1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VMWare, Paralles, BootCamp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von langer112, 08.07.08.

  1. langer112

    langer112 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    126
    Hi,

    bekomm morgen mein neues Mac Book Air. ICh will mir eine Windows Partition einrichten. Zudem möchte ich mittels Virtualisierung auf diese PArtiution zugreifen können, also entweder reines Windows hochfahren oder in Lopard via VM Ware oder Paralles. Ist dies möglich? Also ich meine wenn ich Einstellungen bei der Virtualiserungssoftware mache, dass diese dann auch vorhanden sind, wenn ich Widows über Boot Camp boote?

    Welche Virtualsoftware empfiehlt ihr denn aktuell? Welche läuft besser, stabiler, schneller?
    Parallels oder VM Ware?

    Gruß
    Mike
     
  2. MACiMessa

    MACiMessa Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    141
    Das Einzige, was nicht übernommen wird, das sind Hardware-Einstellungen, da beide Virtualisierer mit eigenen Hardware-Profilen arbeiten. Es macht also keinen Sinn, in der Bootcamp-VM irgendwelche Treiberaktualisierungen für dein Windows-System vorzunehmen( mit Ausnahme natürlich der Vm-Tools der beiden Virtualisierer). Aber eine "normale" Software-Installalation findet man dann unter seinem nativen BC-Windows genauso wieder wie umgekehrt.

    Welcher der beiden Virtualisierer besser ist ? Darüber kann man lange streiten. Wer bei Parallels auf die deutsche Lokalisierung angewiesen ist, der wird sich manchmal über die schlechte Update-Politik ärgern. Wer eine möglichst weitgehende Integration von Mac und Windows gut findet, der wird durch entsprechende Features bei Parallels sehr gut bedient. Mir geht dieses Integrationsbestreben allerdings ein bißchen zu weit. Ich möchte keinen Mac-Windows-Hybrid. Vorteil bei Vmware : Man kann auch 64Bit-Maschinen als Gäste laufen lassen.
     
  3. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Du kannst Dir von beiden Progs Trial-Versionen laden und ausgiebig testen. - Es ist meiner Meinung nach reine Geschmackssache. Von der Leistung her nehmen sich beide Virtualisierer nicht wirklich viel.
    Bin selbst Parallels-Benutzer der ersten Stunde - allerdings wegen der schon angesprochenen Update-Problematik mit der englischen Version.
     
  4. schwenn77

    schwenn77 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    422
    Wieviel Threads willst du eigentlich noch starten?
     

Diese Seite empfehlen