1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

videos ...

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von kaioe, 10.05.09.

  1. kaioe

    kaioe Jonagold

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    19
    hallo

    ich möchte gesammeltes videomaterial zusammenschneiden mit ton unterlegen
    den ton vom video teileise herausnehmen das video schneller oder langsamer drehen ....
    und das ganze endergebnis soll dann eine dvd mit best möglicher qualität sein

    ich hab gesehen das es unmengen an bearbeitungs programmen gibt
    ich hab auch schon mit iworks probiert aber es erscheint mir etwas "hobbymässig"

    hätt gern ein richtig prof. programm das gut überschaubar und anwenderfreundlch ist....

    was könnt ihr mir da empfehlen ?
     
  2. iRaszibilitus

    iRaszibilitus Boskop

    Dabei seit:
    06.12.08
    Beiträge:
    210
    Die professionellen Programme sind nicht gut überschaubar ;)
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Was für ein hilfreicher Beitrag.

    Anwederfreundlich, einfach und intuitiv: iMovie aus dem iLife-Paket (kostenlos bei deinem Mac dabei)
    Mehr Möglichkeiten, anderes Konzept mit im Grunde mehr als du brauchen wirst: Final Cut Essentials (Rund 300€)
    Apples Videoschnitt-Komplett-Lösung, für dich nicht das richtige: Final Cut Studio
     
  4. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Du redest sicher von iMovie oder?
    In dieser Preisklasse ist es jedoch eines der besten Videobearbeitungsprogramme, die gleichzeitig so einfach zu bedienen sind- versuch doch einfach mal wie weit du damit kommst :).
    Eine andere Möglichkeit wäre das alte iMovie 06.
    (Leider weiss ich jetzt nicht wo her das zu beschaffen sei)
    Mit dem hatte man noch mehr Möglichkeiten als mit dem neuen
     
  5. kaioe

    kaioe Jonagold

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    19
    danke für die antworten

    ja natürlich imovie, hab mit o8 gearbeitet und dann für slowmo in 06 eingespielt ....
    ja ist net schlecht leicht zu verstehen ich denk aber ich kann etwas mehr herausforderung aushalten ...

    möcht mich echt in das thema einarbeiten da meine creative ader einfach nicht genug gefordert wird.....


    ist final cut studio ein upgrade zu essentials oder ist das was komplett anderes?

    wenn ich schon in das thema einsteig will ich es richtig machen also net ein programm lernen und dann draufkommen das alles umsonst war weil das andere komplett anders aufgebaut ist ...
     
  6. amoG

    amoG Fuji

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    37
    denke das sollte fürs erste reichen iMovie... wenn du da an die Grenzen stößt dann holst dir halt was neuet... aber glaub mir 1,2k für final cut studio auszugeben lohnt nicht für dich!

    Und zu deiner befürchtung das du später komplett umlernen musst: Profi Programme ähneln sich im Grundprinzip ( du hast ne timeline, source, master fenster etc. ), der rest ist einfach nur einarbeiten... aber um das grundprinzip zu lernen reichen kleine anwendungen.

    hoffe ich konnt helfen!
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Essentiels (heißt das überhaupt so? Egal, halt die kleine Version) ist im Grunde eine Abgespeckte Version der Vollversion, die Beim Studio-Bundle dabei ist. Da sind dann auch noch andere Programme dabei, die du aber definitiv nicht brauchst.
     
  8. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Ah ok. iMovie 08 ist nicht wirklich der Brüller. Die neue 09 Version ist in meinen Augen wesentlich besser.
     

Diese Seite empfehlen