1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Uni Wlan und Sicherheit?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Applewish, 20.11.09.

  1. Applewish

    Applewish Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.04.06
    Beiträge:
    94
    Ich habe mal eine generelle Frage zur Sicherheit in großen Netzen: Und zwar gehe ich an meiner uni über einen WPA2 und ipsec gesicherten Zugang ins netz, was ja schonmal ziemlich sicher sein sollte. Allerdings frage ich mich nur immer, wie stark ich denn dann vor den anderen Benutzern, die auch mit mir in diesem Netz hängen, gesichert bin. Mein Finder zeigt mir stellenweise über 40 andere Rechner an bzw. deren Freigaben. Erhöht es meine Sicherheit, wenn ich innerhalb dieses Netzes noch das UNI-Vpn einschalte? Bzw. geht dann mein kompletter Datenverkehr über diese vpn-verbindung?
     
  2. DubiDuh

    DubiDuh Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.05.08
    Beiträge:
    1.288
    Da ein Uni-Netz ein öffentliches Netz ist, würde ich Uni-VPN generell nutzen, da sonst deine Daten mitgesnifft werden können. Weiterhin würde ich deinen Mac so einstellen, dass er weiß, dass er sich in einem öffentlichen LAN befindet. - Unter Win7 bedeutet dies, dass alle Zugriffe von aussen nicht möglich sind, bis man diese explizit erlaubt.

    Ich hab auch schonmal an der Uni auf fremden PCs "geschnüffelt" und jedem ein Text-File hinterlassen mit meiner eMail und einem Text, "seine Daten und freigaben doch besser zu schützen".... WAS ich da alles gefunden habe, sollte ich besser nicht sagen, aber gestzliche Grauzonen sind dort zu finden gewesen...
     
  3. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Und wie macht man das?
     
  4. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Also ich denke, wenn man alles (insbes. die Dateifreigabe) unter "Freigaben" deaktiviert, sollte man recht sicher sein!? (Natürlich jetzt nur bezogen auf Zugriffe auf den eigenen Computer)
     
  5. Labradorhund

    Labradorhund Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    902
    würde ich auch mal genauer wissen. War heute in der Uni und da konnte ich auch iTunes Bibliotheken von anderen sehen etc.

    Möchte das eigtl. nicht...
     

Diese Seite empfehlen