1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Verwirrt durch viele Threads - Wie ist das jetzt mit 3g?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Mr.Scarface, 27.07.09.

  1. Mr.Scarface

    Mr.Scarface Idared

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    24
    Hallöchen, ich will mir demnächst ein Iphone 3G holen, im T-Mobile Tarif-vertrag Complete 60. Dieser hat 200MB Datenvolumen.
    Nun habe ich viele Threads gelesen, in denen es darum ging, dass das Iphone unbemerkt über HSDPA ins Netz gegangen ist und man nun horrende Summen zahlen soll.
    Es war auch mal die Rede von einem Programm namens SBSettings, mit dem man EDGE ausschalten kann, doch da wurde dann wieder gesagt, das funktioniere auf der neuen Firmware 3,0 OS nicht richtig.

    Die Angst ist jetzt richtig groß bei mir und ich überlege, ob ich mir vielleicht doch kein Iphone holen soll, vor allem da ich eine große 3stellige Rechnung auf einmal als Schüler nicht bezahlen könnte.
    Deswegen will ich jetzt mal Gewissheit:
    -Wie kann ich verhindern dass versteckte Kosten durch Edge und dem ganzen Zeugs auf mich zukommen? Daheim will ich per W-Lan/WiFi ins Netz und auswärts sollte das 200MB Datenvolume ausreichen. Wie kann ich verhindern, dass das Iphone sich trotzdem immer per EDGE und so online geht und z.B. das aktuelle Wetter und andere Dinge lädt?

    Ich hoffe ihr könnt mich aufklären und mich beruhigen:mad::eek:
     
  2. Pünktchen

    Pünktchen Braeburn

    Dabei seit:
    05.06.09
    Beiträge:
    43
    also die sorgen hatte ich auch anfangs, aber alles halb so wild. wenn man nicht am iphone rumpfuscht (sprich: was drehen will) und nicht rund um die uhr surft, kommt man nie im leben an die 200MB. ich bin öfter mal beim surfen, rufe ständig emails ab, schau mir fotos an ab und zu und hab noch nichtmal die 50MB grenze geknackt. also kein problem.
     
  3. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    :) Mein aktuell verbrauchtes Volumen diesen Monat liegt bei 4,7 GB - bin froh dass der Monat bald rum ist. Muss mich die letzten Tage wirklich arg zusammenreissen
    (zwecks Drosselung seitens T-Mobile) :)
    Aber wenn du nicht wirklich viel surfst, dann werden dir auch die 200MB reichen.
     
  4. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.512
    Der Complete Tarif ist sowieso eine Flatrate, das heißt, dass keine zusätzliche Kosten entstehen.

    Du hast ein Freivolumen von 200MB. Das reicht für paar mal surfen und Mail locker aus.
    Nach 200MB wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Das Internet ist das sehr viel langsamer, für Mail reicht es, aber weitere Kosten entstehen nicht.
     
  5. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Tethering + MBA nehm ich mal an oder?
     
  6. RheaCarolina

    RheaCarolina Erdapfel

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    3
    Also im Complete 60/XS sind es nur 200MB inklusive, danach fallen 0,49€/MB an. Die Flatrate mit Drosselung gilt erst ab den Tarifen Complete 120/S.

    @Mr.Scarface: Laut T-Mobile Seite kommen max. 100,00 € für das Datenvolumen im Monat auf dich zu, falls du die 200MB stark überschreiten würdest. Ich kann aber auch bestätigen, dass bei ein bisschen surfen und Mails abrufen, evtl. mal das Wetter checken ich nicht über diese Grenze komme. Habe immer so 100-150MB/Monat.

    Hier mal ein Auszug von der T-Mobile-Seite:

    6) Gilt nur für die Nutzung im nationalen T-Mobile Netz und an deutschen HotSpots (WLAN) der Dt. Telekom oder von T-Mobile. Die Nutzung von VoIP und Instant Messaging ist nicht Gegenstand des Vertrages. Im monatlichen Grundpreis des Tarifs Complete XS und Complete 60 ist ein monatliches Inklusivvolumen von 200 MB enthalten. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens werden 0,49 €/MB berechnet, maximal jedoch bis zu einem Betrag von 100,- € (Spending Cap). Abrechnung erfolgt in 100-KB-Schritten. Am Ende jeder Verbindung, mindestens jedoch einmal pro Tag, wird auf den begonnenen Datenblock aufgerundet. Nicht genutztes Inklusivvolumen verfällt am Monatsende. Ab einem Datenvolumen von 300 MB (Complete S, Complete 120), 1 GB (Complete M, Complete 240) oder 5 GB (Complete L und Complete 1200) wird die Bandbreite im jew. Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Die Datenvolumina gelten nicht für BlackBerry® APN. Das enthaltene Datenvolumen darf nur mit einem Handy ohne angeschlossenen oder drahtlos verbundenen Computer genutzt werden. Eine Nutzung mit Data Cards, Data USB-Sticks, Surfboxen oder Embedded Notebooks ist nicht Gegenstand des Vertrages. Die Complete Tarife sind nicht mit den T-Mobile Produkten MultiNumbering und TwinCard kombinierbar. »R-630»
     
  7. kiw1408

    kiw1408 Damasonrenette

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    488
    Also an 200 MB kann man ganz schnell rankommen. Halbstündlich Mails abrufen macht im Monat schonmal wenigstens 144 MB. Weil jeweils auf 100 kb gerundet wird. Dann noch etwas surfen, youtube und man ist über 200 MB
     
  8. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    .... aber wenn man "nur" 200 MB zur Verfügung hat, dann ist man normalerweise auch nicht so bekloppt und ruft halbstündlich seine Mails ab!!!

    @mr.scareface: 200 MB langen auf alle Fälle, wenn du vernünftig mit deinem iPhone umgehst. Damit meine ich z.B., dass du nicht ständig in Youtube Filmchen schaust oder als Schüler!!! alle halbe Stunde deine Emails automatisch abrufen lässt und dann auch noch in den Einstellungen aktiviert hast, dass er gleich die kompletten Mails samt Anhang laden soll und nicht nur die ersten zwei Zeilen ..... und, und, und.
     
  9. roooney

    roooney Jonagold

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    18
    Außerdem hat er gesagt, dass er daheim W-Lan hat. Also ist 144 MB alleine für E-Mails weit übertrieben. Dabei gehe ich davon aus, dass ein Schüler locker im Schnitt 12 Stunden täglich zuhause ist.
    Wären wir bei "nurnoch" 72 MB. Jetzt noch auf stündlich abändern und man wäre bei erträglichen 36 MB im Monat.
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Vielleicht lohnt sich die Lektüre dieses Threads .

    Horrorstories wegen Überschreitung des 200MB-Limits habe ich bislang noch nicht hier im Forum gesehen.

    144MB sind wohl eher als theoretischer Höchstwert unter ungünstigsten Bedingungen anzusehen. (Blockrundung von 0 auf 100kb kommen nun mal sehr selten vor...)

    Ich habe diesen Monat 87MB verbraucht - Und dass bei einem Mailabrufintervall von 15 Minuten.

    APNS zu aktivieren hilft, da so die Blockrundung günstigstenfalls nur einmal pro Tag anfällt.
     
    michaelny gefällt das.
  11. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Also bei mir pusht alles was geht und ich bin erst bei 125mb. Da sind aber schon 30mb Internetradio drin. Ausserdem hab ich in diesem Monat ein paar Lieder über das Mobilfunknetz gekauft und eine Woche lang viel gesurft, weil ich ohne DSL war. Sonst hab ich um die 50mb im Monat.

    "Horrorstories" kommen meiner Beobachtung nach von Nutzern gejailbreakter iPhones mit Verträgen ohne sinnvollen Datentarif.
     
  12. Gummikilla

    Gummikilla Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    12.12.08
    Beiträge:
    237
    Ich finde das sowieso ne frechheit. Bei euch in DE gibts nur Tarife mit 200 MB?

    Bei uns in Öst gibts Tarife mit 3GB, 1000min Gratis Tel. 1000 Gratis SMS, 400 min in die EU und das für nur 20€!
     
  13. iTelebim

    iTelebim Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    755
    Ja das ist schon eine Frechheit was die Telekom an Gebühren verlangt.:(
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Bei uns gibt es keine Autobahnmaut für PKWs ;)

    In Deutschland geht es halt nicht günstiger.
     
  15. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.512
    o2 Internet-Paket M ;)

    200MB, danach Drosselung für 10€ im Monat inkl. Multisim
     
  16. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    :p Rischtisch. Da ich meistens viel unterwegs bin, finde ich die Sache ganz praktisch und auch wichtig (für mich zumindest). Werde auch meinetwegen 10,- € extra zahlen, damit es weiter bei mir funktionieren wird.
     
  17. ZontableZz

    ZontableZz Boskop

    Dabei seit:
    06.06.09
    Beiträge:
    204
    Und wie geht deine Rechnung weiter?

    10 Euro Internet, ok!

    Aber jetzt holst du dir ein iPhone in Italien (700 Euro) und legst somit umgerechnet nochmal 29,16 Euro (700 / 24) im Monat für das Gerät aufn tisch.

    Dann sind wir bei 39,16 und das OHNE einen cent telefoniert zu haben!

    Man muss auch immer Vergleichen was einem Tmob zu bieten hat wenn man ALLE Aspekte eines Tarifs in seine überlegungen einbezieht. Du hast z.B. den teuersten Posten, nämlich das iPhone, einfach glatt verschwiegen ;)
     
  18. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    <OFFTOPIC AN>

    *GÄHN* - was für ein alter Hut ---> Autobahngebühr oder Teilmauten gibt es in:

    Bulgarien
    Dänemark
    Frankreich
    Griechenland
    Italien
    Serbien-Montenegro
    Kroatien
    Mazedonien
    Niederlande
    Norwegen
    Österreich
    Portugal
    Polen
    Schweden
    Schweiz
    Slowakische Republik
    Slowenien
    Spanien
    Tschechien
    Türkei
    Ungarn

    Quelle

    <OFFTOPIC AUS>
     
  19. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    *Gähn* Immer diese Leute, nicht zwischen den Zeilen lesen können ;):p

    Es geht nicht um das Vorhandensein einer Maut. Fakt ist, dass es zwischen Ländern halt Unterschiede gibt. Einige Dinge sind günstiger, andere Dinge sind teurer. In Skandinavien ist zum Beispiel Alkohol deutlich teurer als bei uns und in den USA kostet der Liter Sprit deutlich weniger als hier, um mal andere Beispiele zu nennen.
    Dass das alles an den lokalen Bedingungen liegt, vergessen viele. Und das Österreich trotz gleicher Sprache dennoch Ausland ist, ist den meisten auch scheinbar nicht bewusst.
    In Deutschland gibt es das europaweit niedrigste Preisniveau für Lebensmittel (und das bei hoher Qualität im Vergleich zu den meisten anderen Staaten!), aber das wird gerne mal vergessen. Es ist vollkommen natürlich, dass sich in verschiedenen Ländern verschiedene Dinge auf unterschiedlich hohem Preisniveau befinden. Das ist aber kein Grund dauernd zu meckern.

    Verglichen mit Österreich ist selbst das noch "teuer".
    Wie gesagt: In Deutschland geht es nicht günstiger, höchstens billiger. O2 kann auch nur die Preise verlangen, weil sie gerade eine aggressive Expansionspolitik betreiben. Langfristig werden sich die O2-Preise an die von T-Mobile und Vodafone annähern müssen, sofern O2 ihr Netz ähnlich ausgebaut hat, wie Rot und Magenta.
     
  20. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    .... Kompliment zurück - aber vielleicht hätte ich ja auch meinen Beitrag mit ein paar zwinkernden Smilies versehen können ..... ;)
     

Diese Seite empfehlen