1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ungewollter Abbruch des Ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Shakeno, 20.03.09.

  1. Shakeno

    Shakeno Erdapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich bin seit einer Woche von Windows auf Mac umgestiegen. Hier nun erstmal meine Konfiguration, falls es zu Klärung notwendig ist.

    System: OS 10.5.6
    Prozessor: 2,93 Ghz Core2Duo
    Speicher: 4 GB 1067 Mhz DDR3
    Tastatur: Bluetooth
    Maus: Bluetooth + Laser
    Grafik: nVidia GeForce GT 130

    Endlich hat die Produktivität keine Hürde mehr. :) Aber nun zu meinem Problem: Nachdem ich den iMac in Ruhezustand versetzt hab, lässt er sich durch durch Betätigung eines Lichtschalters in meinem Arbeitszimmer wieder aufwecken. Zum einen ist dies doch etwas nervig, als auch unerklärbar. Noch mehr Probleme kommen dazu, da dieses Verhalt auch durch Lichtschalter meiner direkten Zimmernachbarn meiner WG ausgelöst werden kann.

    Ich habe mir schon Gedanken gemacht und habe das Problem aber leider nicht lösen können. Ich hoffe, das ich hier eine Lösung gefunden wird.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jonas Latza
     
  2. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Der Lichtschalter startet nicht gerade eine Neonröhre ?
     
  3. Shakeno

    Shakeno Erdapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    4
    Da dies Verhalten per Zufallsprinzip an jedem Lichtschalter passieren kann, sind verschiedene Lampen im Spiel. Dennoch keine Neon-Röhre.

    Mit freundlichen Grüßen
    Shakeno
     
  4. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Wenn es passieren kann,tut es das auch ?

    Durch das betätigen des Lichschalters werden Geräusche verursacht,die ggf. sogar ausserhalb (Deines) Hörvermögens liegen, den Computer veranlassen aus dem Ruhezustand aufzuwachen.

    Du kannst Probehalber einmal versuchen,den Eingangspegel des Mikrofons zu verändern.Dafür musst Du in die Systemeinstellungen gehen und unter -->Ton-->Eingabe-->Eingangslautstärke den Schieberegler nach links zu bewegen.

    nowies
     
  5. Shakeno

    Shakeno Erdapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    4
    Ich habe soeben meine Eingangslautstärke auf 0% gestellt und musste leider Feststellen, dass der iMac immer noch wie von Geisterhand durch Lichtschalter aufwacht. Es macht dabei leider keinen Unterschied ob ich das Licht nun an oder aus schalte. Durch beide Aktionen wacht der iMac plötzlich wieder auf. Zum anderen kann ich mir nicht erklären, welche (unhörbaren) Geräusche es seien sollen, bei denen ein iMac reagiert.

    Mit freundlichen Grüßen
    Shakeno
     
  6. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    :-c
     
  7. Blizzart

    Blizzart deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.08
    Beiträge:
    173
    Vielleicht liegt das irgendwie an der Stromleitung? Bei mir piept manchmal mein Wecker, wenn ich meine Nachttischlampe ausschalte.
     
  8. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Wer weiß,was da für Dinge reinspielen.

    EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit)
    Wechselwirkung mit angeschlossenen Geräten (wer weiß,welcher Chip womit korreliert)
    Das selbe (ungelöste) Problem habe ich im Zusammenhang mit einer Neonröhre in meinem begehbaren Wandschrank;deshalb die Nachfrage)
    Man wird im Netz auch keine erklärende Info finden....

    ...
     
  9. Shakeno

    Shakeno Erdapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    4
    Die Möglichkeit, dass Stromschwankungen irgendetwas auslösen, ist natürlich auch in Betracht zu ziehen. Jedoch habe ich wohl, so denk ich, keine Mittel und Wege dies in irgendeiner Form nachzuweisen.
    Ich werde Morgen erst mal probieren, den iMac an eine andere Steckdose zu klemmen. Falls dies mein Problem löst, bin ich auch zufrieden ohne zu wissen woran es jetzt gelegen hat.

    Mit freundlichen Grüßen
    Shakeno
     
  10. Restrictor81

    Restrictor81 Jamba

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    54
    Gibt es in diesem Punkt schon neue Erkenntnisse? Mich nervt es nämlich auch mittlerweile, hab auch den Eindruck, dass es sich verschlimmert hat. Dolby Digital Anlage, Zimmerbeleuchtung und auch die Beleuchtung des nicht fern gelegenen Badezimmers verursachen hier mit guter Wahrscheinlichkeit das Aufwachen aus dem Ruhezustand.
     
  11. hardix

    hardix Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.06.09
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    ich bin seit einer Woche zu einem iMac geswitcht und habe das gleiche Problem. Bei mir liegt es definitiv am USB-Hub. Ist der nicht eingesteckt, bleibt der Rechner schlafen. Hinzu kommt noch, wenn ich das Iphone aus dem Dock nehme, wacht auch der Mac auf.
    Ist es vielleicht möglich, ähnlich wie beim Bluetooth auch für den gesamten USB das Reaktivieren aus dem Ruhezustand abzuschalten? Der Schalter an der Rückseite genügt mir eigentlich.

    Gruß hardix
     
  12. Chrissel

    Chrissel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    639
    also ich denke dasses an den spannungschwankungen liegt... vielleicht altbau? schlechte leitungen? ich vermute das der spannungsabfall/anstig so stark ist das das aufwachen dadurch verursacht wird. zu der frage mit usb: ja das kann man abstellen muss mal nen thread suchen gabs aber schon mehrmals mein ich ansonnsten guck ich auch mal eben nach und poste wos is... wenn ichs finde :D

    edit 1: schon mal versucht den haken bei "nach stromausfall neu starten" im energiespar menü zu deaktivieren?
     
  13. hardix

    hardix Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.06.09
    Beiträge:
    7
    ja, ist deaktiviert. Leitungen sind auch neu, selbst verlegt

    Bei mir ist es definitiv die Einstreuung über USB(Hub), manchmal beim Lichtschalter, 100%ig aber bei den Rollläden, die über Eltakos gesteuert werden

    Wenn man das Aufwecken über USB abschalten könnte, wäre auch das Problem mit dem Iphone passe. Ist das eigentlich nur bei mir so, dass der Rechner aufwacht, wenn ich das Iphone aus dem Dock nehme?

    Gruß hardix
     
  14. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    nimm mal den hacken in den optionen für "energie sparen" bei "aufwachen bei administrativen netzwerkzugriffen" raus. ebenso kannst du testweise die option "bluetooth geräte dürfen ruhezustand beenden" unter "maus & tastatur" - "bluetooth" deaktivieren.
     
    #14 rc4370, 17.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.09
  15. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Ich nehme an, durch das Licht wird die Maus dazu veranlassen, eine Bewegung zu erkennen und beendet den Ruhezustand.
     
    #15 Johannes.mac, 17.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.09
  16. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    genau, steckt mal die Maus aus und geht durch alt+Apfel+Auswurf in den Ruhezustand^^

    nee, eigentlich liegt das nicht daran, da im Ruhezustand jegliche Stromversorgung abgeschaltet werden, also ist die Maus praktisch aus und kann gar nichts wahrnehmen, außer einen Mausklick^^
     
  17. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Es gab zumindest Nutzer, bei denen eine (vermutlich nicht abgeschaltete) Bluetooth-Maus zum Aufwachen des Mac in der Tasche geführt hat.
     
  18. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    ahh ok Bluetooth ist natürlich was anderes^^, habe daran nicht gedacht
     
  19. hardix

    hardix Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.06.09
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    ich habe alle Tipps bisher beachtet: Netzwerk, Bluetooth usw.

    Es ist auch nicht die Bluetooth-Maus, sie kann den Rechner nicht aufwecken.

    Es ist einmal der USB-Hub bei Störungen im Netz und 2. wenn man am USB einen Stecker zieht/steckt, z.B. Iphone oder natürlich die Tastatur. Und das würde ich gerne abschalten, scheint wohl aber nicht zu gehen.

    Gruß hardix
     
    #19 hardix, 17.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.09
  20. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Das ist bei mir auch so. Weiß aber nicht woran das genau liegt, scheint normal zu sein.
     

Diese Seite empfehlen