1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[10.6 Snow Leopard] USB-Diskettenlaufwerk und nicht formatierte Disketten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von bob10, 06.01.10.

  1. bob10

    bob10 Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    10
    Hallo,

    ich arbeite zur Zeit viel mit Disketten und einem externen USB-Diskettenlaufwerk.
    Die Disketten sind nicht FAT o.ä. formatiert (haben nur nen Bootsektor und Nutzdaten in den ersten Sektoren)
    Wenn ich die Disketten einlege, meldet sich MacOS und bietet an, diese zu initialisieren, da sie eben (noch) nicht formatiert sind. Das möchte ich aber nicht, da ich mit dd meine Daten roh darauf schreibe.

    Daher die Frage:
    Wie kann ich MacOS abgewöhnen, diesen Initialisieren-Dialog jedesmal anzuzeigen, wenn ich eine unformatierte Diskette einlege?

    Grüße,
    bob10
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Garnicht.
    Gruß Pepi
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nicht sehr clever. Ohne Dateisystem gibts auch kein Bad Sector Management.
    Und Disketten ganz ohne schlechte Sektoren sind wie supersexy 22-jährige Jungfrauen.
    Aber du wirst schon wissen wozu das gut sein soll...
     
  4. bob10

    bob10 Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    10
    Danke für Deinen Hinweis, aber Du kannst mir vertrauen,
    ich weiss schon sehr genau, was ich da tue ;)
     

Diese Seite empfehlen