1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

volume reparieren im single-modus funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Chrissi89, 30.05.09.

  1. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    hallo zusammen,
    ich habe nun schon 2x versucht per Mac OS X Install CD mein Volume zu reparieren, da es wohl geringfügige Fehler gibt und es repariert werden muss.
    Leider ging dies nicht mit der Begründung, dass ein Fehler beim Beenden aufgetreten ist.
    Ich wollte dann in den Single-Modus und habe fsck-f eingegeben, allerdings kannte der mac wohl diese Eingabe nicht und auch fsck ßfz wie ich es schon gelesen hatte funktionierte nicht.
    Was habe ich falsch gemacht??

    Wäre lieb, wenn mir jemand helfen könnte :)

    LG
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Was heisst "Es funktionierte nicht"? Dort muss ja "fsck -fy" stehen; nur die Eingabe ist "fsck ßfz".
    Ich empfehle dir jedoch ein Backup und eine Neuformatierung, wenn die Installations-DVD das Volume nicht reparieren kann (dann kann's der gleich funktionierende fsck auch nicht). Ein Hardware-Test zum Überprüfen der Festplatte könnte u.U. auch nicht schaden.
     
  3. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Kann auch nicht funktionieren, weil du ja auch

    /sbin/fsck -fy

    am Eingabeprompt eingeben musst. Achtung: amerikanisches Tastaturlayout
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    "fsck -fy" reicht bereits (Unix ist genug schlau, sich bis zum /sbirr/sbin-Ordner durchzuhangeln).
     
  5. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    dann ist meines aber ab und an ziemlich dumm ;)
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Meinst du das bezogen auf fsck oder auf irgendwelche anderen Befehle?
    Wenn sie nachträglich eingefügt wurden und vielleicht in anderen Verzeichnissen liegen, muß man natürlich die Pfadvariable entsprechend erweitern.
     
  7. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    Neuformatierung, heißt das, von der Installation CD den Mac quasi neu zu installieren?
    Welchen Hardware Test kann ich denn machen? Habe mal was von OnyX gehört aber auch ,dass man da aufpassen muss.
    Soll ich einfach nochmal den Single-Modus mit der andren Eingabe testen oder soll ich doch direkt neu aufspielen?

    Dankeschön schonmal für die Antworten, allein wär ich glaub ich aufgeschmisse :eek: ;)
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Den Hardware Test machst du mit der DVD indem du beim starten die Taste D hältst.
    Ich schwöre ja auf Applejack als Festplatteninstallateur, auch wenn GunBound sagen wird, der kann auch nicht mehr, als das FDP. Weh tut er auf keinen Fall.
    Sei nicht grantig wenn ich noch Mal die Frage nach dem Backup stelle.
    Wenn der Applejack auch nichts erreicht, dann halt DVD rein und "archivieren und installieren" und gleich "angepasst" wählen, damit du Druckertreiber und Sprachpakete, die nicht brauchst, nicht mit schleppst. Die Daten bleiben Erhalten. GunBound, der sehr klug ist, meint, du sollst die Platte überhaupt abrasieren und neu formatieren. Dem will ich nicht widersprechen.
    Salome
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Nun, der Vorschlag "Archivieren und Installieren" widerspricht aber schon dem Vorschlag, neu zu formatieren.
    Das lässt sich nicht verbinden. So gesehen könnte das die Fragestellerin verwirren.
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ja, ich stopfe zu viel in eine Antwort.
    Ich bin für "installieren + archivieren" aber GunBound, von dem ich sehr viel halte, meint "neu formatieren".
    Also TE sei nicht verwirrt und wenn Applejack nichts nützt, dann Platte platt.
    salome
     
  11. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    Dankeschön für die weiteren Antworten.
    Ich habe jetzt das AppleJack programm drüber laufen gelassen im Auto Modus und es wurde angezeigt, dass alles in der Festplatte repariert wurde. Danach habe ich nochmal das Festplatten-Dienstprogramm überprüfen lassen allerdings steht immer noch, dass das Volume repariert werden muss (und dann ganz am Schluss wieder, dass ein Fehler beim Beenden aufgetreten ist).
    Ich werde wohl am archivieren und installieren nicht vorbei kommen schätz ich (obwohl ich ja eigentlich keine Probleme mit meinem MAc habe aber ich denke man soll ihn warten und nicht abwarten, bis etwas "passiert"). Habe schon ein Backup gemacht.
    Beim ARchivieren und Installieren, muss ich da irgendetwas beachten oder kann ich im Single Modus einfach starten und im Festplatten-Dienstprogramm das dann wählen?
    Muss ich dann eigentlich die Hauptplatte nehmen oder das untere Teil? Ich hoffe man versteht es aber ich weiß nicht, wie ich es sonst ausdrücken soll^^

    Liebe Grüße
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Ja. Dass es nicht geht.

    Auf einem beschädigten Volume kannst du überhaupt keine Systemsoftware installieren.
    Ein Volume, das sich nicht mehr reparieren lässt, muss komplett gelöscht werden.
     
  13. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    Mh okay.
    Kann ich gleich unter der Install CD hochfahren und alles neu isntallieren oder muss ich vorher im FDP iwas löschen?
     
  14. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Backup hast du?
    Dann von der CD starten und FDP - wie du sagst. Dann ist alles futsch und du beginnst bei Null.
    salome
     
  15. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    ja, backup habe ich angelegt.
    noch eine allerletzte frage und dann werd ich die tage das wohl mal mit dem neuinstallieren anfangen:
    muss ich im FDP bei Löschen meine Festplatte löschen (dort steht 55,9 GB Toshiba und ein Code) oder unten drunter "Macintosh HD"?
    ich denke mal die FEstplatte also Toshiba oder?
     
  16. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ja die oberste. Ich meine, du brauchst sie nicht groß überschreiben lassen, also Sicherheitsoptionen, du gibst sie ja nicht her. Das mehrmalige Überschreiben dauert nämlich ewig.
    salome
     
  17. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    so neuinstalliert ist der Tiger aber leider hab ich jetzt nur beschwerden :( jedes mal beim hochfahren kommt das externe Tastatur Bluetooth Programm,die Maus öffnet das Fenster bei jedem Klick was normal nur kommt wenn man alt dazu drückt und das WLAN geht nicht mehr (habe neuen threat bereits gestartet) . hoffe das läuft wieder bald alles :(
     
  18. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Was Bluetooth betrifft, so würde ich mal alle .plist aus dem Preferences Ordner löschen. ~/Library/Preferences/ByHost/ com.apple.Bluetoth.......plist.
    Dann bildet sich eine neue und das Problem ist möglicherweise behoben.
    salome
     
  19. Chrissi89

    Chrissi89 Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    45
    Dankeschön aber nachdem ich auf 10.4.11 geupdated hatte,ging wieder alles wie vorher :) jetzt bin ich wieder glücklich und meinem ibook geht es auch gut
     
  20. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Sehr erfreulich :)
    salome
     

Diese Seite empfehlen