauerte alles ewig und machte einfach keinen Spaß mehr.

    Dann stellte ich eine Rechnung auf:
    50 Euro zahle ich momentan für O2 mit GPRS. Mit "altem" iPhone.
    70 Euro, also 20 mehr, zahle ich für T-Mobile mit ALLEN Funktionen des neuen iPhones.

    Mit diesem Tarif kostet das weisse iPhone mit 16GB 39,95 Euro. Also: Warum warten?
    Ab zum T-Laden.
    Und so war es dann auch.

    Und jetzt muss ich zusammengefasst sagen: Ich bin TOTAL zufrieden mit der Hotline bei T-Mobile. Die Leute, die ich bisher dran hatte waren alle supernett und sehr, sehr kompetent.

    Das iPhone habe ich bei MEDIA MARKT gekauft und auch da: Der Service war ein Knüller.
    Ich denke, man muss eben bei allen Firmen an die richtigen Leute geraten und es klappt. ;)

    Ich war auch der festen Überzeugung MM sei Müll und T-Mobile erst recht. Aber nach meiner Rechnung hat es sich für mich jetzt definitiv gelohnt und ich bin sehr zufrieden, dass ich es gewagt habe, vom "Hacker" zum "richtigen" iPhone-Nutzer zu mutieren. ;)

    Die Vorteile von GPS und den dafür mitterlweile erhältlichen Apps möchte ich auch noch erwähnen. So gibt es zum Beispiel etliche Programme, die einem Lokalisierung ermöglichen und das Finden von Points of Interests usw.

    Ausserdem ist es schön, updaten zu können ohne warten zu müssen, bis irgendeiner was hackt. Sorry*@westbär. :D

    Und wenn ihr bis hier gelesen und durchgehalten habt, seid ihr Helden für mich. ;)

    Danke für eure Aufmerksamkeit.
     
    Wunderkind, Westbär und bene12 gefällt das.
  2. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    Danke für die Blumen ;) ... ansonsten ein netter Bericht
     
  3. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    sehr schöner bericht
    und man sieht mal wieder wer das iphone richtig nutzen möchte kommt um einen tmobile vertrag nicht herum alles andere kindergarten ;)

    glückwunsch zu deinem endschluss :)
     
  4. apfelstyle

    apfelstyle Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    321
    Und so wurde auch ich heute noch zum Helden, da ich dein Posting komplett gelesen habe. ;)

    Eigentlich kann ich alles bei dir unterschreiben, da ich eine ähnliche Geschichte habe. Auch vom "iPhone-mit-Handbremse"-Nutzer bei O2 zum glücklichen T-Mobile Kunden.
    Und nicht nur, dass ich bei T-Mobile über die Technik zufrieden bin, ich bin auch vom Service begeistert. Bislang gab es keine Probleme.
    Okay, bis auf eine Sache: Der T-Punkt hat mich erst samstags Abend über das Eintreffen meines iPhones unterrichtet. Da es dann aber Technikprobleme gab, konnte ich es erst montags abholen. Natürlich war ich da enttäuscht und habe dies auch in sachlicher Form zum Ausdruck gebracht. Und siehe da: als ich das Gerät am Montag danach abgeholt habe, lag auch schon eine Gutschrift wegen der "entstandenen Unannehmlichkeiten" für mich bereit.

    So macht man aus Kunden glückliche Kunden! ;)
     
  5. exitus

    exitus Antonowka

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    359
    Klasse bericht ! Kann ich auch nur so bestätigen ! Was du über T-Mobile Service und Co schreibst ! bin auch voll kommen davon überzeugt ! Und total auf der T-Mobile welle in der hinsicht.
    KundenService 1a, leistung 1a.... Preise im Ende auch Top ! Wenn man es mal realistisch sieht und mit denen anderen Anbietern vergleicht was man da alles an zusatz braucht um das iphone nutzen zu können..... ^^
     
  6. apfelstyle

    apfelstyle Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    321
    Und vor allem das elende gef***** -ummel ( ;) )mit den Updates, Jailsbreaks, etc. ist weg. Einfach stressfrei benutzen.
     
  7. evilknight

    evilknight Boskoop

    Dabei seit:
    14.07.08
    Beiträge:
    39
    Kann ich letztendlich bestätigen, habe sebst einen Kumpel der genau die gleiche Geschichte durchgemacht. Die Zusatzkosten, die bei anderen Anbietern entstehehen, rechtfertigen den Aufwand in keinster Weise. Seit 3g ist er auch Vertragskunde und kann jetzt alle Funktionen nutzen, ohne sich Gedanken zu machen.

    Zum Service, ich hatte bis jetzt, ausser der Wartezeit auf das iPhone 3g, eigentlich auch nur gute Erfahrungen mit T-Mobile. Und selbst da muss ich sagen, ich habe einige Gutschriften erhalten etc., das ist schon so in Ordnung.

    Letztendlich bestätigt sich da nur folgendes, so überteuert sind die Tarife gar nicht bzw. gleicht sich das alles wiedere aus.
     
  8. Creep89

    Creep89 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    499
    Also sorry, aber ich fahr mit meinem Genion-S online und ner Datenflat für insgesamt 20€ deutlich besser. SMS? Hab ICQ
    Telefonieren? Ab und zu


    25€ pro Monat - mehr zahl ich nie.
     
  9. apfelstyle

    apfelstyle Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    321
    Und was hast du für dein iPhone bezahlt? (3G oder 2G?)

    Kommt natürlich auch immer auf die Nutzungsgewohnheiten an.
     
  10. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ich und ein held....*ich habs gewusst*!;)

    also deine geschichte ist echt nicht schlecht und ich muss ehrlich zugeben, das sie mich zum nachdenken anregt. ich werde ab okt. auch ein iPhone, allerdings 2G, mein eigentum nennen dürfen und das mit nem o2-vertrag.
    nun überlege ich, aufgrund deiner völlig richtigen aussagen, ob ich nicht auch zu t-mob wechseln soll...ABER ich möchte meine nr. behalten (ich weiss, es gibt ne nr.-portierung) und kann leider erst 2oo9 kündigen.
    des weiteren stimm ich total überein, wenn du von dem ganzen gejailbreake und update etc. schreibst, das man als "hacker" natürlich kein so entspanntes leben hat....vor allem so einer wie ich, der nicht so versiert in sachen software ist (also kein "hacker")!
    fühl mich gerade wie ein schizophrener...."3G mit t-mob...hols dir....nein lieber das 2G mit 02....!"..aaahhh!!
     
  11. Creep89

    Creep89 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    499

    Noch keins, ist aber bestellt (1Woche - 569€ aus Italien)
     
  12. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    SMS schreib ich auch nie. ;)
    Telefonieren tu ich auch nicht viel. Aber GPRS ist mir eben zu lahm. Und ich will das iPhone eben gerade mit diesen Funktionen nutzen. :)

    Ich wollte damit ja auch nicht sagen, dass die Tarife toll sind.
    Ich will sagen: Für meine Bedürfnisse und meine Wünsche sind sie okay. Mehr nicht. :)
     
  13. apfelstyle

    apfelstyle Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    321
    @Schlenzer: Deine Gedanken kann ich nachvollziehen. Ich hatte das Glück, das mein Vertrag eh ausgelaufen ist. Das hat meine Überlegungen natürlich um einiges erleichtert.
     
  14. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Ok, dann erklärt das einiges - Warte mal, bis du es hast. ;)
     
  15. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Also ich finde: Wenn man es wirklich so nutzen will, wie es gedacht ist: Vertrag.
    Wenn man nur ein paar Sachen nutzen will und oft in Wlans kann: Kein Vertrag. :)

    Mir gehts wirklich zu 90% um das mobile Netz UMTS, weil ich - Seitdem ich es jetzt habe - Merke, dass es einen riesen Unterschied macht. ;)
    Und wenn man erstmal sieht, wie schnell und unkompliziert das alles ist, möchte man einfach nicht mehr ohne. Das ist ja das PRoblem an der Sache. :D
     
  16. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ja, dann hätt ich auch "zugegriffen"...aber so...zwei verträge laufen lassen ist doof! :-[
     
  17. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Auch ich habe von O2 zu T-Mobile gewechselt, hatte aber vorher kein iPhone.
    Trotz allem finde ich die Argumentation des TE bisschen komisch ... wenn man alles durchliest scheint es zwei ernsthafte Kritikpunkte zu geben:

    1. kein EDGE
    2. Updates

    zu 1.: Dafür gibts jetzt UMTS iPhones ... damit sollte man auch mit O2 und UMTS gut klar kommen
    zu 2.: da hat man die Möglichkeit eines freien iPhones aus dem Ausland ... dann sind Updates auch kein Problem mehr.

    Also imho sehr schwammige Argumentation ... aber egal ich hab ja auch nen T-Mobile Vertrag ;)
     
  18. apfelstyle

    apfelstyle Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    321
    Dann musst du aber, wenn du die Rechung ehrlich machst, die Differenz berücksichtigen. Ich weiß nicht, ob du das 8 GB oder das 16 GB bestellt hast.
    Ich rechne mal zu deinen Gunsten mit dem 16GB:

    T-Mobile im Complete S: 249 €
    Du zahlst: 569 €

    Differenz = 320 €

    Und genau diese Differenz musst du auch noch "umlegen". Das macht dann im Monat (320 € / 24 Monate) in etwa 13 €.

    Wenn du diese 13 €/Monat zu deinen 20-25 € hinzuaddierst, kommst du auf 33-38 €.
    Solltest du ein 8GB in Italien kaufen, so musst du auf deine Rechnung nochmals ca. 3 € (80 € / 24 Monate) draufschlagen, da das 8GB im Complete S 169 € kostet. Dann bist du auf den Monat gerechnet bei 36-41 €.

    Zudem hast du noch Weekend-Flat und nicht das Gefummel.

    Wobei die Rechnung auch nur dann stimmt, wenn du mit 500 GB Datentransfer hinkommst. Mit dem iPhone reicht das zwar locker, falls du auch noch deinen Rechner darüber laufen lässt wird es eng.

    Ich sage ja auch nicht, dass mein Weg der allgemein richtige ist. Aber für mich persönlich ist es eben perfekt bei T-Mobile und ich bin glücklich damit.

    EDIT: Habe beim 8GB mit dem falschen Preis gerechnet und nun korrigiert
     
  19. Kekskruemel

    Kekskruemel Stechapfel

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    157
    Alten Vertrag kostenfrei zur Übernahme anbieten auf Oxami.com
    Wurden auch schon einige erfolgreich verkauft und gekauft.
    Auf www.vertrag-uebernehmen.de gebe ich auch immer mal einige Tipps von interessanten Verträgen und ich finde davon einige schon nicht schlecht, wenn man einen für nur ein paar Monate Restlaufzeit sucht.
     
  20. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    jungs/ mädels...ihr macht mich echt "karussel im kopf"...hat jemand nen plan, wie man seinen o2-vertrag vorzeitig (läuft noch bis zum 09.07.2oo9, bzw. da kann ich ihn erst wieder verlängern) kündigen kann?!

    danke im voraus...

    edit:
    aha...ok, danke...ich schau mal.
     

Diese Seite empfehlen