1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verschiedene Fragen zum MacMini

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Pic(L)asso, 10.02.08.

  1. Pic(L)asso

    Pic(L)asso Gala

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    52
    Hallo!
    Ich habe mich (fast) zum Kauf des großen MacMini mit 2GB Arbeitsspeicher entschlossen. Ich habe jedoch noch Fragen und hoffe dass Ihr mir helfen könnt.

    1. WLan + Wlan USB Adapter
    Der Mini nutzt ja als einzigster Mac noch den alten 802.11g Standard. Jetzt habe ich Sorge, dass die integrierte WLan Antenne des Mini einfach zu schwach ist, da mein Router doch 7 m Luftlinie entfernt ist und durch ne Decke und Wände funken muss. Meine Fragen:
    - Falls die integrierte Antenne zu schwach ist, ließe sich das Problem mit diesen USB Adapter beheben? Ich benutze zur Zeit den AVM!Fritz USB Adaper im 802.11g Standard und bin eigentlich super zufrieden mit der Verbindung, aber der wird ja nicht kompatibel zum Mac sein, nicht?
    - Was ist wenn ein neuer Router im 802.11n Standard angeschafft wird? Kuck ich dann mit der oben genannten Lösung in die Röhre?
    - Gibt es Alternativen zum oben genannten TKR Longshine USB Adapter im Preisbereich bis 100€?

    2.Mac Mini Konfiguration
    Ich bin noch etwas am grübeln ob ich nicht doch den kleinen Mini mit 1,83 Ghz nehmen soll und n externen Brenner dazu. Der einzigste Unterschied ist der Prozessor und das SuperDrive oder?
    Kann vielleicht jemand was zum Performance Unterschied zwischen den beiden Minis sagen (habe keine Benchmarks gefunden)? Ich würde dadurch ca. 90€ sparen.
    - Ist der Leistungsunterscheid zwischen den beiden Minis 90€ wert?

    3. Kauf - Cancom
    Ich habe vor bei Cancom im Studentenshop zu bestellen vor allem wegen der günstigen Garantieerweiterung im Vgl. zu Apple und Unimall.
    - Hat jemand Erfahrung mit der Garantie von Cancom? Gibt es Unterscheide zum AppleCare?
    - Wenn ich den mit 2 GB Arbeitsspecher konfiguriere, bauen die mir den ein oder muss ich das selber machen?

    4. Apple Remote
    - Was kann ich denn mit der Fernbedienung alles machen? Kann ich meinen Computer damit auch aus- und einschalten?


    Tausend Dank schon mal!
     
    #1 Pic(L)asso, 10.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.08
  2. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Hallo und herzlich Willkommen auf Apfeltalk!

    Zumindest bei 4 kann ich dir weiterhelfen :D
    Mit der Remote kannst du Programme wie iTunes, FrontRow, DVD Player, iPhoto und Keynote steuern. Mit diversen Extraprogrammen kann man auch noch mehr machen.
    Ausschalten kann man den Mac nicht über die Apple Remote, aber wenn du den Play-Button länger gedrückt hälst, geht er in den Ruhezustand (in dem zumindest mein iMac genau so viel Strom verbraucht, wie ausgeschaltet)!
     
    #2 JohnnyAppleseed, 10.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.08
    BusPfarrer gefällt das.
  3. Dopi

    Dopi Antonowka

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    354
    Der Mac mini nutzt sein Alugehäuse als Antenne. Die sollte in Sachen Sendestärke wesentlich besser sein als so ein winziger USB-Dongle, der keine externe Antenne hat.

    Hab mit meinem Mac mini auch keinerlei Probleme, merke keinen Unterschied zu diversen anderen WiFi-Geräten. Sind aber auch nur vier Meter und nur eine Wand.

    Nur geschwindigkeitstechnisch, ein 802.11g-Gerät kann sich natürlich nicht mit der Geschwindigkeit eines 802.11n-Geräts mit dem Router verbinden.

    Es gibt LAN2WLAN-Bridges, wo man den Rechner via Ethernetkabel mit einer Box verbindet, die dann wiederum funkt. Hab so ein Ding für ein paar Geräte ohne WLAN, ist sehr angenehm (v.a. weil das Betriebssystem nicht mehr bei kurzen WLAN-Aussetzern dumm herumzickt).

    Performancesteigerungen nimmt man normalerweise erst ab ca. 20% Unterschied subjektiv wahr. Von daher wirst Du den Unterschied zwischen 1,83 und 2,0 GHz eher nicht spüren. Außer natürlich in Grenzbereichen, wo es bei 2 GHz gerade erst flüssig läuft - da fällt mir aber nichts ein.

    Nein, ein-/ausschalten geht nicht. Ansonsten hängt's stark vom Programm ab. Apple-Software unterstützt die Fernbedienung meistens ausgezeichnet (z.B. iTunes, Keynote, Quicktime). Bei Drittherstellern kommt's drauf an. Z.B. funktioniert VLC gut damit, während Miro das Teil leider komplett ignoriert.
     
    BusPfarrer gefällt das.
  4. Felixxx

    Felixxx Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    70
    Mit Remote Buddy kannst du deinen Mac auch ausschalten...einschalten geht leider nicht
     
  5. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Warum auch den Mac mit einer Fernbedienung ausschalten, wenn der Ruhezustand doch gleich wenig Watt verbraucht? Dann kannst die ihn auch ohne Zusatzprogramm wieder wecken!
     
  6. Pic(L)asso

    Pic(L)asso Gala

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    52
    Hey super!
    Danke für eure Antworten! Als PC Nutzer ist man trotz Google und Suchfunktion erstmal aufgeschmissen wenn man den Umstieg endlich wagen will (zum Bsp. Fernbedienung & Computer -> wtf?). Ich habe einfach keine Lust mehr auf Windows und vor allem als anerkannter Windows Experte im Bekanntenkreis zu fungieren und mich mit den ganzen Problem rumschlagen zu müssen...

    @Dopi
    Du hast mir echt geholfen mit deinem Beitrag. Ich denke ich werde es einfach probieren mit Wlan und dem Mini. Falls es nicht klappt habe ich hier noch eine Alternativlösung gefunden. Kostet inkl. Versand ca. 85€. Ist das vielleicht eine günstige Möglichkeit den MacMini auf 802.11n zu upgraden? Wenn es im Moment mit USB WLan Sticks klappt wird sich wohl auch für den Mac ein Lösung finden lassen. Ich werde darüber berichten...

    @ den Rest der zur Apple Remote geschrieben hat:
    Danke! Aber ich denke ich werde mich von der Funktionalität von Front Row und der Fernbedienung einfach überraschen lassen. Ist halt ein ungewohntes Feature für PC Nutzer.

    Ich frage mich jedoch was der bessere Mini dann für einen Nutzen hat? Ich kann den 1,83ghz mit einen externen DVD Brenner ausstatten, spare 90€ und habe die Möglichkeit direkt - ohne die DVD/CD zu wechseln - zu brennen und nur minimale Performance Einbußen? Ist irgendwie komisch.

    Noch eine Frage:
    Was haltet ihr eigentlich vom MacMini? Ich habe vor ihn zur Musikwiedergabe, Internet evt. hobbymässig(!) Photoshop & GarageBand (nur Gitarre anschliessen und n bißchen Spaß haben) zu nutzen. Ich denke dafür müsste er mir auch in Zukunft ganz gute Dienste leisten? Evtl. wird der PC komplett aus dem Zimmer verbannt und Office auch auf dem Mini gemacht. Andere Macs passen irgendwie nicht in mein Nutzerprofil. Der IMac ist uninteressant da ich mir letztes Jahr einen TFT mit integrierten TV Tuner gekauft habe (und ich möchte nicht mehr TV und Bildschirm rumstehen haben) und eine externe Festplatte. Ein Notebook benötige ich auch nicht.
     
  7. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Ich halte sehr viel von dem kleinen Gerät. Meine Mutter setzt das Vorgängermodell als Office-Rechner ein und will nix Anderes mehr. Ich habe mir vor ein paar Tagen das aktuelle Modell bestellt und werde damit meinen Media-Center-PC ersetzen.
     
  8. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Auch ich halte viel von der Keksdose. Für meinen Bedarf, Internet, Mail, Musik hören, Bilder sortieren und Schreibkram ideal.
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
  10. iMango

    iMango Ontario

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    342
    Der Mac mini nutzt schon den "n" Standard. Wenn nicht kann man ihn mit dem "n" Wifi Enabler nachkaufen ^^
     
  11. Pic(L)asso

    Pic(L)asso Gala

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    52
    Nach meinem Verständnis liegst du da falsch.
    Siehe hier: http://www.apple.com/de/wireless/80211/


    Danke für den Tipp. Ich werde mal darüber nachdenken. Ich müsste halt auch einen Händler finden der das macht. Ich will das nicht unbedingt selbst machen.
     
  12. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
  13. Pic(L)asso

    Pic(L)asso Gala

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    52
    Hallo.
    Also habe mich mit entervisions.de in Verbindung gesetzt. Herr Hufnagel hat mir abgeraten den Mini auf 4GB hoch zu züchten, da Garantie und Gewährleistungsansprüche dann flöten gehen. Also nicht empfehlenswert solange Garantieansprüche bestehen.
    Ich denke aber ich werde trotzdem dort bestellen. Scheint mir ein sehr guter Shop zu sein.
     
  14. iMango

    iMango Ontario

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    342
    Dann kann man aber den "n" Standard nachkaufen. Mitm Enabler
     
  15. Pic(L)asso

    Pic(L)asso Gala

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    52
    naja Ich habe anderes gelesen. Ich glaube nicht dass die 802.11 g Hardware durch ein Softwareupdate zu einer 802.11 n Hardware gemacht werden kann.

    Um euch mal auf den neuesten Stand zu halten:

    Ich habe dank stk den Tipp zu entervisions.de erhalten. Wollte auch dort bestellen (scheint ein super Shop zu sein und die Beratung war auch echt klasse); habe aber leider das Widerrufsrecht nach §312d BGB von vornherein abgesprochen bekommen. Das ist für mich als "Switcher" aber unentbehrlich.
    Habe dann beim nächstgelegenen Händler ein Angebot eingeholt. Der war aber über 50€ teurer und ich hätte den Computer selbst holen müssen, was noch mal 40€ Benzinkosten verursacht hätte.
    Habe jetzt bei campusmall bestellt und habe mir in persönlichen Emails und als Kommentar in der Bestellung das Widerrufsrecht zusichern lassen. Der Service soll (vom hören-sagen-her) zwar nicht der Beste sein, aber ich werde sowieso noch einen AppleCare Protection Plan abschliessen.

    Ich werde weiter berichten wie die Bestellung bei campusmall läuft, und wenn erfolgreich, wie mir der Mini gefälllt.........tbc........Hier der Bericht zu Bestellung bei Campusmall

    Edit: Achja, ich habe gleich noch eine Frage (kann es kaum erwarten bis der Mac da ist :). Kann ich meine externe Festplatte sowohl als Sicherungslaufwerk für die Time Machine benutzen als auch als externe Datenquelle (beispielsweise für meine ganzen Videos, die ich nur selten anschaue)?
     
    #15 Pic(L)asso, 14.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.08
  16. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Ja, wenn die Platte mit dem Mac-Dateisystem HFS+ formatiert wurde, kann man sie sowohl für Time Machine als auch für die normale Datenspeicherung verwenden.
     
  17. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675

    Da liegst Du leider falsch. :(

    Bitte einmal die technischen Daten nachlesen.


    MfG, Peter
     
  18. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Externe DVD-Brenner

    Kann man eigentlich jeden DVD-Brenner nehmen oder sind spezielle Treiber erforderlich? Welche externen DVD-Brenner sind denn für den Mac Mini zu empfehlen? Hat jemand Erfahrungen?

    Phil
     
  19. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    korrigiere - nachdem die Tage mein zweites 2 GB Modul geliefert und eingebaut wurde weiß ich's besser: der aktuelle C2D mini erkennt volle 4 GB an :)

    Externe Brenner laufen alle. Nicht das Brennermodell ist bei der externen Lösung für die Erkennung entscheidend, sondern die Tatsache das ein USB/Firewire-Controller im ext. Gehäuse erkannt wird. Und da tut so ziemlich alles, was sich an die entsprechenden Standards hält.

    Gruß Stefan
     

    Anhänge:

  20. Pic(L)asso

    Pic(L)asso Gala

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    52
    Heidiho.

    Also mein Mini ist heute gekommen. Erstmal tausend Dank an alle die an diesem Thread teilgenommen haben!

    Also ich bin absolut begeistert von dem Computer. Installation war innerhalb 5 Minuten erledigt. Meine Sorge mit dem WLAN absolut unberechtigt.... Ich hatte nur ein kleines Problem meine Gitarre anzuschließen. Irgendwie hatte der Line In nicht reagiert. Habe dann n olles Headset angeschlossen und etwas am Stecker geruckelt. Danach hat auch die Gitarre funktioniert.
    Ich werde mal schauen ob es im Reviewbereich schon eins zum Mini gibt, wenn nicht werde ich mich in ein paar Wochen dran machen.

    Auf jeden Fall werde ich ein Review zu campusmall.de (Onlineshop bei dem ich bestellt habe) schreiben. Die Erfahrung mit denen war eher "durchwachsen"... mehr dazu in Kürze mehr im Review Bereich.
     

Diese Seite empfehlen