1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Verpixelte Schrift in Photoshop

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Krea, 28.09.09.

  1. Krea

    Krea Roter Delicious

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    91
    Hallo allerseits,

    die Schriften in Photoshop CS sind völlig verpixelt, wenn ich sie bei einem Bild mit dem Textwerkzeug einsetze. Ich hab's mit Eurostile, Arial und Courier versucht.
    Welchen Fehler hab ich da?

    Danke schon mal für eure Hilfe
    Krea
     
  2. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ich tippe auf eine viel zu niedrige Auflösung Deiner Datei.
     
  3. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    ich tippe darauf, dass du in das bild hineingezoomt hast, versuch mal alt gedrückt zu halten und mit dem mausrad rauf und runter zu scrollen
     
  4. MrBlaschke

    MrBlaschke Jonagold

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    23
    Eventuell auch "Kantenglättung" aus "Aus/Ohne"?
     
    Krea gefällt das.
  5. maura

    maura Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.07.09
    Beiträge:
    90
    wurde eigentlich schon alles gesagt, hier aber noch mal eine etwas detailiertere zusammenfassung.

    bildauflösung:
    bildschirm: 72 dpi
    druck vierfarbig: min. 240 dpi
    druck graustufen: min. 300 dpi
    druck schwarz-weiss: min. 600 dpi

    kantenglättung auf scharf oder ähnliches stellen (bei auflösungen ab 600 dpi kannst du auch ohne kantenglättung arbeiten).

    wenn du sehr stark in das bild hineinzoomst wirst du immer pixel sehen, was aber kein problem darstellt.
     

    Anhänge:

  6. Krea

    Krea Roter Delicious

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    91
    Guten Morgen und Dankeschön für die Antworten! :)

    an der niedrigen Auflösung liegt es nicht, da ich auf 300dpi für 4-farbigen Druck gearbeitet hab.
    Der Fehler lag an der Kantenglättung bei der Textverarbeitung - die stand auf "ohne", jetzt auf "schärfer".

    Allerdings kommt mir die Schrift jetzt zu "gesoftet", also ein bisserl zu unscharf raus.
    Ich glaube nicht, daß der Folienkleber damit wirklich etwas anfangen kann :(
     

    Anhänge:

  7. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Der „Folienkleber“ wird etwas damit anfangen können, weil Fahrzeug-Vollverklebungen in der Regel mit 150 dpi Auflösung in der jeweiligen Größe angefertigt werden.

    Aus einiger Entfernung sieht das sehr gut aus – direkt davor stehen darf man nicht unbedingt, aber wer steht schon eine Armlänge entfernt von einer Werbung, die einige Meter hoch und einige Meter breit ist?
     
    Krea gefällt das.
  8. MacKai

    MacKai Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    264
    @Krea
    Bitte Schau noch mal auf die perspektivische Ausrichtung (Flucht?) der einzelnen Begriffe. Einige sind angeschrägt; andere wiederum nicht. Oder ist das so gewollt ;)

    MacKai
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Folienkleber? Konturschnitt? Dann bitte kein Photoshop.
     
  10. Krea

    Krea Roter Delicious

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    91
    Ja das wollte ich so, weil der Bus ein wenig "schepps" steht ;)


    ... und wie soll ich das dann machen? Ich hab' doch nur PS :-c

    @ Gokoana: Vielen lieben Dank, für Dein Aufmuntern!! :)
     
  11. Ragnir

    Ragnir Adams Parmäne

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    1.320
    Au wei. Ist das nur eine Illustration zum besseren Verständnis? Der Folienmensch interessiert sich eher nicht für eine 3D-Darstellung, der will sein Schnippelgerät mit Vektordaten füttern, wie joey23 schon sagte. Sowas ist eher eine Aufgabe für Illustrator.
     
  12. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Es kommt definitiv darauf an, wie diese Verklebung realisiert wird.

    Beim herkömmlichen und meistens optisch etwas unspektakulären Weg ist es tatsächlich so, dass der Werbetechniker Vektorgrafiken (Illustrator, Freehand etc.) in der jeweiligen Originalgröße benötigt.

    Moderne Fahrzeugbeschriftungen werden aber in der Regel nicht mehr aus farbigen Klebefolien geschnitten, sondern auf weißer Folie mit so genannten Solvent-Druckern ausgedruckt und auf das Fahrzeug geklebt.

    Das hat den Vorteil, jedes Foto ausdrucken und aufkleben zu können und ist in der Regel sehr viel günstiger als die herkömmliche Methode und optisch wesentlich werbewirksamer.

    Zunächst ist also abzuklären, wie der Werbetechniker verfährt.
     

Diese Seite empfehlen