• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

usb-c hub mit langem Kabel gesucht

amarok

Galloway Pepping
Mitglied seit
24.12.04
Beiträge
1.359
Ich befürchte ja, jmd hat die Frage schon gestellt und ich finden den Thread dazu nicht. Es kann kaum sein, dass ich der einzige mit diesem Wunsch bin.

Wie auch immer: ich würde gerne einen Hub an mein neues Macbook Pro 2016 anschließen, über den ich es dann mit HDMI, USB und SD-Karten verbinden kann. Außerdem sollte der Hub als Stomversorgung dienen und unter der Schreibtischplatte verborgen sein.

Solcherlei Hubs gibt es einige - aber alle (preiswerten) Geräte haben nur ein extrem kurzes ubs-c Kabel, welches fest verlötet ist. Damit müsste der Hub auf dem Tisch liegen mitsamt dem ganzen Kabelsalat.

Kennt jemand ein Gerät (< 100 Euro) welches ein längeres Kabel hat (mind. 1 Meter), oder wo sich das Kabel zum Mac ersetzen lässt? Dass hierdurch die Datenrate leiden kann, nehme ich billigend in Kauf.

Hat alternativ schon jemand Erfahrung mit einem USB-C Verlängerungskabel gemacht? Ich habe mehrfach gelesen, diese seien nicht empfehlenswert...
 

Felix_97

Idared
Mitglied seit
09.11.15
Beiträge
29
Ich bin auch noch auf der Suche. Im Moment tendiere ich dazu auf das Thunderbolt 3 Dock von Elgato zu warten. Alles andere hat mich bisher nicht überzeugt.
 

Gumble

Bismarckapfel
Mitglied seit
15.10.06
Beiträge
76
bin auch auf der Suche - für mein neues Macbook 12 welche ja bekanntermaßen mit Anschlüßen geizt.

Wie Felix schon meinte, das neue Elgato Dock klingt vielversprechend, vor allem wenn man externe Monitore mit 60Hz ansteuern will. Neben dem Elgato bringt auch Caldigit ein ähnlches TB3 Dock raus:
http://www.caldigit.com/thunderbolt-3-dock/thunderbolt-station-3/index-eu.asp

Teuer sind aber beide - UVP 300Eur. Aber hier gilt meiner Meinung: wer billig kauft, kauft zweimal.
 

jazz

Pomme Etrangle
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
912
Ich fürchte ja länger das Kabel umso mehr Verlustleistung, so ist sie die Physik. Nicht ohne Grund ist die Kabellänge bei den passiven Hubs begrenzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

amarok

Galloway Pepping
Mitglied seit
24.12.04
Beiträge
1.359
Naja begrenzt kann ich nachvollziehen, aber 1 Meter sollte schon drin sein, ansonsten überwiegt dieser Nachteil zu stark. Ich hab den Eindruck dass Thunderbold 3 Docks längere Kabel haben - liegt die Einschränkung bei USB 3.1 ?
 

jazz

Pomme Etrangle
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
912
Du wirst wohl nur mit einem separaten Kabel auf einen Meter kommen, falls der Hub kein fest verbautes Kabel hat und dafür einen entsprechenden Anschluss. Hat das Dock aber eine eigene Stromversorgung werden sicher die notwendigen 5V für die Stromversorgung der angeschlossenen Geräte vorhanden sein.
Meine pers. Erfahrungen beziehen sich nur auf USB 3.0. An einem Hub hängt bei mir ein längeres Kabel mit ordentlichem Querschnitt, aber alle drei Anschlüsse gleichzeitig geht nicht.