1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Virtuelles" GPS für das iPhone

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 21.09.07.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Viele interessierte iPhone-Käufer bemängeln, dass trotz des im Vergleich zu anderen HighEnd-Telefonen hohen Preises relativ wenig Features im iPhone stecken. Auf der Wunschliste für zukünftige iPhone-Generationen steht neben der Möglichkeit, Videos aufzuzeichnen, UMTS und eine offene Plattform auch ein GPS-Modul, wie es für praktisch alle modernen Mobiltelefone und PDAs erhältlich ist. Nokiageräte zum Beispiel nutzen nun schon seit einiger Zeit Symbian als Betriebssystem - welches eine umfangreiche Plattform für Entwickler geschaffen hat. Mittlerweile kann man bereits für rund 50€ einen GPS-Empfänger kaufen, der via Bluetooth mit dem Handy verbunden wird, während die Navigation eines der modernen entsprechenden Tools übernimmt, zum Beispiel TomTom.

    Navizon hat jetzt ein System vorgestellt, was ohne Zusatzhardware auf dem iPhone funktioniert: Es nutzt eine bekannte Methode, mit der auch Behörden Mobiltelefone orten: Navizon sammelt schon seit einiger Zeit die GPS-Koordinaten von Sendemasten, um dann anschließend die Position des iPhones aus der Signalstärke der umliegenden Sender bestimmen zu können. Des weiteren verfügt die Software über eine Funktion, die sich "W-LAN-Ortung" nennt und Position über umliegende W-LAN-Hotspots ausmacht.

    Die Datenbank der Sendemasten umfasst laut Navizon sämtliche "größere Großstadtgegenden weltweit", während es über die W-Lan-Ortung ohnehin wenig Info gibt - im Zweifelsfall ist solcher Schnickschnack jedoch auf die USA beschränkt.

    Die Navizion-Software kostet $24,99 und kann entweder über Installer.app oder hier bezogen werden.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 21.09.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.09.07
  2. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    naja es "funktioniert" auch in Deutschland, nur das ich ca. 50km vom ortungspunkt entfernt bin ;)
     
    #2 macchrissli, 21.09.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.09.07
  3. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Wofür brauche ich nen WLAN Orter ?
    Ich schaue ins Net nach WLAN Hotspots, beispielsweise Mc Donalds.
    Man muss vorher prüfen, ob man überhaupt an jedes freie Netz ran darf!
    Zum anderen brauche ich auch kein GPS, denn ich will damit ja nich navigieren, es handelt sich hier um ein MP3 Player immer noch.
     
  4. Faultier

    Faultier Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    178
    MP3 Player, ich dachte Telefon..., oder ist alles von Apple nen MP3 Player ;)
     
  5. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    richtig! deshalb steht hinter dem "i" auch ein "Phone".
    tssss


    ps: nur fürs protokoll ...
     
  6. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Ja stimmt, es is sogar "nur" ein Telefon, hat daher kaum was mit GPS zu tun, daher hat ein Iphone auch weniger Speicher als ein Touch und man muss kein Mobilfunkvertrag abschliessen aber letztenendes gleiches Prinzip:
    Es ist eben ein Telefon oder ein MP3 Player und keine Navigator oder sonst was.
     
  7. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    falsch. es ist ein telefon mit mp3 player, wlan funktion und vielen anderen schönen dingen.
    diese ganzen sachen darf man jawohl ausnutzen und für andere schöne dinge wie navi benutzen ... oder ist das eine zu große zweckentfremdung? o_O
     
  8. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Mobiles Navi ist der Trend:

    Siemens SXG75 hat's vorgemacht (zu früh, zu unausgereift)

    Nokia 6110
    Nokia N95
    xda Orbit (und die anderen HTC-Abkömmlinge)

    Also ich will sowas haben - wäre mir sogar wichtiger als integrierter mp3-Player und Kamera! :-D

    *J*
     
  9. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Naja ich bekomm immer Durchfall, wenn ich so viele Funktionen am Handy habe, dann doch lieber einfach und schlicht mit nem geilen Design
     
  10. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    das ist geschmackssache ...
    ich finde es gut wenn es viele funktionen gibt, ob man sie nun nutzen will oder nicht. ich glaube wenn das ding nur telefonieren und musik abspielen könnte würden sich sehr viele leute beschweren und sich gegen den kauf entscheiden.
     
  11. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Ja stimmt, naja UMTS wäre schon gut aber nich lebensnotwenid, ärgerich finde ich schon, dass man keine MMS verschicken kann aber der Rest... naja, das meiste brauch man eh nich und das Iphone hat gutes Design und riesen Display, ist auch was wert.

    Unterm Strich hat das Iphone etwas wenig zu bieten und ist vielleicht auch zu teuer aber das wissen wir ja schon lange, kaum einer hat geglaubt, dass das europäische Iphone UMTS kann...
     
  12. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Meine Idee! Heul! ;)
     
  13. fritzebaeck1

    fritzebaeck1 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    532
    ich kann mich mit gps im handy überhaupt nicht anfreunden.
    die standbyprobleme im n95 haben deutlich gezeigt daß es kaum sinn macht, solange es keine besseren akkus gibt, weitere stromfresser zu verbauen.
    dazu kommt bei den nokia modellen N95 und e 90, daß sie zt.bis zu 5 minuten brauchen um genügend satteliten zu finden.wie es mit den anderen geräten in den von mir bemängelten punkten aussieht kann ich leider nicht berichten.

    die funktion mag zwar manchmal nützlich sein, ist aber für mich kein ersatz zu den bisherigen lösungen.

    gruß
    christoph
     
  14. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Ist doch nur ein.......

    vollständiger Computer mit einem OS-X, vorhandener WLAN/Bluetooth/Mobilfunk-Anbindung.;)

    1. Softwareseitig leicht integrierbar: Bluetooth-Unterstützung der SIRIII Bluetooth GPS Sender (u.a. TomTom, Navilock etc)
    2. Softwareseitig bereits von Apple vorhandenes Landkartenprogramm
    3. Warum (warum ist es eigentlich nicht schon) keine Nutzung als Routeplaner/ Navigationsinstrument

    Weitere Nutzungsmöglichkeiten ebenso offen, sinnvoll und interessant, jedem Kleingeist, der das iPhone nur als Telefon nutzen will, soll dies auch so tun...aber Möglich und Machbar ist die Nutzung des iPhone als Navigerät - und nns nicht offiziell von Apple in nächster zeit passiert, werden (ähnlich bei MacTV ) entsprechende Erweiterungen von Bastlern komen.
     
  15. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Nur wie gesagt, wozu soll ich das nutzen ?
    Ich höre mit dem Iphone oder Ipod einfach nur Musik, was braucht man da noch mehr ?
     
  16. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Du sollst es gar nicht nutzen, wenn Du nicht willst. Mir geht's z.B. mit der iPhone-Kamera so: Die brauch' ich ueberhaupt nicht. Und dann geht's ja ohnehin vielen so, dass ihnen Geraete, die zu viele Funktionen in sich vereinen, unsympathisch sind.

    Aber GPS im iPhone, das wuerde mir schon gefallen -- auch wenn es leider meine Popout-Map-Sammlung, an der ich sehr haenge, ueberfluessig machen wuerde.
     
  17. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    gps im iphone wäre der renner, die alternative über die ortung durch mobilfunkmasten halte ich für äußerst unattraktiv. das iphone bräuchte imho nichteinmal mehr funktionen als bisher, wenn google earth auf die gps daten zugreifen könnte...
     
  18. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    [flame on]
    Nokia E90
    [/flame off]

    Wieso kauft man eigentlich ein Smartphone (=soll viel können), in der ersten Generation (=Händer hat keine Erfahrung), das relativ teuer (=Händer ist exklusiv oder will es sein) ist und eigentlich nur 60% aller für die Geräteart typischen Features bietet. Ich mein mal ernsthaft: es sieht geil aus. Reicht das?


    p.s.: das mit GoogleEarth geht btw ;)
     
  19. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Nein. Das iPhone passt schlicht ins Anforderungsprofil, das manche fuer ein Handy und einen iPod haben. Zum Beispiel ich. :D
     
  20. Stritzel

    Stritzel Gast

    hallo alle zusammen ich habe mal ne frage ....

    meine freundin hat da so ein problem mit ihren leppi da kommt seit gestern ein fenster ( WINDOWS AKTIVIEREN) was soll sie jetzt tun..?

    wir haben schon alles mögliche ausversucht aber sind nicht weiter gekommen.
    was nun...?
     
    arris gefällt das.

Diese Seite empfehlen