1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vom Computer überzeugt...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von doeme89, 13.06.07.

  1. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Hallo zusammen!

    Wie kann man eine Person - anfangs der 50er - von der neuen Technik überzeugen? Viele denken, sie seien sowieso zu alt, um mit dieser modernen Technik klarzukommen, dabei meinen sie vor allem den Computer. Diese Personen haben meistens fast die ganze Computergeschichte in den 80ern, und 90ern verpasst, und keine Ahnung davon.

    Hinzu kommt, dass meine Mutter so eine Person ist. Wie kann man jemanden der so eingestellt ist, und sich einredet, er könne sowieso nix anfangen mit Computern, davon überzeugen, dass es nicht schwierig ist, und man sich nicht sorgen muss??

    Im Fall meiner Mutter muss ich sagen, sie würde gerne den Computer benutzen, aber sie "kann es nicht"...

    Gruss
     
  2. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Wofür würde sie ihn gerne benutzen? Das wäre mal die Grundfrage.
     
  3. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Wieso willst du ihr etwas schmackhaft machen was sie sowieso gerne tun würde?

    Wenn sie keine Computer benötigt, dann soll sie sich doch auch keinen kaufen. Falls sie einen Computer benötigt oder benutzen möchte, dann erklär ihr das, was sie braucht. Meistens erstmal nur Emails schreiben und Word Dokumente verfassen. Dazu kommt dann relativ schnell im Internet surfen oder IMs verwenden.
     
  4. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Also, gesetz den Fall deine Mutter hat wirklich interesse daran sich mit Computern zu beschäftigen, würde ich so langsam wie möglich vorgehen. Sprich zeig ihr ein Programm mit möglichst wenig funktionen (einfacher editor oder Mail) und deutscher Lokalisation. Am besten soweit wie möglich alle anderen Funktionen abstellen (z. B. wenn du exposé in eine Aktive Ecke gelegt hast).

    Wichtig finde ich auch: fass die Maus nur in Ausnahmefällen selbst an. Las sie alles machen. Hast du vielleicht noch eine alte Eintastenmaus? Wenn ja nimm diese. Und nimm dir Zeit. Es dauert lange bis sie sich selbstständig dort bewegt.
     
  5. Hallo

    Hallo Gast

    Warum möchtest Du deine Mutter von etwas überzeugen, was sie offensichtlich gar nicht will!
    Ein solches Verhalten kann ich nicht nachvollziehen.

    Ich würde Dir empfehlen, den Menschen (incl. Mutter,Vater) zu helfen, wenn Sie dies wollen und bereit dafür sind, und nicht bestimmen, was gut für sie ist, nur weil Du einen Computer sinnvoll findest.
     
  6. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Naja, also schreiben tut er jedenfalls das es ihr eigenes Interesse ist.
     
  7. Phili

    Phili Cripps Pink

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    153
    Sie würde doch gerne, aber sie hat Angst sich an etwas neues zu gewöhnen. Wir Deutsche sind nunmal gewohnheitstiere :p

    Edit: ich war zu langsam
    -------------------------------------
    Ich würd deiner Mutter zuerst eine Computer Zeitschrift kaufen, wie z.B ComputerBild (ich weiß, das CB meistens nicht sehr proffesionell ist) Da ComputerBild gerne bebilderte Tutorials abdruckt, wäre das für deine Mutter schonmal gut.

    Ihre bedenken würde ich ihr damit nehmen, indem du ihr erzählst, dass ein Computer relativ nütlich ist, da man im internet einfach den Wetterbericht abrufen kann oder per Podcast eine Verpaste Nachrichtensendung nachgucken kann.

    Mit einem Mac geht alles noch viel einfacher als mit einem PC, da hier der richtige Button normalerweise an der instinktiv erwarteten Stelle sitzt . :)

    LG
    Philipp:)
     
  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.475
    Sag deiner Mutter als erstes, wir haben es alle mal "nicht gekonnt".

    Höre genau zu, was sie mit dem Computer maschen will und stell ihr dann einen passenden Mac hin. Daß Du einem Neuling die Anfangsbegeisterung mit einem Windows-Rechner vermiesen willst, schließe ich erstmal aus.* ;)

    Richte ihr einen Benutzer ein mit nur den Programmen, die sie braucht. Also meinetwegen nur Texteditor, Mail und Firefox. Etwas später kommt iPhoto dazu, wenn sie sich die Bilder der Enkelkinder ansehen will.
    Noch später iTunes und ein DVD-Player.
    Sobald sie ins Internet gehen will, sollte sie besser eine Scrollmaus haben, sonst macht das keinen Spaß.
    Kauf ihr dazu ein gutes, übersichtliches Einsteigerbuch und erkläre ihr die grundlegenden Sachen (Finder, wo liegen meine Briefe, wie starte ich ein Programm, wie finde ich eine Internetseite wieder,...).
    Zeige ihr, wie sie Seiten zu ihrem Hobby findet oder ein Frauenforum (Brigitte hat sowas) oder das Telefonbuch oder den aktuellen Busfahrplan.

    Organisiere ihr eine günstige DSL-Flatrate.

    Der Rest kommt dann von allein, glaub mir.



    *Und Du willst sicher auch nicht ständig Support leisten, oder? ;)
     
  9. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    @Dante 101: Sie würde ihn für allerhand gerne benutzen: Für E-Mail, Briefe, Musik, Fotos.
    @Hello: Ja, es ist ihr eigenes Interesse!

    Ich habe ihr schon mehrmals versucht zu erklären, dass ein Mac für sie das beste wäre, bedenkt man doch dass Windows halt schon nicht soooo intutiv ist wie Mac OS X.

    Das Problem ist ja nur, dass sie sich dann denkt ihr Webmail sei etwas anderes als das in Outlook (obwohl ja beides vom gleichen Email-Konto kommt).
     
  10. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Oha, er wird lange Support leisten müssen, ich spreche da aus Erfahrung.
     
  11. leowatti

    leowatti Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    366
    versuchst mal mit dem Buch "Mac- für Dummies", das ganze ist eigentlich ganz gut geschrieben und erklärt auch Grundlagen wie das arbeiten mit einer Textverarbeitung...

    leowatti
     
  12. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.475
    Nu verwirr doch die Frau nicht so. :oops:
    Sie bekommt Mail als Programm und das Mailkonto richtest Du ihr ein.
    Und das ist es dann.

    Von Windows würde ich dringend abraten. Wirklich, ich spreche aus leidvoller, andauernder Erfahrung!
     
  13. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    ich hoffe nich dass ich lange Support leisten muss! Aber auf jeden Fall muss ich sie auf einen Mac "umsiedeln", dann muss ich weniger Supportarbeit leisten!

    Mag sein dass Deutsche Gewohnheitstiere sind, wir Schweizer auch! ;)
     
  14. purzel

    purzel Hibernal

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.990
    yup, sozusagen support ohne Ende. Ich habe meinen Eltern heute ein Video (*.mov) geschickt von den ersten Schritten ihres Enkels - allein sie konnten damit nicht anfangen. Meine Mutter mußte es sogar wieder aus dem Papierkorb fischen, da mein Vater es wohl einfach gelöscht hatte. Übrigens hatte mein Vater 1988 seinen ersten PC ... Soll heißen: Ich rechne nicht mehr damit meine Support jemals einstellen zu können.
    Aus diesem Grund bin ich auch äußerst vorsichtig meinen Schwiegereltern (da gesch. x2) meine Hilfe aufzudrängen.
     
  15. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.475
    Unbedingt.
    Mein Vater nutzt seinen PC recht intensiv. Ihn habe ich unter Androhung völliger Hilfeverweigerung dazu gezwungen, einen Virenscanner, Nur-text-Mails und Firefox zu benutzen. In seinem gleichaltrigen Bekanntenkreis gibt es aber immer jemanden, der lustig vierenverseuchte Spaßmails, Powerpoint-Dateien aus äußerst fragwürdigen Quellen oder kiloweise Spam-Mails verschickt.
    Jeder Besuch bei meinen Eltern enthält eine mehrstündige Computerwartung :mad:
    Leider kann ich ihn nicht auf einen Mac verpflanzen, da für Vereine usw. Programme laufen, die auf Windows angewiesen sind.
     
  16. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Egal, das kann man nachher immer noch zusammenführen. Ich habe meiner Mutter (gleiches Alter auch alles nach und nach beigebracht und erklärt. Da merkt man dann erst wie kompliziert und teilweise unlogisch so ein Betriebssystem aufgebaut ist. An was für einem Computer würde sie denn sitzen Notebook, iMac?

    Wichtige hilfsmittel sind auch Postits wo man eben mal ein mini HowTo draufschreiben kann. Auch hier gilt, las sie es selbst schreiben. Denn du und ich schreiben Menüleiste und minimieren Button und wissen genau was gemeint ist, deine Mutter nicht! Sie würde es in ihren eiginen Worten schreiben, die mögen zwar nicht immer richtig sein aber dafür weiß sie selbst was gemeint ist.

    Gut ist auch eine Skizze von der Dateistruktur. Sprich: wie hängen Festplatte, Home-Verzeichnis, Internet und Email-InBox zusammen. Denn sie sie sieht nur einen Kasten wo alles drin ist (inklusive Internet, welches da ja auch irgendwie drin sein muß).

    Ich kann es nur wiederholen, so viel wie möglich selbst machen lassen und nur daneben sitzen und zeigen wo sie hinklicken muß und wenn möglich erklären was der Computer gerade tut.


    Gruß Bernd.

    Vielleicht sollte ich mal so einen Senioren-Computerkurs anbieten...
     
  17. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich lese nur "Interessen: Musik" und bei mir schaltet alles auf iTunes.

    Zeig ihr, was man mit iTunes alles machen kann, dann will sie einen Mac und am besten auch gleich einen iPod, den sie dann an ihre Stereoanlage anschliessen kann.
     
  18. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.475
    Volle Zustimmung!
    Ich habe ganz am Anfang am Telefon mal gesagt "Ach, das steht doch im Kontextmenü der rechten Maustaste". Ich hätte auch chinesisch sprechen können...
     
  19. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Ich selber habe einen iMac, darauf könnte ich mit ihr einen "Kurs" machen, und irgendwann wird sie selber einen Mac wollen, wenn sie genug interesse und Routine bekommen hat... (Soviel zur Theorie...)

    Das mit iTunes ist eine gute Idee, zumal es doch wirklich einfach ist...
     
  20. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    @BerndderHeld

    Würdest du bitte dein Hakenkreuz aus dem Avatar-Bereich entfernen? Auch durchgestrichene Hakenkreuze sind noch Hakenkreuze.

    Viele Anhänger dieser Szene nutzen nämlich so die Gelegenheit trotzdem ihr "Markenzeichen" zu präsentieren. Und selbst wenn du so ein Fan nicht bist, mache es einfach weg. Es gibt so viel schönere Bilder die man als Profilbild verwenden kann. Danke.
     
    dewey gefällt das.

Diese Seite empfehlen