1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Video mit iMovie erstellt, jetzt brennen

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von crazy5170, 02.08.08.

  1. crazy5170

    crazy5170 Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    835
    Hoffe, ich bin hier richtig.

    Ich habe jetzt mit iMovie ein Video von der Kamera gezogen und bearbeitet. Jetzt habe ich eine "m4v"-Datei.

    Kann ich diese jetzt normal auf CD brennen, um dann per DVD-Player anzuschauen? Oder muss ich die erst umwandeln? Wenn ja, in was?

    Danke für die Info.
     
  2. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Klicke in "Bereitstellen" auf "iDVD", dann kannst Du das DVD-Menü erstellen und das ganze als DVD brennen. Die läuft dann auf jedem DVD-Player.
     
  3. crazy5170

    crazy5170 Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    835
    Kein iDVD zur Verfügung:

    [​IMG]
     
  4. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Vielleicht kein iDVD installiert? Alternativ exportieren (Film oder QuickTime, das musst Du mal probieren) und dann mit Toast oder der Freeware Burn als DVD brennen.

    Ich habe übrigens iMovie HD 6.0.3 und ein etwas anderes Menü:
     

    Anhänge:

  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    iDVD, iMovie '08 und iMovie HD

    Bei iMovie '08 läuft das auch anders. Leider nicht mehr so intuitiv, aber die Hilfe ist Dein Freund ;)
    Im Hilfemenü einfach in die Suchzeile "iDVD" eingeben, der erste Treffer sollte das Thema "Erstellen eines Films für die Verwendung mit iDVD, iWeb oder anderen Apple-Programmen" sein.

    Kurzfassung: "Bereitstellen", "Medienübersicht", Format ggf. auswählen,
    in iDVD Film aus Medienübersicht auswählen.

    Leider unterstützt dieser Weg auch keine Kapitelmarken mehr. Man kann in iDVD nur noch automatisch alle x Minuten (x einstellbar) automatisch Kapitelmarken einfügen lassen.

    Wer DVDs mit manuell gesetzten Kapitelmarken erstellen will, braucht iMovie HD (gratis zum Download auch für alle iMove '08-Besitzer) -- und mehr Festplattenplatz, da iMove HD wirklich noch auf DV-Material arbeitet, was aber wenigstens recht zuverlässig funktioniert, während iMovie '08 mit MPEG4-Videos arbeitet.
     
    Zeisel gefällt das.
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Kleine Korrektur, weil da ein Missverständnis meinerseits drinlag: Auch iMovie '08 hält das Rohmaterial im DV-Format vor (ist auch besser so ;) )
     

Diese Seite empfehlen