Virus/Trojaner gefangen - was nun ?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Naish92, 03.05.16.

Schlagworte:
  1. Naish92

    Naish92 Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.04.15
    Beiträge:
    7
    Liebe Community,

    beim Aufrufen pornhub (research) hat sich direkt zu der Startseite eine Seite geöffnet, wo irgendwas mit "Bundespolizei" und Geld bezahlen stand. Als ich versuchte die Seite zu schließen hat sich ein Dialogfenster geöffnet mit "Sind Sie sicher, dass Sie diese Seite verlassen möchten ?". Das habe ich bejaht und daraufhin hat sich automatisch eine Datei runtergeladen in meinen Downloads-Ordner. Die Datei habe ich dann in den Papierkorb verschoben und diesen "sicher entleert". Danach habe ich mit Avira den gesamten Computer gescannt, dabei wurden zwei Gefahren erkannt. Diese habe ich dann auch über Avira gelöscht. Danach habe ich noch mal gescannt, dieses mal gab es aber keine Warnungen.

    Muss ich jetzt meinen Computer zur Sicherheit neu aufsetzen oder ist er jetzt virenfrei ?
    Oder: gibt es geeignetere Tools as Avira um das zu überprüfen ?

    Danke für eure Hilfe.
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.421
    Solche Sachen ("Wollen Sie diese Seite verlassen?") bei ungewollt geöffneten Seiten nie anklicken, sondern den Browser abschießen. Safari fragt dann, spätestens nach zwei Abschüssen hintereinander nach, ob man die geladenen Seiten wieder laden möchte, das verneint man.
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    28.849
    Avira ist der Virus ;)

    Ansonsten, du hast dir doch Avira installiert, um geschützt zu sein, warum vertraust du diesem Teil dann nicht.
     
  4. Naish92

    Naish92 Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.04.15
    Beiträge:
    7
    Danke für die Antworten, aber meine Fragen lauten:

    Muss ich jetzt meinen Computer zur Sicherheit neu aufsetzen oder ist er jetzt virenfrei ?
    Oder: gibt es geeignetere Tools as Avira um das zu überprüfen ?
     
  5. applundei

    applundei Jonathan

    Dabei seit:
    24.01.14
    Beiträge:
    83
    Was für einen Computer hast du denn?
    Und welches Betriebssystem?
     
  6. Farafan

    Farafan deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    10.251
    Nein, du musst nichts neu aufsetzen.

    Alles ist gut.
    Und Finger weg von Avira und Konsorten! Klick
     
  7. Naish92

    Naish92 Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.04.15
    Beiträge:
    7
    Computer: MacBook
    Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
     
  8. MACaerer

    MACaerer Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.169
    Der berühmte berüchtigte "Bundestrojaner" wieder mal. Der geistert mittlerweile schon seit Jahren auf diversen Web-Seiten rum, kommt bevorzugt beim Aufruf von gewissen Seiten und soll schreckhafte Naturen einschüchtern. Im Endeffekt aber ist es ein Fake.
    Nein, du musst deinen Mac nicht neu aufsetzen. Kleiner Hinweis: Bei Besuch dubioser Seiten ist man gut beraten, wenn man "Privates Surfen" aktiviert".

    MACaerer
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.421
    Gut daß es seit etwa zehn Jahren nur ein einziges MacBook gibt

    Abgesehen von den uralten Applebenutzern, die ihre Powerbooks und iBooks auch als MacBooks … ne, ich will da nicht quängeln, aber wenn es um den Rechnertyp geht, sollte man schon was genaueres sagen. Das kriegt man raus, wenn man, wie ich es eigentlich von jedem Benutzer eines neues Gerätes, eines neuen Systems erwarte, sich mal alles anschaut. Da ist im Applemenü ein Eintrag "Über diesen Computer".
    Nicht böse sein, nur als Tipp, für jetzt und später.
     
    nomos, deloco und markthenerd gefällt das.
  10. Naish92

    Naish92 Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.04.15
    Beiträge:
    7
    Ok, es ist nur halt ein MacBook (13", 2010), kein "Pro" oder sonst was ...

    Noch mal zu meiner anderen Frage: gibt es geeignetere Tools as Avira um das zu überprüfen ?
    Oder ist das definitiv nicht notwendig ?
     
  11. Farafan

    Farafan deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    10.251
    Avira ist kein geeignetes Tool.

    Aber da du allen Usern hier nicht glauben magst, glaubst du das sicherlich auch nicht.
     
    thomas65s, nomos, markthenerd und 2 anderen gefällt das.
  12. markthenerd

    markthenerd Cellini

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.741
    Sei mir jetzt böse oder nicht, egal was Dir beliebt.

    Wenn auf einem Mac MacOS läuft kannst Du jegliche "Sicherheitssoftware" vergessen.

    Der Link von Farafan in #6 ist zum lesen und verstehen gedacht.
     
    deloco gefällt das.
  13. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    28.849
    Ja es gibt geeignetere Tools, das am besten geeignete nennt sich Brain.app, das ist in der Regel beim Nutzer vorinstalliert, braucht ab und an ein Update und sollte bei Input an Informationen eigentlich in der Lage sein diese zu speichern und darauf aufbauend eigenständige Schlüsse zu ziehen.
    Daher noch einmal, Avira ist der Virus, den hast du dir selbst ins System gelegt.
     
    MacAlzenau, mmonse, thomas65s und 2 anderen gefällt das.
  14. nomos

    nomos Goldrenette von Peasgood

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.631
    Was ein Bekannter nicht von ungefähr "Porno-Modus" nennt.
     
    #14 nomos, 04.05.16
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.16
    Farafan gefällt das.
  15. MACaerer

    MACaerer Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.169
    Ja, kann gut sein, ist aber auch letztendlich legitim. Aber es gibt auch noch genügend andere sinnvolle Anwendungsmöglichkeiten, z. B. wenn ein Arbeitnehmer einen neuen Job sucht und sein bisheriger Chef das nicht unbedingt merken soll.

    MACaerer
     
    MacAlzenau gefällt das.
  16. rootie

    rootie Kantil Sinap

    Dabei seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.317
    Ich surfe ausschließlich mit dem Privatmodus und ich steuere keine Porno-Seiten an. Und wenn ein Arbeitnehmer auf dem Arbeitsplatz nach einem neuen Job sucht, ist das in höchstem Maße unverantwortlich und unverschämt gegenüber dem aktuellen Arbeitgeber.

    Der private Modus ist dafür da, dass man nicht so einfach getrackt werden kann und damit auch die Werbung um ein Vielfaches "harmloser" ist.
     
    machmahinda gefällt das.
  17. thomas65s

    thomas65s Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.01.13
    Beiträge:
    1.194
    Das ist keine Anwendungsmöglichkeit, das ist Betrug am bisherigen Chef.
     
    rootie und machmahinda gefällt das.
  18. nomos

    nomos Goldrenette von Peasgood

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.631
    Wieso denn das?
    Wenn in meiner Pause gestattet ist, privat zu surfen, ich aber nicht will, dass der Verlauf sichtbar ist.
     
  19. machmahinda

    machmahinda Lohrer Rambour

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    6.860
    Die Pause ist natürlich keine Arbeitszeit aber dennoch entsteht ein Konflikt, wenn der Unternehmens-Rechner zur Arbeitsplatzsuche benutzt wird.
    So fair sollte man schon sein...
     
    rootie gefällt das.
  20. nomos

    nomos Goldrenette von Peasgood

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.631
    Maximal moralisch bedenklich, aber ein Betrug ist völliger Quatsch.
     
    echo.park gefällt das.