1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[UPDATE] CeBIT klagt über geringe Besucherzahlen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 09.03.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Obgleich die CeBIT zumindest inhaltlich für die meisten Besucher wieder interessanter war als in den letzten Jahren, verzeichnete Europas größte IT-Messe einen enormen Rückgang der Besucherzahlen. Beinahe 20 Prozent weniger als im Vorjahr besuchten die Messe, so die Veranstalter.[/preview]

    Als Grund für den Rückgang der Besucherzahlen nannten die Veranstalter in erster Linie die Finanzkrise und die damit verbundenen gekürzten Reiseetats vieler ausländischer Firmen und das deswegen 'geschrumpfte' Interesse vieler Geschäftskunden.

    Die CeBIT, welche am gestrigen Sonntag zuende ging, lockte dieses Mal ingesamt 400.000 Besucher in die Hannoveraner Hallen. Über 4.300 Firmen aus 69 verschiedenen Ländern präsentierten allerhand Nützliches und Neues.

    Die bekanntesten Besucher waren mit Sicherheit der 'Governator' Arnold Schwarzenegger und Kanzlerin Merkel, welche im Vorfeld für eine häufige Erwähnung der Messe sorgten. Der Grund für den Besuch des kalifornischen Governeurs war jedoch eher politischer Natur. Kalifornien war in diesem Jahr der 'Partnerstaat' der CeBIT.

    Wer sich auch trotz der vielen Freikarten nicht dazu durchringen konnte, nach Hannover zu fahren, der kann sich auch einfach unseren allgemeinen Apfeltalk-Rundgang ansehen.

    UPDATE Obwohl die Besucherzahlen zurückgingen, können sich die Aussteller dennoch nicht beklagen. Die Veranstalter sprechen von einem 'vollen Erfolg'.

    via MacWorld
     

    Anhänge:

    #1 Christian Blum, 09.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.09
  2. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Ist doch irgendwie verständlich das sie dieses Jahr nicht mit dem riesen BOOM hätte rechnen können.
     
  3. Salzi

    Salzi Prinzenapfel

    Dabei seit:
    29.08.06
    Beiträge:
    555
    Ich fands angenehm, dass nicht SOOO viele Leute da waren.
     
  4. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Nja, aber sie steuern ja mit den millionen Freikarten voll dagegen. ;)
     
  5. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    naja einen Boom gibts auf der Cebit sowieso nicht.
    mich wundert es auch nicht, dass 400000 besucher kamen.
    im grunde ist das sogar viel.
    grund hierfuer ist wohl, dass es dieses jahr keine systems geben wird.
    so verlagert sich das "who is who"-geplänkel eben auf die Cebit.
    hier gehts nicht mehr unbedingt darum seine produkte zu präsentieren sondern connections zu pflegen, ne wurst zusammen zu essen und das naechste 18 loch-meeting hieb und stichfest zu machen. eventuell wird dabei dann noch gleich der nächste 20 000er auf eines der löcher gewettet.

    der M
     
  6. artiste

    artiste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    817
    ich wär ja gern hingefahren, aber mich hat ja keiner gefragt. :D
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... bei den Eintrittspreisen kein Wunder, haben sie doch so gewollt :p :-D
     
  8. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Ich denke nächstes Jahr werde ich hingehen... liegt bei mir immer mitten in dem Prüfungsstress... da muss ich mir nicht noch mehr stress aufhalzen...
     
  9. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Das mag sein, nur so eine Zug fahrt ist dann doch relativ teuer wenn man ziemlich weit weg wohnt. :)
     
  10. Chu

    Chu Martini

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    659
    Wen wunderts 1/5 weniger Austellungsfläche und für Softwareentwickler scheint es auch nichts großartig interessantes gegeben zu haben.

    Und Schwarzenegger wäre für mich auch kein Grund da hinzufahren :D
     
  11. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    die news ist völlig falsch! ja, christian, die cebit hat einen riesigen besucherrückgang zu verzeichnen, aber die aussteller sind super zufrieden.sie haben volle auftragsbücher und können nicht klagen. die firmen sind nunmal nicht mehr mit 3-4 leuten angereist, sondern nur noch mit 1-2. die cebit entwickelt sich wieder mehr zu dem, was sie eigentlich auch ist, eine fachmesse und die glänzt nicht mit hohen besucherzahlen, sondern mit der vermittlung von aufträgen. die überschrift dieser news ist irreführend, ja, die cebit hat einen besucherrückgang verzeichnet, aber nein, niemand beklagt sich darüber. zitat spiegel.de: "trotzdem hält der Veranstalter die Messe für einen Erfolg."

    sorry, aber das erinnert mich hier alles an die bild. o_O
     
  12. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Passend hierzu finde ich auch das Zitat auf Heise:
    Auch hier wieder der Tenor: Die Messe war ein Erfolg in der Kriese. Die Bücher sind voll.
    Hier der komplette Artikel. KLICK
     
  13. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. naja, wenn trotz Krise immer mehr Aussteller fernbleiben, wirds vermutlich mit den Aufträgen auch net so dolle sein. Aber irgendwie muß man sich ja das schön reden :-D
     
  14. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Weniger Aussteller – weniger Besucher.

    Passt doch!
     
  15. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    schön, dass es immer wieder beiträge gibt, die solche killerargumente liefern. nur um das mal zu konkretisieren. du bist also der meinung, dass es der autoindustrie gut geht, weil es in deutschland gerade mehr autozulassungen gab, als in den jahren zuvor?!
    ja, manchmal muss man doch bissel mehr sagen, als einfach nur: "weniger besucher=weniger erfolg"
     
  16. ChristianH

    ChristianH Jamba

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    57
    Ich war am Freitag auf der CeBIT. Zum 10. Mal. Mein kleines Jubiläum also. Offiziell war ich Fachbesucher und als solcher auch beim Softwarehersteller unserer Branchensoftware vorstellig. Es war allerdings auch mein letztes Mal.

    Mich wundert, dass "nur" 20% weniger Besucher da waren. Am Freitag, wo ich da war, war ich geschockt. Noch nie war die Anfahrt (per Auto) so komplikationslos. Keine Staus, nicht mal Stop And Go, keine kreisenden Polizeihubschrauber über endlose Schlangen, kaum Sperrungen... Die Hallen waren zum Teil leer gefegt. Es ist ja schon länger nicht mehr so, dass alle Hallen genutzt werden. Dieses Jahr ist mir aber irgendwie schwer ins Auge gefallen, dass selbst Hallen, welche genutzt wurden, noch abgetrennt waren. Und die offiziellen Messeflächen boten Leerräume und Freiräume, die vor wenigen Jahren noch undenkbar waren. Zum Teil hätte man in den Gängen ein Picknick veranstalten können. Unfassbar wenn man an das Gedränge der Vergangenheit denkt.

    Die Messestände selbst waren zum Teil Alibipräsenzen: "wir waren da - irgendwie". So war manchmal mein Eindruck.

    Mich freut für die Veranstalter, dass die Auftragsbücher voll sind oder was auch immer. Aber mich wundert es. Immer weniger Aussteller, immer weniger Besucher.

    Nächstes Jahr wieder einen Tag weniger (da kann man sich dann den Besucherrückgang weiter schön reden).

    Die CeBIT blutet aus. Ich schau mir das Elend nicht mehr an.
     
  17. FelixBoy

    FelixBoy Carola

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    110
    Hab schon von Besuchern gehört, das die aktuelle CeBIT nicht so der Burner ist/war.o_O
     
  18. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Ich berichtete vom Rückgang der Zahlen - von Erfolg oder Misserfolg war keine Rede.

    Dennoch, dein Update wurde eingefügt.

    Achja, und was meinen 'Sensationsjournalistischen'-Stil angeht: Schaut euch einfach die Leserzahlen der großen Zeitungen an.
     
  19. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    danke für die reaktion und das einfügen!

    klasse statt masse ;)
     
  20. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Wohl wahr - geht mir ähnlich. Ich besuche die CeBIT seit 1991 (als Aussteller) und habe mich noch nie so gelangweilt: 99,5% me-too-Produkte, hohle Marketingphrasen und kaum Know-How an den Ständen (auch da wird halt gespart, Wissen kostet Geld!). Wenige bis keine USPs, ausser natürlich bei meiner Firma;)

    Aufträge? Na klar, die nahm ich früher auch immer von zuhause mit, um sie dann an der CeBIT öffentlichkeitswirksam unterzeichnen zu lassen. 99% aller Aufträge auf der CeBIT waren und sind "Schubladenaufträge".

    Was die Zufriedenheit der Aussteller betrifft: Klar, sind die zufrieden. Ist ja auch schwierig, den Anteilseignern und Kunden zu erklären, dass man gerade ein paar 100K Euro zum Fenster raus geworfen hat. Leads? Aber natürlich: konsequentes Visitenkartenabgreifen führt dann zu eine Hitrate von 0,x Prozent. Das könnte man aber auch günstiger haben.

    Image und Kundenbindung? Das bekomme ich mit einer Roadshow und persönlichen Kontakten günstiger und effizienter hin. Und individueller, ohne hohle Phrasen.

    Eine eine mittlerweile obsolete Veranstaltung.
     

Diese Seite empfehlen