[Update] Coronavirus: Auch Apple TV+ schraubt in Europa Qualität zurück

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.375


Martin Wendel
Nachdem entsprechende Schritte bereits von YouTube, Netflix und Prime Video gesetzt wurden, reduziert nun auch Apple TV+ in Europa die Bildqualität. Hintergrund dieser Maßnahmen ist es, Bandbreite zu sparen und die Internet-Infrastruktur zu entlasten. Denn aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus gibt in vielen Teilen Europas Ausgangsbeschränkungen, die zu einer erhöhten Internetnutzung der Bevölkerung führen.
Merkbar schlechtere Qualität bei Apple TV+


Bei Apple TV+, das bei seinem Start noch für seine besonders hochwertigen Streams gelobt wurde, fällt die Qualitätsreduktion offenbar besonders stark aus. 9to5Mac spricht von Streams, die man sonst eigentlich nur von einer Übertragung über 3G-Netzwerke kenne. Auch bei uns in der Redaktion ist uns die schlechtere Bildqualität direkt aufgefallen. Ganz so weit wie 9to5Mac wollen wir in der Beurteilung aber nicht gehen. Womöglich hat Apple noch ein wenig nachjustiert. 4K-Streams scheint es derzeit aber jedenfalls keine zu geben.
EU-Kommission hat Anbieter kontaktiert


Die Reduktion der Bildqualität geht auf Thierry Breton zurück, der in der EU-Kommission für die Themenbereiche Binnenmarkt und Dienstleistungen verantwortlich ist. Er scheint sich an alle relevanten Streamingdienste gewandt zu haben, um sich mit ihnen über die Möglichkeit einer Bandbreitenreduktion zu unterhalten. In wenigen Tagen dürfte die Streamingnutzung aber wieder ansteigen. Denn am Dienstag startet in einigen Ländern Europas, auch in Deutschland, mit Disney+ ein neuer Anbieter. Ob man hier ebenfalls vorerst Abstriche bei der Qualität machen muss, ist aktuell nicht bekannt.

Update: Inzwischen ist bekannt, dass auch Disney+ in Europa die Qualität zurückschrauben wird. Dadurch soll rund 25 Prozent weniger Bandbreite verwendet werden. Die Maßnahme gilt für 30 Tage.

Via 9to5Mac

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
9.073
Ich sehe den Zusammenhang dahingehend das Disney dieser Tage starten wird. Das wird nochmal Traffic ziehen ohne Ende.
 

saw

Goldrenette von Peasgood
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.611
Jaein...
wer Disney schaut, schaut in der Zeit kein Netflix.
Also kommt nicht die gesamte Disney Datenmenge dazu, sondern nur ein Teil.
 
  • Like
Wertungen: randomuser20

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.760
Es kommen aber neue Kunden für Disney hinzu.
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
9.073
Jaein...
wer Disney schaut, schaut in der Zeit kein Netflix.
Also kommt nicht die gesamte Disney Datenmenge dazu, sondern nur ein Teil.
Das ist schon richtig, es müssen halt nur mehr Daten durch die Autobahnen des Internets. Gerade weil wahrscheinlich viele Kinder vor Disney sitzen dürfen und die Eltern schauen Erwachsenenprogramm.
 

saw

Goldrenette von Peasgood
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.611
Die Kids schauen jetzt auch schon Netflix, YouTube etc.
die Eltern Netflix, prime etc.

Ist ja nicht so, als wenn Disney jetzt Massen an Leuten zum streaming führen würde, die es vorher nicht genutzt haben.
Selbst das normale Tv schauen mittlerweile schon viele übers Netzt und die entsprechenden apps der Anbieter.

Als AppleTv+ bei uns am Anfang geschaut wurde, wurden Netflix und primeVideo, fast nicht mehr geschaut.

Die Frage ist, in schlecht versorgten Gebieten,
ob es Sinn macht, Nachts wenn wenn mehr Bandbreite zur Verfügung steht,
Filme und Serien, so weit möglich, offline zu speichern und später zu schauen....
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.262
Disney würde ja nur einen Unterschied machen, wenn plötzlich komplett Streaming-Fremde schauen würden - also Streaming Neukunden 🤷‍♂️ Aber zurück zum Thema: Bei Apple sehe ich es am stärksten. Was daran liegt, dass sie sonst in der besten Qualität von allen kommen und damit "der Drop" halt höher ist. Nur so meine Beobachtung 🤷‍♂️Soll keine Kritik sein, nur mein Eindruck ;)
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.375
Auch Disney+ wird die Qualität in Europa zurückschrauben. Quelle
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.262
Schade, direkt zum Start, war aber erwartbar 🤷‍♂️ Ich bin eh eher für Qualität der Inhalte zu haben ;)