1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Unterschiede: Mac OS X Snow Leopard und Server SL

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von FutureBSD, 28.08.09.

  1. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    Mahlzeit Jungens und Ladies.

    Da ich mich mit dem Thema OS X Server bisher nie beschäftigt habe, kann ich mir selbst die Frage nicht beantworten. Google spuckte mir auch nichts Ordentliches aus (wohl wegen der Namensgleichheit).
    Worin unterscheiden sich die Desktop und Server Betriebssysteme bei Apple direkt?
    Bei Windows weiß ich, dass viele grafische Komponenten im Server-Betriebssystem fehlen, da sie dort schlicht nicht benötigt werden. Zusätzlich haben die natürlich noch spezielle Server-Dienste (Domain-Controller, etc.)

    Ich frage, weil OS X Server SL diverse interessante Dienste zu bieten hat, ich aber ungern auf die Grafikleistungen etc. verzichten möchte. Ist es bei Apple genauso getrennt wie bei Windows?

    Danke vorab für eure Antworten.
     
    #1 FutureBSD, 28.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.09
  2. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    so wie du sagst... das server os bietet eben genau spezielle "dienste", sei es fileserver- oder webserver-funktionalität oder was auch immer, das weißt du eh. nur ist das mac os nicht so dämlich sinnlos, hirnlos, mir würden noch mehr worte einfallen, wie ms server-os. alles ist perfekt modular.

    du wirst also keinen unterschied merken. die serverfunktionalität wird durch das zusätzliche "modul" server administration möglich gemacht, ein hirnrissiges fehlen von features an anderen stellen gibt es nicht und sonst gibt es grob gesagt keinen unterschied zur client-version.

    mein blog: http://web.me.com/manuel.faderny/digitaleErguesse
     
  3. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
  4. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    also auch wenn ich das aus dem bericht nicht wirklich rauslesen kann, glaub ich zu wissen was du meinst mit "läuft schon direkt mit 64bit"... aber meines wissens nach profitierst du davon nur mit dem xserve. egal, danke für den link!!!
     
  5. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    hm naja is ja quasi die von apple dafür maßgeschneiderte hardware ;)
    ich denke mal zfs und dieses glasfaser speicherkrams xsan könnte auch noch eine feine sache für server sein
     
  6. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    komplett richtig, aber die frage "merke ich als eigentlich-sonst-ausschließlich-client irgendwelche unterschiede?" ist glaub ich zu 99 % mit "nein" zu beantworten. server sind ja, wie du angespielt hast, soundso ne wissenschaft für sich.
     
  7. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    Das klingt wunderbar.
    Auch wenn ich SL Client geordert habe, werde ich wohl nicht um den Server herumkommen. Zumindest werde ich ihn mal irgendwo ausprobieren und ihn mir bei gefallen auf meiner Maschine installieren.

    Besten Dank für euren Input
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich dachte es läuft nur auf den XServe Rechnern direkt mit dem 64-Bit Kernel...
     
  9. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    richtig, das meinte ich vorhin auch.

    und wenn mich nicht alles täuscht mit den neuesten pros, würde aber nicht die hand dafür ins feuer legen. weißt du da irgendwas?
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Falls du mich meinst, nein, habe nix gehört, dass die Pros besser mit 64-Bit-Kernel booten, kann aber auch daran liegen, dass ich falsch informiert bin.
     
  11. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    Da ich nicht unbedingt einen neuen Thread dafür aufmachen wollte, ergänze ich meine nächste Frage einfach in meinem alten Thread.
    Ist es möglich ein "Update/Upgrade" von OS X SL auf SLS durchzuführen? Oder empfehlt ihr bei der Installation vom SLS eine saubere Neuinstallation?
     
  12. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    1. Würde ich eine Server Version nie "drüber installieren".
    2. Rate ich dringend davon ab, die Server Version als Client Version zu nutzen!
    3. Wenn du unbedingt die Server Version nutzen möchtest, installiere den SL neu.

    Viele Grüße

    Timo
     
  13. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Man kann einen OS-X-Client ohne Probleme in einen Server verwandeln. In dem Fall werden einfach nur die Server-Komponenten nachinstalliert.

    Soll der Server allerdings produktiv eingesetzt werden, empfiehlt sich doch eine saubere Neuinstallation.
     

Diese Seite empfehlen