1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB Stick: Mac OS x ja, Windows nein

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von mod_che, 21.03.07.

  1. mod_che

    mod_che Morgenduft

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    164
    Hallo,
    hab diesmal die Suche bemüht und nichts passendes gefunden, daher meine Frage.
    Ich hab nach dem Umstieg von PC auf Macintosh meinen 1 GB USB-Stick die Tage mit Mac OS X 10.4.9 auf Volume Format Mac OS Extended (Journaled) formatiert. Konnte im Finder 1a Datein draufkoopieren. Doch heute im Copyshop zeigten die Windows Xp Rechner dort zwar neue USB-Hardware beim Andocken an, auch einen neuen Laufwerksbuchstaben F, beim Klick drauf hieß es aber: Medium ist nicht formatiert, Jetzt Formatieren?
    So what?
    Die Fehlerüberprüfung im Dienstprogramm unter Mac OS X zeigt mir alles OK an...


    Ich muss den Stick eben zum Datentransport (Copyshop, Arbeit) benutzten und dort via Windows zugreifen können. Bestimmt kein Problem für Euch, hmm? ;) Danke

    Michi
     
  2. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Formatier ihn mit FAT32 dann gehts

    das Problem ist das windows hfs nicht lesen und auch nicht schreiben kann.
    fat32 hingegegen kann sowohl der mac als auch ein windows pc
     
  3. mod_che

    mod_che Morgenduft

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    164

    da, das dachte ich auch rausgelesen zu haben. meinst du damit "ms dos" im mac os x dienstprogramm auswählen?

    edith: hab ich ausprobiert, funkt auch, müsste ja jetzt auch im copyshop gehen. is es normal, dass die datentransferrate auf den usb stick nun einfach nur noch lahm lahm lahm ist?
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    ms dos ist richtig
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Meistens schon. Hängt vom verwendeten Speicher ab und natürlich der USB-Version.


    Gruss KayHH
     
  6. mod_che

    mod_che Morgenduft

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    164
    usb 2.0 (auch der stick)... und sonst wars schneller oder was meinst du mit speicher?
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    USB 2.0 ist nicht gleich USB 2.0. Nur wenn Hi-Speed drauf steht kann es auch schnell sein. Der Speicher der da drin verbaut ist, muss da natürlich mitkommen. Bei billigen Sticks wird auch langsamer Speicher verbaut und dann kann es schon sein, dass bei 6 MB/Sek. Schluss ist. Außerdem ist der Mac ja auch nicht gerade für tolle/schnelle USB-Treiber bekannt.


    Gruss KayHH
     
  8. mod_che

    mod_che Morgenduft

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    164
    Danke.
     

Diese Seite empfehlen