1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VMWare Fragen (Bootcamp und Vollbildmodus)

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von warhammer, 22.07.09.

  1. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    Hallo,

    nachdem ich zuerst eine Parallels Testinstallation hatte und damit auch ganz zufrieden war (ausser das ich die 3D Beschleunigung nicht zum laufen bekommen habe), hab ich mir aus alter Anhänglichkeit jetzt mal die VMWare Fusion Testversion installiert.

    Rein vom Feeling gefällt die mir auch besser, vor allem der Menüpunkt "Programme" über den ich die Windows-Programme einfach starten kann sowie die Windows Task Liste im Unity Modus.

    Aber zwei Probleme stören mich gewaltig:
    1.) Ich habs nicht geschafft das VMWare direkt von der Bootcamp Partition zu starten (was mit Parallels problemlos funktioniert).
    2.) Wenn ich Parallels in den Vollbildmodus schalte, dann nutzt Parallels den Bildschirm auf dem es gerade läuft. Das finde ich praktisch, so kann ich auf dem großen Monitor OS X und auf dem Macbook Monitor das Windows haben. VMWare öffnet sich bei mir immer auf dem primären Monitor.

    ... ich hoffe die VMWare Dauernutzer haben einen Tip wie ich das vielleicht umstellen kann.


    Danke!
     
  2. light86

    light86 Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    284
    Das geht auch unter Parallels !
     
  3. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Also Punkt 1 funktioniert bei mir wunderbar. Ich glaube ich wurde beim ersten Start sogar gefragt, ob ich meine Bootcamp-Partition einbinden will. Wie das nachträglich geht - keine Ahnung.

    zu Punkt 2 kann ich nix sagen, ich hab beides immer auf meinem primären, großen Monitor. (Windows im Unity-Modus - find ich eh besser...)
     
  4. TomKirn

    TomKirn Granny Smith

    Dabei seit:
    09.12.08
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    kurz zu Punkt eins:
    Lösch mal im "Library/Application Support/VMWare Fusion/Virtual Machines" Verzeichnis Deines Users das Unterverzeichnis "Boot Camp" und starte VMWare neu.
    Wenn Du jetzt Boot Camp anwählst werden die notwendigen Dateien/Einstellungen neu erstellt.

    Viel Spass
    Thomas
     
  5. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Ganz simpel, in der VMWare aus dem Vollbildmodus in den Fenstermodus wechseln, dann das Fenster auf den gewünschten Monitor ziehen und wieder in den Vollbildmodus wechseln.

    N
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.900
    Die automatische Importfunktion arbeitet nur mit 100% "normalen" BootCamp-Partitionen. Triple-Boot Setups oder mit dem Festplatten-DP hergestellte Partitionierungen werden ignoriert.
     
  7. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Nicht unbedingt. Ich habe auch auf diese Weise meine Bootcamp Partition erstellt, und Fusion hat sie anstandslos erkannt.
     
  8. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    ... war vielleicht nicht genau genug ausgedrückt:

    Ja, ich kann mittels der Import Funktion die Bootcamp Partition einbinden. Allerdings legt mir VMWare dazu ein neues Image an, Parallels verwendet auch physisch weiter die Bootcamp Partition.
    EIn 20GB Image für Daten die ich physikalisch schon habe finde ich eher suboptimal.
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.900
    Das tut VMware auch, wenn die Konfig richtig erkannt wird. Das brauchst du auch nicht erst importieren, diese VM wird beim ersten Programmstart ganz von alleine angelegt.
     

Diese Seite empfehlen