1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Virtual PC for Mac 7.0 auf dem MacMini?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von ACCESS DENIED, 22.10.05.

  1. ACCESS DENIED

    ACCESS DENIED Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    103
    Hallo,

    wer kann mir einen Erfahrungsbericht in der Kombination geben, also ein MacMini mit 1GB Ram und dieser Software. Emuliert werden soll ein Windows XP Pro, welches aber "nur" ein einziges 1MB großes Programm (selbst programmiert unter Windows/Delphi) laufen lassen soll.

    Erfahrungsberichte über die subjektive Geschwindigkeit wären klasse.
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Die Geschwindigkeit von VPC und XP ist selbst auf meinem Rechner mehr als bescheiden.
    Nun habe ich W2K drauf und das ist nach meinem Gefühl schneller was das Feeling betrifft.
     
  3. knolle

    knolle Gast

    Also es ist definitiv so, daß Win98 am schnellsten ist; danach Windows 2000 und Win XP durch die erheblichen grafischen Elemente ziemlich langsam ist.

    Emfpehlung: Wenn, dann W2k. Die Grafik muß emuliert werden, da die Grafikkarte nicht direkt angesprochen werden kann. Das ist meines Erachtens der Knackpunkt. Mit Windows 2000 kann man eigentlich gut leben, wenn
    a) genügend Speicher zur Verfügung gestellt wird
    b) wenn das Programm nicht viel Performance für den grafischen Aufbau benötigt.

    Gruß knolle
     
  4. ph5

    ph5 Gast


    da hst du recht. gerade letzte woche haben wir einen partition xp prof auf meheren rechnern getestet. alles, was beim g5 und dp g5 noch annehmbar war, geht ab g4 1ghz schon sehr langsam. ibook/pb und mini wollten nahmen sich da schon immer ordentlich zeit.

    wenn dus nicht unbedingt brauchst, nimm das 2k.

    schönen sonntag!
     
  5. ACCESS DENIED

    ACCESS DENIED Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    103
    nun, ich habe "leider" nur eine winxppro lizenz hier und kein w2k. aber auch windows xp kann man ja im klassischen modus betreiber. das programm ist absolut minimalsitisch und wie geschrieben auch nur 1mb groß. ich denke, ich werd es mal ausprobieren.. (teurer spass)...
     
  6. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Warum willst du VPC installieren? Nur für dieses eine kleine Programm von dir?

    Guck mal hier:

    Darwine

    Vielleicht reicht es ja für deine Ansprüche, also bei mir laufen etliche Tools von Windows, sei es der Totalcommander oder Winrar....

    Mac-Rookie
     
  7. ACCESS DENIED

    ACCESS DENIED Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    103
    erstmal danke für den link!
    wenn mein tool (programmiert in delphi) damit läuft, wäre schon klasse, wenn man dann kein schweres windows im hintergrund braucht.

    mal die infos zum tool:
    mit dem tool wird eine mysql-datenbank im internet verwaltet.
    das tool benötigt neben dem eigentlichen programm (knappe 1MB) noch den MyODBC-Connector um auf diese zugreifen zu können.

    nun, ich werd es testen, so bald ich meinen mac habe :)
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wenn Du kannst setzt die Farbtiefe in Wndows soweit wie möglich runter und vergrößere umgekehrt den Grafik-RAM in VPC - damit wird's meist einigermassen erträglich.

    Gruß Stefan
     
  9. Wolfgang K.

    Wolfgang K. Empire

    Dabei seit:
    20.02.06
    Beiträge:
    89
    Hallo,
    ich habe XP unter VPC 7.02 auf einem Mini mit 1,5ghz und 512 MB installiert (256MB VPC zugewiesen), um ein Büroprogramm laufen zu lassen, das ich nicht ersetzen kann.

    Was gut funktioniert ist die Peripherie, Drucker, USB-Kartenleser, USB-Floppy.
    Der Ablauf aber ist wahnsinnig zäh !!!

    Da ich aber nur wenige Eingaben pro Tag habe, kann ich damit leben, aber schön ist es nicht......!
    (Undsoweit ich gehört habe funktioniert unter W 2000 die Peripherie nicht so gut ?!)

    WK
     
    #9 Wolfgang K., 26.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.06
  10. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    cool würd mich interresieren wie du das hingekriegt hast...

    ich nütze für meine Thieme Atlas Q
    Arg lahm aber für kleine Progs und kleine OS`s tuts das
     

Diese Seite empfehlen