1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Via SMB auf externe HD zugreifen mit OS X Leopard

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von dave_apfel, 13.12.07.

  1. dave_apfel

    dave_apfel Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    6
    Hallo jungs & junggebliebene ;)


    Folgendes Problem:
    Mit Tiger konnte ich problemlos auf meine Externe-HD via SMB zureifen (smb:\\192.168.1.102)
    Seit ich Leopard installiert habe ist es nicht mehr möglich, er sucht und sucht findet aber nix...
    wenn ich via FTP zugreife findet er sie, kann aber in den verzeichnissen nicht navigieren.

    Weiss jemand wie man mit Leopard auf eine externe HD via SMB zugreifen kann?

    Vielen Dank & Liebe Grüsse
    Davide
     
  2. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hast Du SMB unter:

    Systemeinstellungen / Sharing / File Sharing (Optionen ...) aktiviert?
     
  3. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    Das hat ja nichts mit dem Client sondern nur mit dem Server zu tun.
    - - -

    Ist das eine Netzwerkplatte (NAS) oder an einem anderen Rechner? «Ich brauche mehr Details»
     
  4. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Sorry, das war mir nach den initialen Ausführungen nicht ganz klar :). Drum dachte ich, eine Frage zu viel kann ja nichts schaden. Nichts für ungut.
     
  5. dave_apfel

    dave_apfel Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    6
    Ja hab ich, ist aktiviert.

    Andere ideen?
     
  6. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Ich nicht, aber Messerjokke offenbar.
    Versuch mal seine Nachfrage zu beantworten ;).
     
  7. dave_apfel

    dave_apfel Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    6


    Es handelt sich um eine Netzwerkplatte (NAS), sie ist direkt am Router angehängt.
    Besten Dank für eine weiterhilfe.
     
  8. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    Hast du denn Leopard auf eine «nackte» Platte installiert oder über ein System drüber? Wenn ja, solltest du alle Einstellungen zu Netzwerk(-Laufwerken) löschen. (im Benutzerverzeichnis "~/Library/Preferences" und "[MacHD]/Library/Preferences").

    Jeweils im Spotlight-Feld des Fensters "apple" eingeben, um nur Apple’s Einstellungen zu sehen.
    Die meisten erkennt man bereits am Namen, sonst hilft wie immer Google. Zu viel löschen schadet hier aber eigentlich nicht. Danach erstmal neustarten, zur Sicherheit.

    Hast du im Router was geändert?

    Im NAS selbst kannst/musst du evtl. den Rechner «freischalten». Aber ich denke eher dass es an deinem Mac liegt, denn am NAS hast du ja nichts geändert. Was für ein Gerät ist das denn?
     
  9. MrFisch

    MrFisch Elstar

    Dabei seit:
    29.03.06
    Beiträge:
    74
    Ich hab ein ähnliches Problem mit Leopard uns externer Netzwerkfestplatte. Wenn ich mich über smb://ipadresse der platte anmelde, dann sehe ich auch die komplette Ordnerstruktur. (Laut Leopard bin ich auch verbunden) Allerdings kann ich nicht den Inhalt der einzelnen Hauptordner der Externen HD ansehen. Die Mainordner bleiben leer... Bei meinem anderen Mac mit Tiger funktioniert der Zugriff wunderbar...
     
  10. Hallo MrFisch!
    Habe exakt dasselbe Problem wie du,
    hab ne NAS-Platte die mit Windows wunderbar funzt,
    aber bei Leopard bleiben die Ordner leer.
    Mit Tiger wars vorher auch kein problem.
    Gibts evtl. sowas wie SMB-Clients,
    die man anstatt dem Standard-Finder benutzen kann?
    Kotzt mich ganz schön an, habe mir genau deshalb ne NAS geholt,
    damit ich mit dem Macbook über Wlan Mukke und Filme usw. zur
    Verfügung habe.
    Hat jmd sonst noch ne Lösung?
    mfg, Chris.
     
  11. dave_apfel

    dave_apfel Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    6

    Danke für die Vorschläge: hier die Antworten:
    - Habe Leopard auf eine 'Jungfreuliche' HD installiert.
    - Am Router habe ich nix geändert
    - NAS, habe folgendes Modell: http://www.argosy.com.tw/product-detial.php?prod_id=35
    mit einer Samsung WQ100-14 400GB HD
    Habe noch versucht die Firmware upzudaten... nix genau gleich
     
  12. strandläufer

    strandläufer Braeburn

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    45
    moin,
    es ist definitiv keine hilfe, aber exakt dieses problem hab ich auch: zugriff ist möglich, aber die ordner bleiben leer, ich kann mit dem mac ordner erstellen, diese sind aber beim zugriff mit dem mac unsichtbar, nur mit dem windowsclienten kann ich sie sehen. also auch ich würde mich über lösungen freuen.
    mfg der strandläufer
     
  13. strandläufer

    strandläufer Braeburn

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    45
  14. Marshall_75

    Marshall_75 Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.06.07
    Beiträge:
    153
    Ich habe mir den Tipp gerade mal angeguckt, da ich auch ein seltsames Problem hatte.
    Habe heute auf Leo upgedated (Neuinstallation) und nutze auch eine NAS Festplatte von Synology.
    Bei mir funktioniert das mounten der Freigaben und ich kann auch die Dateien im Verzeichnis sehen und
    ändern. Hatte aber auch vorher schon den Wins, Netbios und Arbeitsgruppen Eintrag getätigt.

    Allerdings, kann ich das hier nicht ganz nach vollziehen:
    Da man File Sharing über SMB ja nur freigeben muß, wenn man auf seinem eigenen Rechner von einem
    anderen zugreifen möchte.

    Bei mir funktioniert es auf jeden Fall ohne diese Einstellung. :)
     
  15. dave_apfel

    dave_apfel Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    6
    vielleicht eine lösung?

    hallo zäme

    hat mal jemand folgendes ausprobiert?
    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20071217210138213

    bei mir geht es nicht... aber vielleicht bin icn einfach nur zu dumm ;)
    wenn es bei jemandem geht, könnte er/sie eine anleitung in DE schreiben,
    auch für einen DAU wie mich ;))

    dank & liebe grüsse
     
  16. broesel1603

    broesel1603 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.12.07
    Beiträge:
    3
    Ich nutze eine Iomega-Platte mit 500 GB in einem gemischten Netzwerk (Mac/Win) und habe heute meinen brandneuen iMac bekommen und mich natürlich sofort darauf gestürzt, meine Netzwerkumgebung zu erkunden. Ohne Erfolg! Leider hat der Hinweis genau ein einziges mal geklappt und ich konnte die weitere Ordnerstruktur und die Dateien auf der NAS-Platte sehen. Seitdem versuche ich, daß es wieder klappt, aber ohne Erfolg. Wenn jemand einen Rat weiß, bitte gerne her damit.

    Vielen Dank und viele liebe Grüße
     
  17. broesel1603

    broesel1603 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.12.07
    Beiträge:
    3
    Hallo noch einmal,

    falls es jemanden interessiert, das Iomega-Problem (Iomega Home Network Drive mit 500GB) hat sich für mich mit einem Firmwareupgrade für die Platte erledigt. War wohl ein spezifisches Leopard-Problem.

    Viele liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen