1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Versicherungen sind der letzte Dreck!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Apple-Fan, 08.10.06.

  1. Apple-Fan

    Apple-Fan Gast

    Hallo,
    nun muss ich mir hier mal den Frust von der Seele schreiben.
    Vor einigen Wochen meldete mein Bekannter der Versicherung den Schaden an meinem iPod,
    da ihm der heruntergefallen war.
    Nach ca.2 Wochen kam dann ein Brief, Ich sollte meinen iPod doch bitte an einen Sachverständigen für Elektrotechnik schicken.
    Jetzt, 2 Wochen später,bekomm ich einen Scheck über 130 Euro!!
    UND DAS FÜR EINEN 3G 30Gb!!!
    Ich find das is wirklich schon fast unverschämt...und ich kann nichts dagegen machen.
    Und den alten iPod wollen die mir auch net zurückgeben.
    Also das war jetzt alles...
    schönen tag noch
    mfg
    apple-fan
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    mein 4G mit 40 GB hat grad 150 Euro bei Ebay gebracht
    es handelt sich also durchaus um den Marktwert
     
  3. das ist nun mal so. alles was mit "v" anfängt, das sind verbrecher.
     
  4. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Jupp, ungeschriebenes Gesetz. Muss man akzeptieren! :-D

    Aber mal ehrlich: Denke auch, dass die Zahlung so ok ist.
     
  5. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Was wolltest du denn haben? Den Neupreis? Natürlich ersetzt die Versicherung nur das, was der iPod zum Zeitpunkt des Schadens noch wert war.

    Wenn ich mir so ansehe, was z.B. bei eBay so für iPods gezahlt wird, dann sind 130€ für einen 3G doch gar kein schlechter Preis.

    Ich verstehe also deine Aufregung nicht.
     
  6. AB-1987

    AB-1987 Gast

    jaja dem bekannten ist er runtergefallen ;)
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Was ist der Zeitwert? Ich hatte mal einen Wasserschaden, bei dem mir 100 GEO-Hefte à 10,50 DM und etliche Fachbücher abgesoffen sind. Ich habe den Wiederbeschaffungspreis erstattet bekommen. Also das, was die neuste Ausgabe eines Buchs im Laden kostet, sowie die 10,50 DM je Heft. Da konnte ich mich nicht beschweren.


    Gruss KayHH
     
  8. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Das ist der Unterschied zwischen JAMBA und einer Hausratversicherung. ;)
     
  9. mable

    mable Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.01.05
    Beiträge:
    177
    Nicht, dass ich das Verhalten von Versicherungen uneingeschränkt gut fände, aber verstehen kann ich das. Verantwortlich ist ja der, der den Schaden verursacht hat und nicht die Versicherung. Wenn Dir das nicht genug ist, halte Dich an Ihn. Er muss sich entweder anders (teurer oder mit hoher Selbstbeteiligung) versichern oder akzeptieren, dass seine Versicherung nicht dazu da ist, ihm jedes Restrisiko zu nehmen.
     
  10. ghostgerd

    ghostgerd Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.01.04
    Beiträge:
    248
    hat man keine ärgert man sich
    hat man eine zahlen se net:-c
     
  11. Chris2k

    Chris2k Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.04.06
    Beiträge:
    94
    Ich verstehe nicht, warum du dich so aufregst. 3G ist wirklich nicht mehr der neuste, und dass du dafür noch 130€ bekommst, ist doch gut, bei eBay würdest du unterumständen viel weniger bekommen.
    Du musst auch bedenken, dass du bei solchen Elektrogeräten nur den Zeitwert bekommst, genauso wenn dein Auto geklaut wird oder dein Auto einen Totalschaden hat, dann bekommst du auch nur das, was der zur Zeit des "Unfalls" Wert war.
     

Diese Seite empfehlen