1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unendliche Kernel-panic Schleife

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von bennib2, 10.09.09.

  1. bennib2

    bennib2 Jonagold

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    18
    Hallo liebes Forum,
    gestern startete ich mein MacBook Pro early 2008 wie gewohnt einfach neu. noch habe ich 10.5.8 installiert.
    Der Startz verlief bis zum "Bing" und dem ApfelLogo, bis auf ein Mal das KernelPanic fenster angezeigt wurde - direkt über den apfel. ok, dachte ich mir, probierste's nochmal...wiedernix, gleicher bildschirm nach ca. 5 sekunden. von cd booten kann ich noch, d.h. das efi lädt ordentlich, ich konnte auch ncoh apfel+s drücken und habe folgendes zu lesen bekommen:

    Code:
    [B][SIZE=2][/SIZE][/B]
    [B][SIZE=2][I]MAC Framework succesfully initialized[/I][/SIZE][/B]
    [B][SIZE=2][I] using 16384 buffer headers and 4069 cluster IO buffer headers
    IOAPIC: Version 0x20 Vectors 64:87
    ACPI: System state [S0 S3 S4 S5J] (S3)
    mbinit: done
    Security auditing service present
    BSM auditing present
    rooting via boot-uuid from /chosen: 1E70343C-4D73-3663-B22D-45A5657B7406
    Waiting on <dict ID="0"><key>IOProviderClass</key><string ID="1">IOResources</string><key>IOResourceMatch</key><string ID="2">boot-uuid-media</string></dict>
    BTCOEXIST on
    wl0: Broadcom BCM4328 802.11 Wireless Controller
    5.10.91.21
    FireWire (OHCI) TI ID 8025 built-in now active, GUID 001ff3fffe368f58; max speed s800.
    Got bot device = IOService:/AppleACPIPlatformExpert/PCI0/AppleACPIPCI/SATA@1F,2/AppleICH8AHCI/PRT0@0/IOAHCIDevice@0/AppleAHCIDiskDriver/IOAHCIBlockStorageDevice/IOBlockStorageDriver/Hitachi HTS722020K9SA00 Media/IOGUIDPartitionScheme/Customer@
    BSD root: disk0s2, major 14, minor 2
    panic(cpu 1 caller 0x0037586E): "Process 1 exec of /sbin/launchd failed, errno 2\n"@/SourceCache/xnu/xnu-1228.15.4/bsd/kern/kern_exec.c:2931
    Debugger called: <panic>
    Backtrace (CPU 1), Frame : Return Address (4 potential args on stack)
    0x555ef...
    0x555ef...
    0x555ef...
    0x555ef...
    0x555ef...
    0x555ef...
    0x555ef...
    Backtrace terminated-invalid frame pointer 0
    
    BSD process name corresponding to current thread: init
    
    Mac OS version
    Not yet set
    
    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 9.8.0: Wed Jul 15 16:55:01 PDT 2009; root:xnu-1228.15.4~1/RELEASE_I386
    System model name: MacBookPro4,1 (Mac-F42C89C8)
    
    System uptime in nanosecons: 8757601443[/I][/SIZE][/B]
    Hat jemand von euch irgendwelche Tipps, woher das Problem stammt bzw. was ich dagegen tun könnte? habe schon apple+alt+p+r probiert, hat nix geändert... parallels ist nicht installiert...
    sollte ich morgen wie geplant snowleo installieren und hoffen, dass es danach klappt?
    vielen dank für jede hilfe!
    bennib2
     
    #1 bennib2, 10.09.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.09.09
  2. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Starte mal mit gedrückter Shift-Taste.
     
  3. bennib2

    bennib2 Jonagold

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    18
    kernel panic tritt trotzdem ein, wenn auch erst 5sekunden später :(
    trotzdem danke für den tipp!
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Hardwaretest durchführen (beim Start von der mitgelieferten DVD die "alt"-Taste oder "D" gedrückt halten).
     
  5. bennib2

    bennib2 Jonagold

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    18
    wenn ich die noch hätte -.- ich suche die schonseit längerer zeit...mpf, das ist pech :(
     
  6. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hast Du einen anderen Rechner? Ja? Dann würde ich eine Linux-CD brennen und mit der den Rechner testen...
    Solltest Du die c't lesen, müßtest Du eine Knoppix-CD haben....
    Gruß
    Andreas
     
  7. bennib2

    bennib2 Jonagold

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    18
    ich habe ein knoppix 6.1 aus der software kollektion 2, wie führe ich damit tests durch? ich bin kein komplett unwissender, kenne grundlegende unix-befehle und habe auch ein bisschen ahnung.
     
  8. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Hast Du irgendeine OS X-DVD? Booten davon sollte Hardwareprobleme ausschließen können.

    Eventuell ist die eine Kernel-Datei beschädigt. Die Meldung riecht danach.
     
  9. bennib2

    bennib2 Jonagold

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    18
    nicht hier, erst ab montag habe ich zugriff auf eine retail leo 10.5.0
     
  10. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Schmeiß mal die CD rein, starte erneut mit c und schau, was die Knoppix-CD beim starten sagt. Es sollte ein Menu auftauchen, in dem Du u.a. Tests aufrufen kannst. Es müßte eigentlich alles selbsterklärend sein. Mit unix/linux-Befehlen hast Du dabei nichts zu tun, das macht Knoppix selber. Es hat auch eine graphische Oberfläche...
    Gruß
    Andreas
     
  11. bennib2

    bennib2 Jonagold

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    18
    ein bild mit anleitung sagt mir, ich solle enter drücken um zu starten, f2 und f3 würden mehr optionen geben
    bei f2 steht z.b memtest, auf der anfangsseite gibts aber keine auswahlnöglichkeiten...
     
  12. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    dann fang mal mit f2 dem memtest an...
     
  13. bennib2

    bennib2 Jonagold

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    18
    hm, ich gebe memtest ein und drücke enter, dann komt Loading menmtest.....ready.
    der cursor blinkt eine zeile weiter unten aber nix passiert...
     
  14. bennib2

    bennib2 Jonagold

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    18
    booten kann ich aber in die grafische oberfläche, dsa klappt ohne weiteres..
     

Diese Seite empfehlen